ACO

Viel Neues in München gezeigt

Rund 19 Prozent mehr Fachbesucher auf der IFAT auf dem Messestand des Spezialisten für Entwässerungstechnik – gegenüber der Veranstaltung 2012 . Aco hat erneut eindurcksvoll demonstriert, dass das Unternehmen mit der kostbaren Ressource Wasser unter ökologischen und ökonomischen Aspekten umzugehen weiß.

Das Interesse der Fachbesucher galt insbesondere dem neuen Aco Leichtflüssigkeitsabscheider Oleosmart-C mit DIBt-Zulassung. Der erstmals auf der IFAT vorgestellte Leichtflüssigkeitsabscheider mit einer innovativen Mehrkanaltechnologie ist auch ohne Koaleszenzfilter nahezu wartungsfrei und erreicht höchste Abscheidewerte bei minimalen Folgekosten und hoher Betriebssicherheit.

Das Wirkprinzip des Abscheiders, der in Betriebsbereichen mit anfallenden, wassergefährdenden Leichtflüssigkeiten wie Waschstraßen, Tankstelle, Industrie- und Gewerbeflächen eingesetzt wird, basiert auf der Nutzung der Bewegungsenergie aus dem abfließenden Wasser. D.h., der Aco Oleosmart–C trennt mithilfe der Gravitation Öl, Sedimente und Feinpartikel von Wasser.
Darüber hinaus wurden die erweiterten Programme an Aufsätzen für die Aco Combipoint Straßenabläufe sowie für Betonteile nach DIN 4052 in qualifizierten Gesprächen vorgestellt und erläutert.

Verantwortung im Umgang mit Wasser

Auch das vom DIBt zugelassene Rigolensystem Aco Stormbrixx, das als Blockspeicher und -versickerung den natürlichen Wasserkreislauf unterstützt, konnte die Messegäste beeindrucken. Dies wurde auch durch das positive Echo der Fachbesucher auf zwei von der Aco Tiefbau Vertrieb GmbH durchgeführten Fachseminaren zur Niederschlagswasserbewirtschaftung deutlich.
Großes Interesse bekundeten die Fachjournalisten an der Pressekonferenz des BDB e.V. Die Mitglieder der Tiefbauinitiative des Gesprächskreises Baustoffindustrie im BDB e.V. gründeten Anfang 2014 die „Initiative Verantwortung Wasser und Umwelt“, um den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und Abwasser in Deutschland nachhaltig zu sichern.

Neue Anforderungen – neue Entwicklungen

Aco Tiefbau nutzte die IFAT ebenso, um auf die besonderen Vorteile des Aco Drain Monoblock Rinnensystems aus Polymerbeton aufmerksam zu machen. „Die Entwicklung neuer Produkte aus unserem Hause orientiert sich an den Anforderungen und Wünschen der Planungsbüros, der Verarbeiter und selbstverständlich an veränderten Normen und Verordnungen. Mit hochqualifizierten Teams an verschiedenen Standorten der Aco Tiefbau Vertrieb GmbH ist es uns möglich, schnell und effizient auf veränderte, auch individuelle Anforderungen zu reagieren und entsprechende Bauteile zu entwickeln und zu fertigen“, so Bernd Bathke von der Aco Tiefbau Vertrieb GmbH. Beispiele hierfür, wie die Monoblock Schlitzrinne SD und die Monoblock Bordschlitzrinne T, wurden auf der IFAT gezeigt.
Die Materialeigenschaften des ACO Polymerbetons, wie die sehr hohe Druck- und Biegefestigkeit, geringe Oberflächenrauigkeit, Frostbeständigkeit aber auch die Dichtigkeit und Chemikalienbeständigkeit lassen Polymerbeton zu einem bevorzugten Baustoff bei Neubau- und Sanierungsvorhaben im Tiefbau, wie z.B. beim Einsatz als Entwässerungsrinnen werden. Infolge der Chemikalienbeständigkeit auch ohne zusätzliche Beschichtungen, können Polymerbetonprodukte u.a. auch in Tunnelbauwerken, Tankstellenbereichen und auf Flughäfen bis zur höchsten Belastungsklasse F 900 nach DIN EN 1433 eingesetzt werden.

Aco Drain Monoblock RD

Für den Bereich der Längs- und Querentwässerung von Autobahnen und Schnellstraßen bietet der Hersteller aus dem schleswig-holsteinischen Büdelsdorf die Aco Drain Monoblock RD an. Die Aco Drain Monoblock RD 200 V DF wurde speziell für die Entwässerung von Fahrbahnen mit Deckschichten aus offenporigem Asphalt entwickelt. Sie kann aufgrund der kompakten Bauweise mit hoher Verlegeleistung und ohne großen Personal- und Maschinenaufwand eingebaut werden. Die Spezialrinnen der Belastungsklasse D 400 verfügen über in zwei Ebenen angeordnete Einlauföffnungen. So wird einerseits das Oberflächenwasser über die, auf der Oberseite angeordneten Öffnungen aufgenommen. Zusätzlich wird das in die offenporige Asphaltdeckschicht eingesickerte Wasser über die seitlichen Öffnungen in den Rinnenkörper eingeleitet. Das gesammelte Wasser wird anschließend über Einlaufkastenkombinationen in die Entsorgungsleitungen geführt. Revisionsöffnungen am Einlaufkasten mit einer Abdeckung aus Gusseisen EN-GJS ermöglichen den Zugang zum Rinnenstrang zu Wartungs- und Reinigungszwecken.

