Leistungsstark und vielseitig

Neuer Bodenverdichter CR 6 H mit Hatz-Dieselmotor

Der reversierbare Bodenverdichter CR 6 H ist ein Multitalent für den Graben bzw. Verbau, für den Garten- oder Landschaftsbau als auch für dem Straßen- und Tiefbau. Dank der optionalen Verdichtungskontrolle Compatrol können bis zu 25 Prozent der Verdichtungsfahrten eingespart werden. Das macht den CR 6 H besonders wirtschaftlich.

Eine universell nutzbare Rüttelplatte führt Weber MT, der Spezialist für handgeführte Bodenverdichtung, mit dem neuen CR 6 H im Sortiment. Das Einsatzgebiet reicht von der Verdichtung im Verbau bis zum Einrütteln von Verbundsteinpflaster im Landschaftsbau. Die Standardarbeitsbreite von 60 cm kann auf 45 cm reduziert oder auf 70 cm erweitert werden.

Mehr Kraft und mehr Komfort

Angetrieben von einem leistungsstarken Hatz-Dieselmotor (Typ 1 B 40) bringt die Maschine eine Zentrifugalkraft von 50 kN auf den Boden. Die Umschaltung von Vor- auf Rücklauf erfolgt stufenlos und hydraulisch. Vibrationsarme Führungsbügel, die höhenverstellbare Handführungsstange, niedrige Hand-Arm-Vibrationen und der besonders leise Hatz-Motor tragen zur komfortablen Bedienung bei. Um den Bodenverdichter bei einem Betriebsgewicht von 412 kg sicher transportieren zu können, verfügt er über eine große, klappbare Kranöse. Ein stabiler Schutzrahmen mit einer Motorabdeckung schützt den Motor vor äußerer Beschädigung oder eindringendem Schmutz.

Verdichtungsfahrten einsparen

Der CR 6 H überzeugt nicht nur mit seinen technischen Merkmalen, auch in Sachen Wirtschaftlichkeit ist die Maschine erstklassig. Denn durch die optionale Verdichtungskontrolle Compatrol-CCD bzw. -MSM lassen sich bis zu 25 Prozent der Verdichtungsfahrten einsparen. Beide Varianten ermöglichen eine gleichmäßige Bodenverdichtung. Schwachstellen im Boden können erkannt und so rechtzeitig behoben werden. Zudem analysiert das System, wenn der Boden mit der Maschine fertig verdichtet ist. Compatrol-MSM beinhaltet darüber hinaus noch ein Maschinen- und Service-Management, das beispielsweise die Wartungsintervalle vorgibt oder bei zu geringem Ölstand und verschmutztem Luftfilter die Maschine aus Sicherheitsgründen ausschaltet. Praktische Wartungsklappen sowie eine selbstspannende Fliehkraftkupplung erleichtern die Wartung zusätzlich.n

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Neue Verdichter

Weber MT, der Spezialist für handgeführte Bodenverdichter, ist im September gleich auf zwei Fachmessen vertreten: mit einem eigenen Stand (Halle 7, Stand 106) auf der GaLaBau in Nürnberg und zur...

mehr
Ausgabe 2010-12

Produkte für den Garten- und Landschaftsbau

Gute Resonanz auf der GaLaBau 2010

Durch die gezielte Ausrichtung auf den GaLaBau rückten Stampfer, Vorlaufplatten und reversierbare Bodenverdichter bis zur mittleren Gewichtsklasse von ca. 400 kg in den Vordergrund der Präsentation....

mehr
Ausgabe 2014-02

Neue reversierbare Rüttelplatte CR 8

Er zählt zu den erfolgreichsten Modellen der Weber MT Oberklasse: der CR 8. Mit der Weiterentwicklung seines Bestsellers präsentiert der Spezialist jetzt die nächste Generation des handgeführten...

mehr
Ausgabe 2016-03

Weber MT: Verdichtung für höchste Ansprüche

Weber MT, der Spezialist für handgeführte Bodenverdichter, stellt auf der Bauma in München Bestseller und Neuheiten aus, die für optimale Arbeitsergebnisse sorgen und den Alltag auf der Baustelle...

mehr
Ausgabe 2016-07

Verdichtungskontrolle für Rüttelplatten

Und was noch hinzukommt – der zusätzliche MDM-Motorschutz soll den Antriebsmotor vor Schäden bewahren. „In die Entwicklung und Fertigung handgeführter Bodenverdichter fließt heutzutage so viel...

mehr