FACHMESSE WEITER AUF WACHSTUMSKURS

Mit tHIS zur Galabau

Vom 12. bis 15. September 2012 findet die Fachmesse Galabau bereits zum 20. Mal statt. Über 1.100 Aussteller sowie 60.000 Fachbesucher werden zum Messetrio Galabau, Playground und Deutsche Golfplatztage erwartet. Hier stellt Ihnen die Redaktion tHIS die ersten Neuheiten zur Messe vor, alphabetisch nach Ausstellernamen sortiert. Weitere Infos unter www.tHIS-magazin.de und www.galabau.info-web.de

Komplettes Angebot

In zwölf Messehallen wird das komplette Angebot für das Planen, Bauen und Pflegen von Gärten, Parks und Grünanlagen gezeigt. Rund 50 % der Aussteller präsentieren Bau- und Pflegemaschinen. Etwa 30 % bieten Baustoffe an. Und 20 % decken Spezialangebote wie Spielplatzgeräte, Stadtmöblierung oder das Segment „Golfplatz“ ab. Die Fachbesucher sind überwiegend Landschaftsgärtner (rund 50 %), Auftraggeber aus Städten und Gemeinden (rund 20 %), Landschaftsarchitekten (rund 10 %) sowie Vertreter aus der Wohnungswirtschaft, Schulen, Greenkeeper, Manager und Betreiber von Golfanlagen, Betreiber von Campingplätzen und sonstige bauausführende Betriebe.

 

Aktionsflächen

Die Aktionsflächen Erdbau und Flächenpflege, auf denen Bau- und Pflegemaschinen live im Freien vorgeführt werden können, sind in diesem Jahr zusammengelegt. Dadurch stehen insgesamt noch großzügigere Areale für die Live-Demonstrationen mit Baggern, Mähern und Co. zur Verfügung. Für die Besucher hat die Zusammenlegung der Aktionsflächen den Vorteil, dass sie nur noch einen Weg haben, um zwei Aktionsflächen zu besichtigen. Diese befinden sich am Silbersee im Volkspark Dutzendteich, der direkt an das Messegelände anschließt. Mit dem ständig fahrenden Shuttle-Bus oder in wenigen Minuten zu Fuß sind sie von den Messehallen bestens erreichbar.

 

Ammann

Ammann gab seinen Produkten getreu dem Motto „form follows function” ein neues innovatives Design, das gleichzeitig die Funktionalität der Maschinen unterstützt. In diesem Zusammenhang wurden auch die handgeführten Maschinen und der Produktbereich der kleinen Tandemwalzen überarbeitet. Im neuen Solid Power-Design werden diese Verdichter erstmalig in Deutschland den Messebesuchern präsentiert. So erstrahlen die Ammann Hochleistungsverdichter, Vibrationsstampfer und Rüttelplatten bereits in neuem Gewand. Auch die Baureihe der kleinen AV-Tandemwalzen wurde unter diesen Gesichtspunkten sowohl optisch, als auch technisch und strukturell optimiert. Unter dem neuen Namen ARX präsentiert Ammann auf der GaLaBau2012 diese, nun auf 13 Maschinen erweiterte Serie leichter Tandemwalzen, erstmals in Deutschland. Konzipiert wurden diese Walzen für kleine und mittlere Baustellen. Mit Betriebsgewichten von 1,5 bis 4,5 Tonnen sind sie ideal für innerstädtische Straßen, Fußwege und Parkplätze. Durch ihren großen Bandagen-Durchmesser und ein starkes Vibrationssystem erzielen sie nicht nur auf Asphalt, sondern auch bei Tragschichten aus Schotter, Sand und Mischerde eine ausgezeichnete Verdichtungsleistung.

