GRÖSSTES PASSIVHAUS IM FREIBURGER VAUBAN-VIERTEL

Isokorb XT sorgt für gutes Klima

Die grüne Vision eines sozial ausgewogenen Stadtteils mit energetisch hocheffizienten Gebäuden wird seit 1998 im Freiburger Vauban-Viertel realisiert. Das größte Passivhaus im Quartier errichtete die Freiburger Stadtbau GmbH zusammen mit der privaten Baugruppe Blau.

Unter dem Namen TriColore vereint das größte Passivhaus im Vauban-Viertel 53 Wohneinheiten für Mieter und Eigentümer. Der Isokorb XT von Schöck trägt dabei zum guten Klima bei. Nachhaltigkeit ist für den Städtebau von großer Bedeutung. Soziales, Ökologie und Ökonomie sind dabei langfristig ausgewogen zu verbinden. Ein besonders grünes Konzept setzt sich Anfang der 1990er Jahre in Freiburg durch. Hier prägen Bürgerinitiativen wie das „Forum Vauban“ die Leitlinien für die Bebauung.

Gemeinsam bauen und leben

Heute gibt es im 0,4 Quadratkilometer kleinen Quartier fünf Kindergärten und wohl ebenso...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05

Isokorb-Programm startklar für EnEV 2014

Das bewährte Produktprogramm der Isokorb XT Reihe wurde weiterentwickelt um sowohl heutigen als auch den künftigen Marktanforderungen der EnEV 2014 gerecht zu werden. Durch eine neuentwickelte...

mehr

Schöck Isokorb Typ KXT mit Umwelt-Produktdeklaration (EPD) zertifiziert

Wichtige Datengrundlage für ökologische Gebäudebewertung geschaffen

Schöck ist der erste Hersteller im Bereich tragende Wärmedämmelemente, der über diese Zertifizierung verfügt. Die EPD beinhaltet Daten über die ökologische Leistungsfähigkeit des Bauproduktes,...

mehr
Ausgabe 2018-08

Schöck: Familie der Fassadenbefestigungen wächst

www.schoeck.de Mit dem Schöck Isolink Typ TA-S präsentiert der Bauproduktehersteller seine neueste Produktentwicklung für die thermische Trennung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. Der...

mehr
Ausgabe 2019-06

Schöck: Isokorb XT Typ A mit Europäisch Technischer Bewertung

www.schoeck.de Die thermische Trennung mit tragenden Wärmedämmelementen zwischen Balkon und Gebäude ist heute selbstverständlich. Attiken und Brüstungen hingegen werden häufig noch durch...

mehr
Ausgabe 2019-04

Neue Typenbezeichnung für Schöck Isokorb

www.schoeck.de Seit der Markteinführung des Isokorb hat sich das Produktprogramm mit vielfältigsten Anwendungen weiterentwickelt und umfasst heute rund 100.000 Varianten weltweit. Damit sich Planer...

mehr