TRACTO-TECHNIK

Neue Lösungen für den grabenlosen Leitungsbau

Die Fachbesucher der IFAT zeigten großes Interesse an den Tracto-Technik Bohrsystemen für die Erneuerung/Renovierung von Rohrleitungen. Viel Aufmerksamkeit zog der neue TT-PipeREDUCER auf sich. Das Rohrreduktionsverfahren von Tracto-Technik ermöglicht den Einzug eines PE-Rohrstrangs, der im Durchmesser reduziert wird und sich nach dem Einzug close-fit an die Altrohrwandung legt. Ein weiteres Highlight war die Grundopit-Keyholetechnik. Unter einem Keyhole versteht man im Baugewerbe eine kleine, runde Baugrube, die mit einem Saugbagger und minimalem Oberflächenaufbruch erstellt wird. Für die  Arbeiten an der unterirdischen Infrastruktur wird in dieser Baugrube das vollautomatisch arbeitende Bohrgerät Grundopit K installiert, mit dem sich grabenlos Hausanschlüsse für alle Sparten kostengünstig und umweltfreundlich herstellen lassen. Das Keyhole selbst ist aber auch nutzbar für Leitungsinspektionen sowie Reparatur- bzw. Sanierungsarbeiten an bestehenden Gas- und Wasserleitungen. Die Netzkunden als auch die Straßenbaulastträger beurteilen die Erdbau reduzierte Keyholetechnik positiv, weil sie Kostenvorteile mit sich bringt und Installationszeiten erheblich reduziert werden.  Die Umsetzung der grabenlosen Keyhole-Verfahren in die Praxis wurde durch den Deutschen Verein Gas und Wasser (DVGW) mit einem Forschungsvorhaben (Pilotbaustellen, Fachvorträge national und international) unterstützt. Die erwarteten Kostenvorteile gegenüber der offenen Bauweise sind auf  zahlreichen Testbaustellen nachgewiesen worden. Aktuell verfügt Tracto-Technik über ein komplettes Portfolio an Maschinen und Geräten mit dem sowohl Versorgungsleitungen als auch Abwasserleitungen von der Hauptleitung bis zum Hausanschluss renoviert, erneuert oder neu verlegt werden können.

Tracto-Technik

www.tracto-technik.de

x

Thematisch passende Artikel:

Tracto-Technik zeigt viel Neues auf der NO DIG 2011

Zu den auf der NO DIG / WASSER Berlin 2011 gezeigten Innovationen gehört die neue Grundomat N, die einen Meilenstein in der 40jährigen Erfolgsgeschichte der Grundomat-Erdraketen darstellt. Ein...

mehr
Ausgabe 2016-03

Tracto-Technik: 360° Trenchless Power

Unter dem Motto „360° Trenchless Power“ präsentiert die Tracto-Technik GmbH & Co. KG auf der Bauma 2016 in München ihr gesamtes Spektrum an zukunftsweisenden Lösungen für die grabenlose...

mehr
Ausgabe 2016-04

Tracto-Technik: Smarte Lösungen für die Ver- und Entsorgung

Der Schwerpunkt der IFAT liegt auf Strategien und Lösungen zum nachhaltigen Einsatz von Ressourcen. Dazu leisten die innovativen Lösungen von Tracto-Technik für die grabenlose Verlegung und...

mehr

Neuheiten für die grabenlose Erneuerung und Neuverlegung von Hausanschlüssen

Tracto-Technik auf der IFAT Entsorga

Stand der Technik ist die Erneuerung von Altrohrleitungen mit dem Grundoburst-Berstliningverfahren mit dem marode Druck- oder Abwasserrohre durch gleichgroße oder größere Neurohre ersetzt werden....

mehr
Ausgabe 2011-11

80 Duktus-Kunden bei Tracto-Technik

Erfolgreiche Fachveranstaltung

Zum Thema „Das duktile Gussrohr – grabenlos verlegt“ hatte die Firma Duktus Ende September dieses Jahres interessierte Kunden zu einer zweitägigen Info-Veranstaltung eingeladen. Ziel war es, die...

mehr