Halle 7, Stand 316

www.ammann-group.de

 

Betonwerk Neu-Ulm

Das Betonwerk Neu-Ulm, Spezialist für hochwertige, monolithische Schlitzrinnen zum Entwässern von Verkehrsflächen, präsentiert auf der Galabau 2012 in Nürnberg Produktinnovationen wie die Pfuhler Rinne, speziell für den Einsatz bei Großobjekten sowie die neue City 150, das kreative Entwässerungssystem für städtische und private Flächen. Die Pfuhler Rinne wird aus monolithischem Spezialbeton hergestellt und zeichnet sich durch Langlebigkeit sowie zuverlässige Entwässerung aus. Aufgrund der Größen von DN 150 bis DN 500 ist ihr Einsatzgebiet nahezu unbegrenzt. Es reicht von der rein funktionalen Lösung bis hin zur individuell gestalteten Wasserableitung - von Flugverkehrsflächen bis zu Stand- und Parkflächen von Logistik- und Industriezentren. Die City 150 ist die einzige selbsttragende Entwässerungsrinne der Nennweite 150, die die Belastungsgrenze D 400 statisch nachweisen kann.

Halle 4, Stand 641

www.rohr.de

 

Birco

Unter dem Motto „Leicht. Schön. Wegweisend“ präsentiert sich Birco in Nürnberg. Im Mittelpunkt steht die Produktneuheit des Jahres: BircoFilcoten, die leichte Betonrinne für den Galabauer. Neue Wege in punkto Design geht der Rinnenspezialist bei der Entwicklung verblüffender Abdeckungen. Eine weitere Neuheit aus dem Bereich der Regenwasserfiltration. Dank eines speziellen Verbundwerkstoffs und einer mineralischen Bewehrung wiegt BircoFilcoten im Vergleich zu herkömmlichen Beton bis zu 70 % weniger. Für den Galabauer ergeben sich damit große Vorteile: Er profitiert von deutlich geringeren Transportkosten und spart reine Einbauzeit, da für die Verlegung kein schweres Gerät benötigt wird. Ein Bauteil von einem Meter Länge wiegt weniger als zehn Kilogramm und weist dennoch eine hohe Druck- und Biegezugfestigkeit auf. Mit Bircopur setzte das Unternehmen neue Maßstäbe in der Regenwasserfiltration und bietet Planern und Betreibern bereits jetzt eine sichere Lösung, noch bevor die Vorgaben des neuen Wasserhaushaltsgesetzes in den Wasserrechten der Länder umgesetzt werden. Die neue Filtrationslösung basiert auf einem ausgeklügelten modularen System. Eine Sedimentationsbox übernimmt die Grobreinigung. Ein spezielles Granulatfilterkissen reinigt anschließend das Wasser von organischen und anorganischen Schadstoffen.

Halle 4, Stand 313

www.birco.de

 

Blomenröhr Fahrzeugbau

Der Fahrzeugbauer aus Geseke zeigt seine breite Angebotspalette an Tiefladern für den Transport von Maschinen und Schüttgütern. Besonderer Beliebtheit erfreut sich zurzeit im Bereich der Galabauer das Segment der Zweiseitenkipper. Diese Kipper sind gerade für den Garten – und Landschaftsbauer variabel einsetzbar. Schnell können Maschinen be- und entladen werden. Neu auf der Galabau vorgestellt wird der auflaufgebremste Minitieflader mit 3850 kg Gesamtgewicht. Die hohe Nutzlast von fast 3000 kg kann durch Ausnutzung einer Stützlast von 350 kg erreicht werden. Interessant ist das Fahrzeug also für Unternehmer, die Fahrzeuge mit der entsprechenden Kupplung im Fuhrpark haben und nun eine deutlich höhere Nutzlast erreichen können, oder für Einsatzfälle, die an der Front eine hohe Stützlast benötigen. Natürlich darf auch der Dreiseitenkipper auf der Messe nicht fehlen. Wird hauptsächlich Schüttgut und ein weniger breites Spektrum an Maschinen transportiert, dann ist der Dreiseitenkipper das ideale Fahrzeug.

