Minimiertes Unfallrisiko

Triflex Markierung entspannt Verkehrssituation in Höchst

Die Preco Cryl Rollplastik 2K auf Polymethylmethacrylatharz (PMMA) ist eine rutschhemmende Flächen- und Radwegbeschichtung, die in verschiedenen Farbtönen ausgeführt werden kann und Verkehrsbereiche langfristig sicher macht.

Die Gemeinde Höchst liegt im Bundesland Vorarlberg, in unmittelbarer Nähe zur Schweizer Grenze. Auf einer Fläche von etwa 21 Quadratkilometern finden rund 8.000 Einwohner Platz. Der ländliche Charakter des Ortes und die kurze Entfernung zum Bodensee machen Höchst zu einem beliebten Lebensumfeld für Jung und Alt.

 

Markierung mit Signalwirkung

Die Straßenkreuzung in einem Wohngebiet von Höchst gilt nicht unbedingt als Unfallschwerpunkt. Da sie jedoch ungeregelt ist, kam es hier immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Zudem wies die alte Markierung schadhafte Stellen auf. Um die Unfallgefahr an der ungeregelten Kreuzung zu reduzieren und die Sicherheit von Autofahrern und Fußgängern zu erhöhen, beschloss die Gemeinde deshalb, den Bereich mit einer neuen Beschichtung zu versehen. Diese soll sich mit einer deutlichen Signalwirkung positiv auf den Verkehrsfluss auswirken und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer erhöhen.

 

Beschichtung in Weiß und Verkehrsrot

Um für diese Herausforderung eine passende Lösung zu finden, trafen sich Verarbeiter Mark Töscher von der Firma Strich-Punkt Straßenmarkierungen, Hard (AT) und Triflex-Architektenberater Christian Bortoli zu einem Gespräch. Gemeinsam kamen sie zu dem Schluss, dass Preco Cryl Rollplastik 2K die Anforderungen der Baumaßnahme erfüllt. Das 2-komponentige Markierungsprodukt auf PMMA-Basis wird als verkehrsbegleitende, strukturgebende Beschichtung auf Straßen und Radwegen eingesetzt. Es ist mechanisch belastbar, schnell reaktiv und bietet zahlreiche Möglichkeiten für eine farbige Gestaltung. Für die Kreuzung fiel die Wahl auf eine Kombination aus Weiß und Verkehrsrot.

 

Kurze Sperrzeit, schnelle Verarbeitung

Für die Baumaßnahme war eine kurze, temporäre Sperrung der Kreuzung erforderlich. Dann begann der Verarbeiter mit der Vormarkierung der Fläche. Die Gestaltung sollte so erfolgen, dass die Farben Weiß und Verkehrsrot rautenförmig in jeweils eine Richtung laufen. Um die Haftung des Markierungswerkstoffes auf dem Asphaltuntergrund sicherzustellen, brachte Mark Töscher Triflex Than Grund L 1K auf. Anschließend folgte die Applikation von Preco Cryl Rollplastik 2K mit einer Rolle. „Die Verarbeitbarkeit der Markierung ist super, vor allem bezüglich des Fließverhaltens und der Viskosität“, hebt Verarbeiter Mark Töscher hervor.

 

Unfallrisiko minimiert

Nach einer sehr kurzen Sperrzeit wurde der Verkehrsbereich wieder freigegeben. Die außergewöhnliche Oberfläche der Kreuzung in Höchst ist bereits von Weitem zu sehen und zeigt an, dass dort Vorsicht geboten ist. „Das war das erste Objekt dieser Art in Österreich, bei dem eine ungeregelte Kreuzung mit großer Unfallgefahr so markiert wurde“, sagt Mark Töscher. „Die Statistik zeigt: Seit der Fertigstellung gab es dort keinen einzigen Unfall mehr.“

 

Triflex GmbH & Co. KG

www.triflex.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03

Silikal-Markierungssystem für Radwege

Radwege schnell, einfach und haltbar markieren

Radfahren ist im Trend. Mit Silikal „RM Area Grip“ bietet der Hersteller Silikal aus Mainhausen ein hochwertiges Markierungsprodukt für Außenflächen, wie Rad- und Gehwege, Parkplätze und...

mehr
Ausgabe 2015-04

Zugangsrampe der Talstation saniert

Mit der Systemlösung Triflex ProPark haben Fachverarbeiter der Firma RGO Bau/Akit Isolierungen, Lienz, die 120 m2 große Fläche schnell und nahtlos abgedichtet. Der Flüssigkunststoff auf Basis von...

mehr
Ausgabe 2015-01

Dachabdichtung unter einem guten Stern

Die Westkuppel der Sternwarte Wien beherbergt eines der wichtigsten Teleskope des Observatoriums. Witterungs- und Umwelteinflüsse hatten im Laufe der Zeit ihre Spuren an der Verblechung der Kuppel...

mehr
Ausgabe 2011-12

Wasserdichte Lösung

Parkhaus-Sanierung mit Triflex-Abdichtungssystem

Bei diesem anspruchsvollen Bauprojekt galt es, über hundert Details und Anschlüsse einzubinden und abzudichten. Eine weitere Herausforderung war den bestehenden, schwierigen Fugenverlauf zu...

mehr
Ausgabe 2018-04

Neue Beschichtung für Tiefgarage und Rampen

Triflex Flüssigkunststoff erhöht Rutschhemmung

Der Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Spindlers Hof ist ein architektonisch ansprechendes Beispiel für die Verschmelzung von Historie und Moderne. Direkt am Spreekanal gelegen, bildet der aus...

mehr