Positiv bewertet wurden die hervorragenden Eigenschaften der Aco Drain Monoblock RD 200 V DF bereits bei verschiedenen Großprojekten, wie bei dem 8-streifigen Ausbau der A3 und dem gegenwärtigen Ausbau der A1 im Raum Hamburg. Hier entschieden die Auftraggeber nach dem Einbau der Rinnen in Fahrtrichtung Lübeck, weitere 3,6 Kilometer des Rinnensystems auch für die Gegenrichtung der Autobahn installieren zu lassen.

Aco Drain Monoblock Schlitzrinne SD

Die Entwicklung der weltweit ersten monolithischen Entwässerungsrinne aus Polymerbeton in einer Baulänge von 4,0 m basiert auf den Erfahrungen aus den bereits bestehenden Konstruktionen monolithischer Entwässerungsrinnensysteme. Die Aco Drain Monoblock Schlitzrinne SD 200 V sorgt durch eine glatte Oberfläche der Rinnensohle und den V-Querschnitt für eine schnelle Ableitung des Wassers zur effizienten Oberflächenentwässerung.

Die Aco spezifische Rippenstruktur gewährleistet eine optimale Verankerung im Fundament. Das unkomplizierte Baukastenprinzip mit wenigen Systemelementen löst die unterschiedlichsten Anwendungsfälle einfach und übersichtlich. Neueste Produktionsmethoden mit dem bewährten Werkstoff Polymerbeton ermöglichen die Fertigung der Entwässerungsrinne in der Länge von 4 m in einem Stück ohne lose Teile und ohne Klebefuge. Die Monogusskonstruktion bietet höchste Sicherheit und Stabilität in allen Bereichen der Verkehrsflächenentwässerung insbesondere der Längsentwässerung auf Schnellstraßen undAutobahnen, bis zur Belastungsklasse D 400 nach DIN EN 1433.

Aco Drain Monoblock Bordschlitzrinne T

Unterschiedlichste klimatische Bedingungen in Tunnels sowie örtliche Besonderheiten erfordern ökologische und ökonomische Lösungen. Auch unterliegen Bauelemente im Tunnelbau höchsten Sicherheitsanforderungen gemäß der europäischen Tunnelrichtlinie 2004/54/EG und den deutschen Richtlinien und Vorschriften RABT und ZTV-ING.

Aco Tiefbau Vertrieb GmbH

www.aco-tiefbau.de

Entwässerungssysteme als Gestaltungselement
Unter dem Thema „Entwässerungssysteme als Gestaltungselement“ wurden auf der IFAT erstmals die neuen Maschen-, Längsprofil- und Längsstegroste von Aco Tiefbau gezeigt. Zugeschnitten auf das bewährte Aco Drain Multiline Linienentwässerungssystem wurden die Drainlock Roste entwickelt, die den architektonischen Anforderungen an Ästhetik, Funktionalität und Belastung entsprechen. Um dem Planer die Auswahl der richtigen Konstruktions- und Designlösung zu vereinfachen, wurde der auf der IFAT vorgestellte Multiline Rostkonfigurator kreiert. Unter www.draindesign.de stehen alle Funktionen des Multiline Rostkonfigurators zur Verfügung.
Aco Tiebau: 2. Platz beim tHIS Tiefbaupreis 2014
Die Redaktion und der Verlag der Fachzeitschrift tHIS – Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen – vergab in diesem Jahr den dritten tHIS Tiefbaupreis. Die tHIS prämierte, ausschließlich nach dem Votum ihrer Leser diejenigen Hersteller im Tief- und Straßenbau, die sich durch ihre hervorragende Service- und Kundenorientierung besonders ausgezeichnet haben. So konnte Bernd Bathke (2. v.l.) von der ACO Tiefbau Vertrieb GmbH den 2. Preis für das Büdelsdorfer Unternehmen in Empfang nehmen.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Entwässerungslösungen entlang einer Systemkette

Auf der IFAT 2014 präsentiert ACO Tiefbau neue Entwässerungslösungen entlang der Systemkette collect, clean, hold und release: Im Ausstellungsbereich collect steht die monolithisch hergestellte ACO...

mehr
Ausgabe 2016-07

Leichtflüssigkeitsabscheider aus Polymerbeton

Beschädigte Behälterbeschichtung, mangelhafter Schachtaufbau und biogene Korrosion sind bekannte Probleme bei Abscheideranlagen. Dass dies vermeidbar ist, zeigt der erstmals auf der IFAT...

mehr
Ausgabe 2016-07

Beste Beratungskompetenz: Birco gewinnt den tHIS Tiefbaupreis 2016

Auf der IFAT in München hat tHIS, das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen, zum vierten Mal den tHIS Tiefbaupreis verliehen. Für die mit dem tHIS Tiefbaupreis ausgezeichneten Unternehmen nahmen (von...

mehr
Ausgabe 2018-01

THIS Tiefbaupreis – Simply The Best

THIS Fachkongress Tiefbau in Kassel mit Verleihung des THIS Tiefbaupreises

Der THIS Fachkongress Tiefbau verbindet unser bewährtes Format des THIS Tiefbau Fachforums mit dem THIS Tiefbaupreis. Als Tagesveranstaltung ist der THIS Tiefbaukongress DIE Plattform für Networking...

mehr