Schallschutz mt Porenebton

Stein der Ruhe

Ausreichender Schallschutz beginnt bereits bei der Planung von Wohngebäuden. Natürlich ist auch die Auswahl des Baustoffs für das Mauerwerk eine wesentliche Komponente des Schallschutzes. Sowohl Außen- als auch Haustrennwände lassen sich mit Blick auf den Schallschutz mit Porit Porenbetonsteinen realisieren. Wird die Außenwand nach EnEV mit dem hocheffizienten Porit PP2 – 0,35  mit einem U-Wert von 0,21 W/(m²K) in 365 mm Dicke ausgeführt, erreicht sie sogar das Schalldämm-Maß von 43 dB. Alternativ dazu ließe sich die Außenwand auch als zweischalige Konstruktion erstellen. Denn bei zweischaligen Außenwänden mit Luftschicht und tragender Porit Porenbeton-Innenschale ist die Schalldämmung erheblich höher als die von einschaligen Außenwänden mit gleichem Flächengewicht.

www.porit.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2014

Porenbeton-Dämmschalung

Als Problemlöser am Bau bietet Porit Porenbeton mit der neuen Porenbeton-Dämmschalung eine funktionale, effiziente und schnelle Detaillösung für die Deckenrandausbildung. Die Kombination aus...

mehr
Ausgabe 06/2014

Bodenkonturen für die EZB

Nur noch sechs bis acht Monate, dann sind die neuen Gebäude der EZB in Frankfurt komplett fertig. Bereits heute beeindruckt der Blick aus dem 185-Meter-Turm auf die Skyline Frankfurts. Hier, in einem...

mehr

Porit – Auf Sicherheit bauen

Jüngste Untersuchungen durch das unabhängige Deutsche Institut für Bautechnik (DIBT), Berlin, haben gezeigt: Porenbeton erfüllt die an ihn gestellten Qualitätsanforderungen. Laut dem vor kurzem...

mehr

Monolithische Bauweise

Wie kaum ein anderer Baustoff ermöglicht Porit Porenbeton aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit. Als monolithische Schale übernimmt Porit Porenbeton alle...

mehr
Ausgabe 10/2011

Vorbeugender baulicher Brandschutz

Sicherheit und Schutz mit Porenbeton

Denn die spezielle Baustoffstruktur von Porenbeton mit einem praktischen Feuchtegehalt von ca. 4 M-% beeinflusst unter anderem auch das Brandverhalten. Porenbeton enthält gebundenes Kristallwasser,...

mehr