Mehr als nur einseitig

Paschal-Schalung für ein- und zwei- seitiges Ankern

Paschal legt nach: Mit der Logo pro rundet der Schalungshersteller aus dem Schwarzwald sein Programm nach oben ab. Die neue, bedienungsfreundliche  Wandschalung lässt sich wahlweise einseitig oder zweiseitig ankern.

Mit Schalung verbundene Ausgaben schlagen im Betonrohbau mit etwa 40 Prozent zu Buche. Das ist spürbar mehr als die knapp 30 Prozent, die für Bewehrung und Beton anfallen. Dabei fällt der größte Teil der mit Schalung verbundenen Lohnkosten durch Ein- und Ausschalen sowie durch Reinigen der Schalhäute an. Besonders zeitaufwendig sind die Ankerarbeiten mit dem aufwendigen Einfädeln der Hüllrohre – oft bestimmen gerade diese Tätigkeiten den zeitlichen Bauablauf in besonderem Maße. Kein Wunder also, dass die technischen Entwicklungen der Schalungshersteller im Bemühen um höhere Effizienz an genau dieser Stelle ansetzen. Das Ziel: einseitiges Ankern.

Wirtschaftliche Vorteile

Die größten wirtschaftlichen und logistischen Vorteile entfaltet das einseitige Ankern vor allem dort, wo großflächige Einsätze und Takte mit erheblichen Wandlängen einen hohen Zeitaufwand auf der Stell- und Schließseite fordern, etwa im Ingenieur-, Kraftwerks- oder Industriebau. Gerade hier liegt der Nutzen des einseitigen Ankerns klar auf der Hand, entfällt doch der zweite Mann auf der Stellseite der Schalung. So entfallen die langen Wege bei größeren Wandlängen, wenn die Schalung nur von einer Seite bedient werden muss.

Auch sind nur auf der Schließseite der Schalung Arbeitsgerüste und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen erforderlich, desgleichen Zwischenbühnen und andere Ausrüstung. Nicht zuletzt bringt einseitiges Ankern auch bei schwer zugänglichen Baustellenabschnitten Vorteile, etwa bei Bereichen mit angrenzender Bebauung, engen Baugruben oder Schächten, da in diesen Fällen stets von der leichter zugänglichen Seite geankert werden kann.

Kompatibel? Logo

Einseitige Ankertechnik fokussiert auf Anwenderfreundlichkeit und einfache Bedienung. Das zahlt sich besonders auf solchen Baustellen aus, wo verschiedene Nationalitäten mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen zusammenarbeiten müssen. Ein weiteres Kriterium ist die Kompatibilität zu bereits bestehenden Systemen: Neue, einseitige Schalungssysteme müssen sich reibungs- und problemlos in den vorhandenen Schalungsbestand integrieren lassen. All diese Forderungen erfüllt die neue Paschal-Wandschalung Logo pro: Sie ist kompatibel, und lässt sich in alle vorhandenen Paschal-Schalungssysteme integrieren. Sie ist vielseitig und flexibel, weil sie dem Kunden die Wahl lässt, einseitig oder zweiseitig zu ankern. Und sie ist dank ihrer einfachen Bedienbarkeit und hohen Funktionalität effizient – was will man mehr?

Paschal-Werk G. Maier GmbH

www.paschal.com

VIDEO: LOGO.pro

Einseitig Ankern mit Paschal – so einfach geht‘s

Schleusensanierung und -erweiterung für 110 m-Schiffe
Absolut dicht – mit Präzision und Sicherheit

Gespräch mit den Geschäftsführern von Paschal, Michael Stoevelbaek und Planitec, Ralf Bäuerle
„Es kommt viel Inspiration von unseren Kunden“

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03

Einseitig Ankern mit Paschal – so einfach geht‘s

Simple Bedienung dank Wechseltechnik

Mit der neuen Wandschalung Logo.pro rundet der mittelständische Schalungshersteller Paschal sein Schalungsangebot nach oben ab. Die technischen Daten entsprechen weitgehend der Logo 3 – mit einem...

mehr
Ausgabe 2019-10

Schneller Schalen

Prototyp zu einseitig bedienbarem Schalungsankersystem von Paschal

Bei der einseitigen Ankertechnik können die Ankerstellen mit nur einer Person bedient werden, dies führt zu einem geringeren Personalbedarf und somit zu Zeit- und Kostenersparnis. Da die Schalung...

mehr
Ausgabe 2015-09

Paschal: Neuer Webshop

Schalungshersteller Paschal hat seinen Webshop kräftig überarbeitet. Die bewährten Kategorien K1 bis K3 wurden beibehalten: – K1: Neue Schalungselemente, ohne Transponder und Zubehör – K2:...

mehr
Ausgabe 2019-04

Paschal: Nachhaltigkeit mit Schalung, Software und Service

www.paschal.de Auf rund 1.000 Quadratmeter Standfläche präsentiert der Schalungs- und Rüstungsexperte Paschal seine innovativen und kundenorientierten Schalungslösungen. Traditionsgemäß ist die...

mehr
Ausgabe 2009-05

Die neue Multiklammer

Stufenlos verstellbar und die Ausgleichselemente „mitgeklammert“

Standardverbindung Das Standard-Verbindungselement für die Logo ist der Paschal-Keilspanner. Dieser nur 1,6 kg leichte, handliche, stabile und mit nur einem einzigen Hammerschlag verschließ- oder zu...

mehr