PCI Gruppe: Udo Weimer übergibt Gesamtvertriebsleitung an Marc C. Köppe

www.pci-augsburg.de

Udo Weimer (Foto), Geschäftsführer Vertrieb für Deutschland, Österreich und BeNeLux übergibt die Gesamtvertriebsleitung der PCI für den Kernmarkt Deutschland an Marc C. Köppe und verlässt die PCI Gruppe. Die Neuordnung der PCI-Vertriebsorganisation in Folge der Thomsit-Akquisition und Einlizensierung der Ceresit-Marke für Westeuropa mit einem Fokus auf den Kernmarkt in Deutschland erfordert eine Konzentration der operativen Führung in die PCI-Zentrale in Augsburg. Marc C. Köppe wird – zusätzlich zu seiner Funktion als Vorsitzender der PCI Geschäftsführung – die Gesamtvertriebsleitung der PCI in Deutschland übernehmen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

PCI Augsburg: neuer Vertriebschef

Udo Weimer, derzeit Geschäftsführer der Quick-Mix Gruppe GmbH & Co. KG, Osnabrück, wechselt zum 1. April 2017 als Geschäftsführer zur PCI Augsburg GmbH. Er wird in der Geschäftsführung neben...

mehr
Ausgabe 2017-03

PCI: Neues Führungsteam

www.pci-augsburg.de Die PCI Augsburg GmbH startet mit einer neuen Führungsspitze in das Jahr 2017. Udo Weimer (links) übernimmt die Geschäftsleitung Vertrieb für Deutschland, Österreich und...

mehr
Ausgabe 2015-09

PCI Augsburg: Marc Christian Köppe neuer Geschäftsführer

Marc Christian Köppe ist seit 1. Oktober 2015 Geschäftsführer der PCI Augsburg GmbH. Der Diplom-Kaufmann war zuvor bei BASF. Dort war er für den Unternehmensbereich Construction Chemicals, zu dem...

mehr
Ausgabe 2017-07

PCI: Zweimal 1. Platz

www.pci-augsburg.de Die besten Hersteller und Marken der Baubranche wurden vom Handwerk gewählt. Dazu führte der Bauinformationsdienstleister ibau zusammen mit der Heinze Marktforschung Ende 2016...

mehr

Puren mit neuer Gesamtvertriebsleitung

Zur Verstärkung ihres Vertriebs hat die Puren GmbH, Überlingen, mit der Gesamtvertriebsleitung eine neue Führungsposition geschaffen, in die mit sofortiger Wirkung Theodor Mayer berufen wurde. In...

mehr