Halle 7; Stand 114

www.blomenroehr.com

 

F.C. Nüdling

Neben hochwertigen Platten- sowie Pflastersystemen für die Terrassen- und Gartengestaltung steht hier vor allem das Thema Stadtmöblierung im Mittelpunkt des Messeauftritts. Hochwertiges Design für Straßen, Plätze und Parks bietet das Stadtmöblierungsprogramm „elements“ des spanischen Herstellers breincobluefuture, das von F.C. Nüdling exklusiv in Deutschland vertrieben wird: Sitzmöbel in Form von Blöcken oder Betonsesseln, Poller oder Pflanzkästen. Für den modernen Touch in der Außengestaltung stehen auch die Betonsteinpflaster aus der Skyline-Serie. Hier bietet F.C. Nüdling mit den Programmen Miami, Orlando, Sydney sowie Seattle und Manhattan fünf geradlinige Pflastersysteme an, die vorwiegend im gehobenen Umfeld zum Einsatz kommen. Komplettiert wird der Messeauftritt durch das Betonpflaster Cheops SV Enviro Plus. Dabei handelt es sich um ein wasserdurchlässiges Flächensystem, das mit einem integrierten Schadstoff-Filter ausgestattet ist.

Halle 4, Stand 108

www.nuedling.de

 

Hako-Werke

Drei Neuheiten präsentieren die Hako-Werke in Nürnberg: den neuen schnellen Hako-Citymaster 1250/1250C, den neuen starken Multicar Fumo mit 5,6 t zulässigem Gesamtgewicht und eine neue zuschaltbare Motorbremse für den Fumo. Die multifunktionale, Kehrmaschine Hako Citymaster 1250 bietet dem Anwender mit verbessertem Fahr- und Bedienkomfort sowie größerer Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit viele Vorteile. Die Fahrgeschwindigkeit wurde auf 30 km/h erhöht. Der Multicar Fumo wird durch den optionalen Einbau einer stärkeren Hinterachse mit verstärkter Bremse, Verstärkung im Fahrgestell und modifizierter Federung jetzt noch belastbarer und damit vielseitiger. In Verbindung mit der Bereifung 285/65 R 16 C M&S beträgt die gesteigerte Hinterachslast bis zu 3800 kg. Bei gleicher Fahrzeugabmessung bedeutet dies bis zu 600 kg mehr Nutzlast. Als weitere Neuheit wird für den Fumo mit Schaltgetriebe eine Motorbremse als zuschaltbare dritte Bremsanlage angeboten, die eine zusätzliche Bremskraft über einen langen Zeitraum bereitstellt und die Betriebsbremsanlage entlastet.

Halle 9, Stand 209

www.hako.com

 

Hauraton

Auf der diesjährigen Messe stehen Vorteile und Kundennutzen der Recyfix Pro Rinnen im Mittelpunkt der Präsenz des badischen Entwässerungsspezialisten. Ein besonderes Highlight werden die Einbaupräsentationen von Martin Seidemann, Dozent für Garten und Landschaftsbau im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum für Gartenbau in Münster Wolbeck, sein. Der Experte liefert direkt vor Ort den Beweis: Recyfix Pro Rinnen lassen sich schnell und einfach einbauen – ohne schwer heben zu müssen. Auch die Kostenersparnis beim Einbau einer Recyfix Pro Rinne wird erläutert. Besucher dürfen ebenfalls zu den Werkzeugen greifen und sich vom Nutzen beim Einsatz dieser Rinnen selbst überzeugen. Zusätzlich wird am Stand die ebenfalls korrosionsfreie Dachfix Resist vorgestellt, mit der die zuverlässige Entwässerung auf Flachdächern, Terrassen und an Fassaden gewährleistet wird.

