HAUSBAU LEICHT GEMACHT

Raupenteleskopkran überzeugt im Fertigbau

Mit einem neuen Sennebogen 673 Raupenteleskopkran erweitert der niederländische Krandienstleister Meijmat BV sein Portfolio um einen flexiblen Alleskönner.

Mit dem Konzept „MorgenWonen“, einem Bausatz für innovative Null-Energiehäuser, reagiert die niederländische VolkerWessels Gruppe auf die veränderten Lebensbedingungen hinsichtlich Energiebilanz und Wohnkomfort. In nur einem Tag können die vormontierten Elemente zu einem fertigen Wohnhaus zusammengebaut werden. Zudem sind diese aufgrund ihrer Bauweise besonders energieoptimiert. Zur Montage kommt die Firma Meijmat mit dem neuen Sennebogen Raupenteleskopkran ins Spiel. Das 1935 gegründete Familienunternehmen hat sich auf die Kranvermietung und die Montage von Betonfertigbauelementen spezialisiert. Seit kurzem ergänzt ein neuer Sennebogen 673 Raupenteleskopkran in grün-weißer Lackierung den Maschinenpark. Mit dem neuen Raupenteleskopkran sind die großen Fertigteile, die per LKW auf die Baustelle gebracht werden, in Windeseile montiert. Ein ganzes Haus kann so innerhalb nur eines Tages aufgebaut werden.

Auch im Gelände sicher

Dank des robusten Raupenfahrwerk des Sennebogen 673 kann Fahrer Piet van Stigt auch im unwegsamen Gelände die Maschine sicher platzieren, selbst Schräglagen bis 4 Grad sind sicher realisierbar. Die Möglichkeit auch mit Last am Haken zu verfahren, kommt besonders dann zum Tragen, wenn die schweren Bauteile nach dem Entladen erst zum Bauplatz befördert werden müssen. Kompakte Abmessungen und der teleskopierbare Raupenunterwagen machen den Kran nicht nur besonders wenig auf der Baustelle, sondern auch leicht zu transportieren. Zeit spielt bei diesem Projekt eine wichtige Rolle, weiß Inhaber Willem van der Meijden. Wenn jeden Tag ein komplettes Haus gebaut werden soll, muss alles aufeinander abgestimmt sein. Nach nur einem Tag geht es für den Kran oft schon zum nächsten Einsatz. Das innovative Selbstmontagesystem des 673 ermöglicht ein Auf- und Abrüsten innerhalb kürzester Zeit. Mit lediglich 3,0 m Transportbreite reicht ein Tieflader zum Abtransport. Der Ballast lässt sich in sechs einfachen Schritten für den Transport demontieren. Die Maschine, die der niederländischen Vertriebs- und Servicepartner Kuiken NV 2014 auslieferte verfügt über einen 168 kW starken Dieselmotor, der den Abgasrichtlinien der Stufe 4f vollends entspricht. Für den Fahrer bietet die um 20 Grad neigbare maXcab Komfortkabine samt moderner Schiebetür ein angenehmes Arbeitsumfeld. Umfeldkameras und ein umfangreiches LED Beleuchtungspaket unterstützen den Fahrer im täglichen Betrieb. ⇥■

Sennebogen Maschinenfabrik GmbH, Straubing

www.sennebogen.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ein Raupenteleskopkran im Tiefbau-Spezialeinsatz in Singapur

Die Guan Chuan Engineering Construction PTE Ltd. hat sich als Dienstleister auf den anspruchsvollen Einbau von Spundwänden und Fundamentarbeiten spezialisiert. Dank langjähriger Erfahrung und...

mehr
Ausgabe 2015-09

Kran-Einsatz der Superlative

Zum Einheben einer 162 Meter langen und 884 Tonnen schweren Verbindungsbrücke zwischen zwei Gebäuden der Coop-Verteilzentrale im schweizerischen Schafisheim setzte der Krandienstleister Toggenburger...

mehr
Ausgabe 2021-10

Krankonzept für maximale Flexibilität

www.sennebogen.de Immer dann, wenn Baustellen besonders anspruchsvolle Herausforderungen an Mensch und Maschine stellen, sind es nicht selten die kompakten, zuverlässigen und schnell einsatzbereiten...

mehr
Ausgabe 2014-02

Spezieller geht’s nicht: Seilbagger 6100 XLR-2

Mit einem eigens entwickelten Sennebogen 6100 XLR-2 führt das Tiefbauunternehmen weltweit anspruchsvolle Gründungsarbeiten durch. Bei BAM Spezialtiefbau hat man sich auf die Planung und...

mehr
Ausgabe 2015-06

Enge Platzverhältnisse

Entlang der Kastanienallee, von der im Volksmund nicht selten als „Castingallee“ die Rede ist, veränderten in den vergangenen Jahren unzählige sanierte Altbauwohnungen und Neubauten die bestehende...

mehr