Saubere Pflasterflächen und stabile Fugen ohne Unkraut

Für Pflaster- und Plattenbelägen in ungebundener Bauweise im privaten und öffentlichen Bereich gibt es jetzt die Möglichkeit einer stabilen Verfugung mit einem speziellen Polymer-Fugenmaterial. Das Terrabond Polymer-Fugenmaterial wird dabei statt Sand in die Fugen eingekehrt, verdichtet und durch Benetzen mit Wasser aktiviert.  Die Fuge ist bereits nach wenigen Stunden regenfest und bindet innerhalb weniger Tage ab. Durch die spezielle Materialzusammensetzung ist Terrabond staubarm eingestellt (geprüft nach DIN EN 15051-3 durch das Institut für Gefahrstoff-Forschung), was die rückstandsfreie Reinigung der Steinoberfläche erheblich erleichtert.
Die Terrabond Fuge ist stabil und kehrmaschinenfest, verhindert den Bewuchs in der Fuge und bleibt leicht flexibel, wird nicht ausgespült und verursacht keinen Bindemittelfilm oder Verfärbungen. Terrabond wird in vier Farben und drei Körnungen für unterschiedliche Fugenbreiten von der Firma Rost Systembaustoffe hergestellt und bundesweit vertrieben.  
Rost Systembaustoffe
www.terrabond.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12

Verdichtung von ungebundenen Pflasterdecken und Plattenbelägen

Nachweis der Anfangsstabilität bei neu errichteten Flächen mit Fugensonde

Bei ungebundenen Pflasterdecken und Plattenbelägen leeren sich die Fugen im Betrieb zahlreicher Flächen. Die Ursachen für die Fugenentleerung können vielfältig sein und sind im Wesentlichen in...

mehr
Ausgabe 2021-05

Ecoprec für Innovationsprojekt

Wolfurt bei Bregenz schafft neue Begegnungszone
Der Stra?enraum an der Lerchenstra?e in Wolfurt (AT) wurde zu einem Begegnungsplatz umgestaltet.

„Innovationsprojekt“ nennt sich die Maßnahme, die 2020 fertiggestellt wurde. Ausgehend von einem Bauträgerwettbewerb entstanden hier zwei weitgehend identische Wohnhäuser – eines aus Holz und...

mehr
Ausgabe 2014-06

Pflasterflächen: Die Kunst der Fugen

Dipl.-Ing. Detlev Schröder, Aachen Erfahrungen zeigen jedoch, dass es immer wieder zu Schäden an Pflasterflächen kommt, die ärgerliche und kostenintensive Reparaturen nach sich ziehen. Eine der...

mehr
Ausgabe 2022-08

Gleiserneuerung in Leimen

Einsatz von Betonpflastersteinen im Gleisbereich
In den Kreuzungsbereichen der Weichen m?ssen Steine unweigerlich geschnitten werden.

Im nordwestlichen Baden-Württemberg rund sieben Kilometer südlich von Heidelberg liegt die Stadt Leimen. Sie ist nach Weinheim und Sinsheim die drittgrößte Stadt des Rhein-Neckar-Kreises. Bereits...

mehr
Ausgabe 2020-09

Pflaster – wartungsfrei und stabil

Griesheim setzt auf Combiconnect von Pfenning
Das Pflastersystem Combiconnect wurde im Format 30 x 18 x 10 Zentimeter im Ellenbogenverband im Farbton buntsandstein eingebaut. Der Stra?enraum wirkt damit hell und freundlich.

Innerhalb von fünf Jahren werden in Griesheim mit einem Kostenaufwand von 6,2 Millionen Euro sechs innerstädtische Straßen saniert. Jörg Prattinger von der Stadtentwicklung Griesheim: „Rund um...

mehr