Die digitale Bürgschaftsplattform

www.trustlog.de

Bürgschaften sind als Sicherheiten bei Bauprojekten gang und gäbe. Allein in Deutschland werden pro Jahr bis zu mehrere Millionen Avale ausgestellt. Doch die Bürgschaftsverwaltung hat sich in den letzten Jahrzehnten kaum weiterentwickelt. Die bei Bauvorhaben übliche Bürgschaft erhält der Auftraggeber des Bauprojekts meist über den Postweg, entweder vom Auftragnehmer oder direkt vom Bürgen. Kommunikationsschnittstelle, zum Beispiel bei Korrekturbedarf oder Absprachen zu Bürgschafts-texten, ist jedoch der Auftragnehmer. Diese Dreiecksbeziehung erschwert und verzögert den Bürgschaftsprozess, insbesondere wenn die Kommunikation klassisch über den Postweg läuft und somit mit Anschreiben und Postlaufzeiten verbunden ist. Seit 2021 ist die digitale Bürgschaftsplattform Trustlog am Markt, mit der öffentliche und gewerbliche Auftraggeber Bürgschaften ihrer Auftragnehmer im Handumdrehen direkt vom Bürgen via Trustlog empfangen können. Trustlog digitalisiert dabei den gesamten Lebenszyklus einer Bürgschaft: Bürgschaften können geprüft, akzeptiert oder mit Korrekturnotiz abgelehnt oder sogar (teil-)enthaftet werden. Die Plattform dient dabei als smarter, digitaler Aktenschrank: Der Nutzer weiß seine Bürgschaften nicht nur sicher gespeichert, sondern ihm stehen auch zahlreiche Zusatzfunktionen zur Verfügung wie beispielsweise ein Textvorlagen-Upload oder eine Projekt-, Status- und Historiensicht. Die Nutzung der Plattform ist darüber hinaus für öffentliche und gewerbliche Auftraggeber kostenlos.

Halle H1, Stand 410/11

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-06

Kautionsversicherung statt Bürgschaft

Die clevere Alternative

Für viele Bauunternehmen gehört es mittlerweile zum Tagesgeschäft, für einen Großteil der zu erbringenden Leistungen Sicherheitseinbehalte bauvertraglich vereinbaren zu müssen. Viele...

mehr
Ausgabe 2009-05

Sicherungsabreden und Bürgschaften

Fragen zu Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaften

Frage 1: Sind Bürgschaften auf erstes Anfordern in Allgemeinen Geschäfts- bedingungen wirksam? Die Verpflichtung eines Bauunternehmers in Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, zur...

mehr