RIGOLENSYSTEM ACO STORMBRIXX FÜR DIE GRUNDWASSERNEUBILDUNG

Praxistipp Regenwasserentwässerung

Wurde in den letzten Jahrzehnten die schnellstmögliche Ableitung des anfallenden Niederschlags zum Vorfluter als vorrangige Maßnahme im Bereich der Kanalisationstechnik verstanden, ist heute die Regenwasserversickerung auf dem Grundstück oberstes Ziel.

Mit Recht, denn eine verminderte Grundwasserneubildung und die höhere Belastung der Fließgewässer, die in Verbindung mit extremen Wetterereignissen (Starkregen) zu einer Hochwasserverstärkung führen kann, sind nur zwei Argumente gegen die konventionelle Niederschlagsentwässerung.

Neben dem dezentralen Hochwasserschutz, der durch das Zwischenspeichern und kontrollierte Abgeben des Niederschlagswassers wesentlich unterstützt wird, trägt die Regenwasserversickerung auf dem Grundstück auch Verordnungen, wie z.B. dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG), Rechnung. Denn das WHG bekräftigt in § 55 Abschnitt (2): „Niederschlagswasser soll ortsnah versickert, verrieselt oder direkt oder über eine Kanalisation ohne Vermischung mit Schmutzwasser in ein Gewässer eingeleitet werden, soweit dem weder wasserrechtliche noch sonstige öffentlich-rechtliche Vorschriften noch wasserwirtschaftliche Belange entgegenstehen.“Mit der Entwicklung des Blockrigolensystems ACO Stormbrixx bietet ACO ein Konzept, das sowohl bei der Entwässerung von Neubauprojekten im Hoch- und Tiefbau als auch bei der nachträglichen Entsiegelung öffentlicher und privater Flächen mit anschließender Versickerung oder Rückhaltung eine ökologisch wertvolle und wirkungsvolle Lösung darstellt. Auch langfristig betrachtet ist das neue System wirtschaftlich interessant, denn Regenwassergebühren, die für versiegelte Flächen inzwischen in fast allen Regionen gesetzlich erhoben werden, entfallen.

ACO Stormbrixx ist aufgrund des Widerstandsvermögens und der Belastbarkeit der Konstruktion durch Verlegen im Verband, der einfachen und durchgängigen Wartungs- und Inspektionsmöglichkeit und dem CO2-verbrauchsfreundlichen, ökonomischen Transport und praktischen Baustellenhandling eine echte Alternative zu herkömmlichen Versickerungssystemen.



Stabilität und Festigkeit

Die Basis des neuen Systems stellen Grundelemente in einer Größe von 1.200 x 600 x 342 mm dar, die durch Verlegen im Verband mit Hilfe eines intelligenten Stecksystems, Verbindern und Seitenwänden zu Blöcken zusammengesetzt werden. Die hochentwickelte Struktur der Kunststoffelemente ermöglicht den Einsatz unter befahrenen Hof-, Park- und Wegflächen bis zur SLW 60.

 

Wartungs- und inspektionsfreundlich

Aufgrund der intelligenten Elementarchitektur von ACO Stormbrixx, die lediglich eine äußere Begrenzung des Gesamtsystems durch einfach montierbare Seitenwände benötigt, ist das gesamte Volumen des zusammengesetzten Rigolensystems inspizierbar- und spülbar. Das geringe Gewicht und der damit verbundene leichte Einbau ohne schweres Gerät sowie eine durch die Stapelbarkeit der Elemente optimale Logistik sind weitere Vorteile.

Mit der Entwicklung des neuen Füllkörper-Rigolensystems ACO Stombrixx hat ACO nicht nur ein weiteres Kettenglied in die Systemkette eingefügt. Vielmehr macht das Unternehmen deutlich, dass es die Entwässerung als ganzheitliche Herausforderung sieht, indem es allen Zielgruppen mit innovativen Ideen auf allen Feldern der Systemkette ökologische und ökonomische Lösungen bietet.

Sowohl Blockspeicher als auch Blockversickerung

Thematisch passende Artikel:

Platzsparend im Baukastenprinzip: ACO Stormbrixx – das modulare Rigolensystem

Schauen Sie sich hier das Video zu Stormbrixx an Stabilität und Festigkeit der Konstruktion durch das Verlegen im Verband Die Grundwasserneubildung ist eines der zentralen Themen der...

mehr
Ausgabe 11/2017

Naturnahes Regenwassermanagement

Neue Systemlösung für Aco Stormbrixx

Bei Standardanwendungen, wie PKW-Stellflächen mit gelegentlicher Überfahrung durch Havariefahrzeuge, bietet Aco Stormbrixx SD eine wirtschaftliche Lösung. Das bewährte System Aco Stormbrixx HD...

mehr
Ausgabe 03/2014

Entwässerungslösungen entlang einer Systemkette

Auf der IFAT 2014 präsentiert ACO Tiefbau neue Entwässerungslösungen entlang der Systemkette collect, clean, hold und release: Im Ausstellungsbereich collect steht die monolithisch hergestellte ACO...

mehr
Ausgabe 08/2012

Raumwunder ­unter den ­Rigolensystemen

Im Berliner Stadtteil Tiergarten, zwischen Landwehrkanal und Tiergartenstraße, entsteht derzeit ein Gebäudeensemble aus Stadtvillen im klassisch puristischen Baustil. Zur Aufnahme des von den...

mehr
Ausgabe 03/2019

Regenwassermanagement mit Systemlösungen

Aco Tiefbau bietet professionelle Unterstützung für den Gewässerschutz

Um das Regenwasser dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zuzuführen, sind Planer, Architekten und die Industrie mehr denn je darauf bedacht, versiegelte Flächen zu minimieren und geeignete...

mehr