Weber MT: Verdichtung für höchste Ansprüche

Weber MT, der Spezialist für handgeführte Bodenverdichter, stellt auf der Bauma in München Bestseller und Neuheiten aus, die für optimale Arbeitsergebnisse sorgen und den Alltag auf der Baustelle erleichtern. Allen voran der neue MDM Motorschutz für handgeführte Bodenverdichter. Er überprüft fortlaufend die wichtigsten Parameter der Motoren, wie Öldruck, Batteriespannung oder die Verschmutzung des Luftfilters und beugt damit teuren Motorschäden vor.
Liegen die ermittelten Werte außerhalb eines definierten Bereichs, greift das MDM ein: Ein Motordatenmanagement erkennt das Risiko und zeigt dies per LED im Display an. Bei zu niedrigem Öldruck (Ölstand), zu hoher Motortemperatur oder stark verschmutztem Luftfilter schaltet sich der Motor gleich danach automatisch aus. Sobald der Bediener den Mangel behoben hat, kann weitergearbeitet werden.
In der Ausstattungsversion MDM sind die reversierbaren Bodenverdichter CR 6, CR 7, CR 8 und CR 9 (412 bis 740 kg Betriebsgewicht) erhältlich. Außerdem ist der Motorschutz Teil des neuen Compatrol 2.0. Für einen begrenzten Zeitraum bietet Weber MT jetzt vier Jahre Garantie auf alle Maschinen mit dem MDM-Motorschutz – sozusagen als Einführungsangebot.
Weiteres Bauma-Highlight ist die Weiterentwicklung des Bodenverdichters CR 2. Dieser eignet sich für die Verdichtung von Pflaster im Garten- und Landschaftsbau oder Asphalt bei der Instandhaltung von Wegen. Er löst das gleichnamige Vorgängermodell ab. Dank einer speziell konstruierten Bodenplatte ist die Maschine besonders stabil und punktet durch hervorragende Laufeigenschaften. Mit einer Zentrifugalkraft von 25 kN (143 bzw. 156 kg Betriebsgewicht je nach Motor) präsentiert sich der reversierbare Bodenverdichter als die perfekte, leichte Allroundmaschine auf der Baustelle. Der neue, besonders leichte Vibrationsstampfer SRV 300 eignet sich speziell für die Verdichtung von sogenannten Rohrzwickeln in Gräben (Unterstopfen von Leitungen oder Rohren). Bei dieser Arbeit muss der Stampfer leicht gekippt werden. Um das geringe Betriebsgewicht von 32 kg zu erreichen, wurde der SRV 300 von Grund auf neu konstruiert. Als Antriebsmotor dient der 4-Takt Benzinmotor GX 35 von Honda. Er bietet ausreichend Leistung und passt somit optimal zu dem leichten Stampfer.

Weber Maschinentechnik GmbH

www.webermt.de

Freigelände Süd, Stand 1107/1

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07

Verdichtungskontrolle für Rüttelplatten

Und was noch hinzukommt – der zusätzliche MDM-Motorschutz soll den Antriebsmotor vor Schäden bewahren. „In die Entwicklung und Fertigung handgeführter Bodenverdichter fließt heutzutage so viel...

mehr
Ausgabe 2016-08

Weber MT : Qualität für den Garten- und Landschaftsbau

Weber MT präsentiert in Halle 7, Stand 106 seine Innovationen speziell für den Garten- und Landschaftsbau. Auf 130 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert Weber MT einen Querschnitt seiner...

mehr

Zeichen hoher Innovationskraft

Weber MT auf der Intermant in Paris

Emissionsfreier Akku-Stampfer Das Sortiment der Weber MT Vibrationsstampfer wird künftig um ein Produkt erweitert: den SRE 300. Ausgestattet ist der neue Stampfer mit einem Elektromotor, der über...

mehr
Ausgabe 2018-06

Innovationen für Graben und Galabau

Umweltbewusst, wirtschaftlich und fortschrittlich - Versorgung im Rücksack

Das Sortiment der Weber MT Vibrationsstampfer wurde um den nur 33 Kilogramm leichten SRE 300 erweitert. Ausgestattet ist der neue Stampfer mit einem Elektromotor, der über einen Akku mit reichlich...

mehr
Ausgabe 2018-02

WEtrac optimiert Maschineneinsatz

Telematik von Weber MT

WEtrac, die Maschinendaten-Telemetrie von Weber MT, wird für reversierbare Bodenverdichter der Baureihen CR 6 bis CR 9 angeboten. Der Einbau des Systems in die Maschinen erfolgt ab Werk. In...

mehr