EUROPABRÜCKE KOBLENZ: SCHWERE SCHÄDEN BEHOBEN

Operation an der Hauptverkehrsader

100 000 Fahrzeuge täglich inklusive Schwerlastverkehr und dazu noch Jahr für Jahr die schädliche Winterwitterung hatten der Koblenzer Europabrücke mit der Zeit sichtlich zugesetzt. Aufgrund schwerer Betonkorrosion sah sich die Stadt letztendlich sogar zu einer Teilsperrung gezwungen Eine umfassende Instandsetzung des über Gebühr belasteten Bauwerks war dringend notwendig geworden.

Am Zusammenfluss von Rhein und Mosel liegt Koblenz – mit über 2000 Jahren eine der ältesten Städte Deutsch-

lands. Berühmtes Wahrzeichen der pfälzischen Metropole ist das Deutsche Eck, das bis 1990 Mahnmal der Deutschen Einheit war und heute Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal ist. Koblenz markiert den zentralen Kreuzungspunkt des Rheinischen Schiefergebirges zwischen den linksrheinischen Mittelgebirgen Hunsrück und Eifel sowie den rechtsrheinischen Höhenzügen Taunus und Westerwald.

Gleich mehrere Brücken überspannen die Mosel im Koblenzer Stadtgebiet. Als Hauptverkehrsader führt...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2013

Brückensanierung Europabrücke in Koblenz   Betonkorrosion Wasserhöchstdruckverfahren

mehr
Ausgabe 04/2013

tHIS PLUS INSTANDHALTUNG Infos 99 Gravierende Schäden nach 25 Jahren: Betonsanierung...

mehr
Ausgabe 11/2016

Beitrag zum Trinkwasserschutz

Die Schwarzwaldgemeinde Kirchzarten liegt inmitten des Dreisamtals in der Nähe von Freiburg. Aus den natürlichen Wasservorräten des Zastertals am Feldberg wird die Trinkwasserversorgung gespeist,...

mehr
Ausgabe 04/2014

Sika: Der neue Mann im Süden

Robert Jobst (48) ist der neue Berater im Verkaufs-Team der Sika Deutschland GmbH und betreut Kunden in Deutschlands Süden für den Geschäftsbereich Flooring/Waterproofing. Zu seinem...

mehr
Ausgabe 06/2016

Ein Wahrzeichen wird modernisiert

Seit über 40 Jahren verbindet die Köhlbrandbrücke im ehemaligen Freihafengebiet des Hamburger Hafens die Elbinsel Wilhelmsburg mit der Autobahn A7. Die Brückenkonstruktion überspannt einen 325...

mehr