Halle 3, Stand 407

www.hauraton.com

 

JCB

JCB präsentiert insbesondere seine ausgeweitete Minibagger-Palette. Mit dem 8018 CTS und dem 8026 CTS erneuert der britische Hersteller sein erfolgreiches Minibaggerprogramm an den wichtigsten Stellen – der 1,5- und der 2,7-Tonnen-Klasse - und zeigt beide Maschinen auf der Messe als zwei von etlichen Highlights für den Garten- und Landschaftsbau. Dem Messebesucher eröffnet JCB hier einen repräsentativen Querschnitt aus seinem Kompaktmaschinen-Angebot und empfiehlt sich damit auch einmal mehr als Anbaugeräte-Spezialist. Denn gerade im GaLaBau sind die Anforderungen so unterschiedlich, dass die Maschinen – ganz gleich ob Minibagger oder kompakte Radlader – extrem flexibel einsetzbar sein müssen. Neben seiner Maschinenvielfalt löst JCB das mit seinem breiten Angebot an Zubehör und Anbaugeräten, das ebenfalls zu sehen sein wird. Lesen Sie hierzu bitte auch den Artikel „Ausgereift von der Insel“ in dieser Ausgabe zu den Neuheiten bei JCB.

Halle 6, Stand 103

www.jcb.com

 

Mall

Im „Kompetenzzentrum Regenwasser“ der Mall GmbH dreht sich alles ums kostenlose Nass: Die Gewässerspezialisten zeigen mit ihren Produkten zur Nutzung, Versickerung und Behandlung die vielfältigen Möglichkeiten, die das Auftragsfeld Regenwassernutzung für Galabau-Fachbetriebe bereithält. Mit über 160.000 installierten Anlagen ist Mall deutschland- und europa-weit die Nr. 1 bei Betonzisternen. Sowohl im privaten Garten, aber auch im kommunalen und gewerblichen Bereich kommen die erdvergrabenen Stahlbetonbehälter bei der Speicherung von Regenwasser zum Einsatz. Auf dem Messestand in Halle 4A wirbt Mall im Rahmen seines Handwerker-Marketings um neue Einbau-Partner, die dann, mit Werbemitteln und Musterzisterne versorgt, für künftige Einbauaufträge gerüstet sind. Ebenfalls in Nürnberg stellt das Unternehmen seine aktuelle Marktstudie „Regenwassernutzung im Garten- und Landschaftsbau 2012“ vor, für die bundesweit Fachbetriebe befragt wurden. Aktuelle Themen der Regenwasserbewirtschaftung hat Architekt und Regenwasserexperte Klaus W. König in seinem „Ratgeber Regenwasser“ aufbereitet, den es in 4. Auflage kostenlos auf dem Mall-Messestand gibt.

Halle 4A, Stand 323

www.mall.info

 

Mecalac

Mecalac stellt eine Auswahl an innovativen und prozessorientierten Baggern und Radladern vor. Darunter multifunktionale Bagger, die MCR-Baureihe, die Kompaktbagger und –lader in einer Maschine vereint, Schwenklader, vierrad- und knickgelenkte Radlader sowie den neuen Teleskop-Schwenklader AS 900tele. Der neue, 9,4 t schwere Mecalac 10MCR erweitert die MCR-Baureihe nach oben. Er basiert auf einem weltweit einzigartigen Konzept: er ist erstens Bagger und zweitens auch Kompaktlader. Mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 10 km/h erledigt der 10MCR seine Arbeiten auf der Baustelle schnell und effektiv und ist ideal für den Galabauer geeignet. Mit dem AS 900tele stellt Mecalac einen neuen Teleskop-Schwenklader vor. Der 63 kW starke Radlader mit einem Schaufelvolumen von 0,9 bis 1,2 mJ ist geeignet für Arbeiten mit einer Hubhöhe von bis zu 4,72 m und einer Reichweite von bis zu 3,50 m.

