Vielseitige Lösungen: Hauraton zeigt Profil

Komplexe Entwässerungsprojekte ideenreich gestalten

Eine enge und kreative Zusammenarbeit zwischen Bauherr bzw. Auftraggeber, Projektplaner und Entwässerungsexperte führt zu herausragenden Lösungen in der Oberflächenentwässerung. Genau das war auch das Hauraton-Motto der IFAT 2018: „Wenn Ideen zusammenfließen“.

Die Erfolge eines solchen intensiven Zusammenspiels aller Baubeteiligten hat Hauraton auf dem internationalen Branchentreff in München eindrucksvoll anhand verschiedener aktueller Projekte vorgestellt. Dabei sticht vor allem die Vielseitigkeit der diversen Vorhaben heraus, denn Hauraton ist in zahlreichen Feldern der Entwässerung aktiv. Auch die hier vorgestellten Projekte könnten nicht unterschiedlicher sein – eines ist die Entwässerung der Abflugebene 2 am Terminal 1 des Fraport, ein anderes die Oberflächenentwässerung der Abschussbasis der Ariane 6 Rakete in Französisch-Guayana. Was beide eint? Extrem hohe Ansprüche an die Entwässerungsleistung als wichtiger Baustein für das Gelingen des großen Ganzen.

Und noch ein anspruchsvolles Projekt wurde auf der IFAT vorgestellt: die soeben von Hauraton entwickelte Augmented Reality (AR)-App. Das badische Unternehmen hat damit erstmalig in der Entwässerungsbranche ganz neue Möglichkeiten der Produktvisualisierung präsentiert und öffentlich nutzbar gemacht. Mit der Hauraton AR-App können Rinnen ab sofort jederzeit am eigenen Smartphone oder Tablet in 3D betrachtet werden. Egal wie groß oder schwer die Bauteile sind, mit der App lassen sie sich ganz einfach im Büro, im Café oder beim Kunden im Detail sichten und virtuell „umrunden“ – ein maßgeblicher Vorteil für jede Projekt- und Produktplanung von Ingenieuren und Architekten.

Entwässerungskonzepte mit hohem ästhetischen Anspruch

und dauerhafter Funktionalität

Investoren und Fachplaner sind laufend mit komplexen Herausforderungen konfrontiert und haben daher ein großes Interesse an effizienten und funktionalen Detaillösungen. Gemeinsam mit den Entwässerungsexperten werden dafür dauerhafte und sichere Entwürfe erarbeitet. Meistens sind dabei große Hürden zu nehmen und hohe Ansprüche zu erfüllen: Die Produkte müssen den Belastungen gewachsen sein, die auf der jeweiligen Fläche zu erwarten sind, die spezifischen baulichen Gegebenheiten wie Aufbauhöhen, Anschlussmöglichkeiten und Oberflächengestaltung sind zu berücksichtigen. Gleichzeitig müssen die Konzepte natürlich ebenso auch den wirtschaftlichen Betrachtungen standhalten.

Hauraton GmbH & Co. KG

www.hauraton.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04

Hauraton: Entwässerungskonzepte für anspruchsvolle Bauprojekte

Auf der IFAT 2016 in München will Hauraton, der Spezialist für Oberflächenentwässerung und Wasserreinigung, neue Geschäftskontakte knüpfen und sein Leistungsspektrum offerieren. Dabei ist das...

mehr
Ausgabe 2012-05

Per Mausklick zur passenden Entwässerungslösung

Anlässlich der IFAT 2012 in München präsentierte Hauraton seinen neuen Internet- auftritt. Der Entwässerungsexperte aus Süddeutschland hat seine Firmen- Webseite noch kundenfreundlicher...

mehr
Ausgabe 2014-03

Entwässerung für heute und morgen

Der Spezialist für Oberflächenentwässerung und Wasserreinigung präsentiert dem internationalen Fachpublikum optimierte Lösungen für das Regenwassermanagement. Wie können effiziente...

mehr
Ausgabe 2014-07

Überzeugende Systeme mit Weitblick

„Entwässerung mit Weitblick“: Das ist das Hauraton-Motto für die diesjährige GaLaBau- Messe in Nürnberg. Das badische Unternehmen stellt bei der 21. Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und...

mehr
Ausgabe 2018-04

Rinnen von innen – per App an Smartphone und Tablet entdecken

Neu: Augmented Reality-App erlaubt virtuelle Produkttour in 3D

Hauraton eröffnet Durchblicke. Mit der soeben in München auf der IFAT 2018 vorgestellten Augmented Reality-App gibt der badische Entwässerungstechnologe ab sofort faszinierende Einsichten in das...

mehr