U5 Europaviertel, Frankfurt

www.porr.de

Auf dem ehemaligen Gelände des Frankfurter Güterbahnhofs entsteht das neue Europaviertel. Es wird verkehrstechnisch durch die Erweiterung der Stadtbahn-Linie U5 angebunden, die über den Hauptbahnhof hinaus mit vier Haltestellen entlang der Europa-Allee erweitert wird. Ein Großteil der Anlagen und der Strecke liegen unterirdisch. Das Projekt wird von der ARGE U5 Europaviertel betreut, einem Zusammenschluss verschiedener Unternehmen aus dem Porr-Konzern.

Weitere Infos finden Sie hier .

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-04

Projekt U5 Europaviertel

Herausforderungen und Zusammenarbeit einer reinen Porr-ARGE

Auf dem ehemaligen Gelände des Frankfurter Güterbahnhofs entsteht ein neues Stadtquartier: das Europaviertel. Verkehrstechnisch angebunden wird das neue Viertel durch die Erweiterung der...

mehr
Ausgabe 2019-04

8.000 Kubikmeter Beton für One

www.dyckerhoff.de One, ein neues Büro- und Hotelhochhaus entsteht derzeit in Frankfurt an der Schnittstelle von Bankenviertel, Messe und Europaviertel. Die über drei Meter dicke Bodenplatte musste...

mehr
Ausgabe 2017-01

Einsatz im neuen Metropolen-Stadtteil

Moderne Wohn- und Geschäftshäuser anstelle von alten Gleisen: Frankfurts jüngster Stadtteil entsteht auf weiten Teilen des früheren Güterbahnhofs der Stadt. Hier rollen nun keine Züge mehr,...

mehr
Ausgabe 2010-12

Umbau ermöglicht Neubau

Einsatz von Mastkletterbühnen für die Fassadenmontage

Das zukünftige Bürohochhaus mit einer Gesamthöhe von ca. 200 Metern besteht aus einem hufeisenförmig angelegten Sockelgebäude mit einer Natursteinfassade. Aus diesem erheben sich zwei...

mehr
Ausgabe 2018-01

Austria Campus

www.liebherr.de Bis 2018 entstehen auf dem Gelände des ehemaligen Wiener Nordbahnhofs fünf moderne und nachhaltige Bürokomplexe mit eigener Infrastruktur und idealem Anschluss an das öffentliche...

mehr