Halle 7A, Stand 514

www.mecalac.de

 

MTS

Mit einem neuen Mini-Verdichter (V3 Mini) ergänzt der Hayinger Automatisierungsspezialist MTS seine umfangreiche Verdichterpalette anlässlich der Galabau. Der schlagkräftige „David“ unter den Goliaths ist kleiner, leichter und günstiger als seine großen Brüder und wurde speziell für den GaLaBau konzipiert. Für spezielle Verdichtungsanforderungen hat MTS dem neuen Mini-Verdichter noch einen echten „Alleskönner“ (V6 WA) zur Seite gestellt: einen schlagkräftigen Midi-Verdichter, der via hydraulischem Wechseladapter für jeden Einsatz das richtige Werkzeug andocken kann: wahlweise 80-200 cm breite Grundplatten, einen Bankett-, Schaffuß- oder Doppelfußverdichter oder eine Spundwandklemme, die den Verdichter in Sekundenschnelle zur Ziehramme umfunktioniert.

Halle 7A, Stand 322

www.anbauverdichter.de

Weber MT

Neben einem Querschnitt aus dem Gesamtprogramm präsentiert Weber MT die Innovationen dieses Jahres. Dazu zählen der neue Vibrationsstampfer SRV 650 und die Vibrationsplatte CF 1. Aber auch Compatrol – die Verdichtungskontrolle für handgeführte Bodenverdichter wird im Mittelpunkt der Ausstellungen stehen. Mittlerweile ist mehr als jede zweite Weber MT Rüttelplatte in den Gewichtsklassen zwischen 400 kg und 600 kg mit einer der beiden bewährten Compatrol-Varianten ausgestattet.

Ob bei Verfüllungen im Grabenbau oder beim Einsatz im Garten- und Landschaftsbau – der Vibrationsstampfer SRV 650 erfüllt höchste Ansprüche. Das Besondere an dem neuen Stampfer ist der leistungsstarke und dennoch leichte 4-Takt-Benzinmotor ER 12 von Subaru. Der Motor wurde speziell für Vibrationsstampfer entwickelt. Sein Ölsensor prüft beim Start und während des Betriebes den Öldruck und schaltet den Motor bei Ölmangel automatisch ab. Die digitale Zündung erleichtert den Start des Motors.

Halle 7, Stand 106

www.webermt.de

Die Galabau findet vom 12. bis 15. September 2012 bereits zum 20. Mal statt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Neue Verdichter

Weber MT, der Spezialist für handgeführte Bodenverdichter, ist im September gleich auf zwei Fachmessen vertreten: mit einem eigenen Stand (Halle 7, Stand 106) auf der GaLaBau in Nürnberg und zur...

mehr
Ausgabe 2010-12

Produkte für den Garten- und Landschaftsbau

Gute Resonanz auf der GaLaBau 2010

Durch die gezielte Ausrichtung auf den GaLaBau rückten Stampfer, Vorlaufplatten und reversierbare Bodenverdichter bis zur mittleren Gewichtsklasse von ca. 400 kg in den Vordergrund der Präsentation....

mehr
Ausgabe 2010-09

Mehr Komfort vom Spezialisten

Weber MT auf der GaLaBau

Vorlaufende Vibrationsplatten CF 2 und CF3 Zwei neue Baureihen vorlaufender Vibrationsplatten, die CF 2 (15 kN Zentrifugalkraft) und die CF 3 (20 kN Zentrifugalkraft) überzeugen durch höchsten...

mehr
Ausgabe 2018-06

Innovationen für Graben und Galabau

Umweltbewusst, wirtschaftlich und fortschrittlich - Versorgung im Rücksack

Das Sortiment der Weber MT Vibrationsstampfer wurde um den nur 33 Kilogramm leichten SRE 300 erweitert. Ausgestattet ist der neue Stampfer mit einem Elektromotor, der über einen Akku mit reichlich...

mehr

Zeichen hoher Innovationskraft

Weber MT auf der Intermant in Paris

Emissionsfreier Akku-Stampfer Das Sortiment der Weber MT Vibrationsstampfer wird künftig um ein Produkt erweitert: den SRE 300. Ausgestattet ist der neue Stampfer mit einem Elektromotor, der über...

mehr