Bewährte Beschichtung

Melamin Face-Konzept für großformatige Schalplatten

Auf der Bauma 2013 präsentierte der Holzwerkstoff-Spezialist Westag&Getalit aus Rheda-Wiedenbrück erstmals die Melamin-beschichtete Großformat-Schalplatte Betonplan Top MF. Mittlerweile hat sich das Konzept im Einsatz bewährt.

Diesen Erfolg nimmt der Schalplattenhersteller aus Ostwestfalen zum Anlass, die Produktfamilie zu erweitern und das MF-Konzept nun für 3 weitere Trägerplatten anzubieten. Insgesamt hat die Westag&Getalit AG dabei alle Arten von Schalplatten im Angebot: Zum Portfolio gehören Furniersperrholzplatten, Stäbchensperrholzplatten, Stabsperrholzplatten sowie Holzwerkstoffplatten (Spanplatten). Die Betonplan-Furniersperrholzplatten, bestehend aus kreuzweise verleimten Furnierschichten, kommen dabei häufig auf Ortbetonbaustellen, oftmals mit Sichtbetonanforderungen zum Einsatz. In Fertigteilwerken hingegen finden meist Stabsperrholzplatten, auch Tischlerplatten genannt, mit hochkant zur Plattenebene geleimten Holzstäben ihre Anwendung. Eine sehr gute Beton-Oberflächenqualität bei einer niedrigeren Einsatzzahl lässt sich jedoch auch mit den preisgünstigen Holzwerkstoffplatten RS Spezial, Westaspan 300 und Westaspan MF herstellen.

Bisheriges Plattenangebot

In puncto Schalhaut standen dabei bisher entweder eine Phenolharzfilmbeschichtung oder Polypropylenbeschichtung (PP) zur Verfügung. 2013 führte Westag&Getalit die Kunststoff-basierte Melaminharzbeschichtung ein, die nicht nur eine hohe Alkali-Resistenz und Lichtbeständigkeit aufweist, sondern mit der sich auch besonders fungenarme, matte Oberflächen erzielen lassen. Auch Verfärbungen durch mögliche Wechselwirkung einer Phenolharzbeschichtung entfallen. Im Vergleich zur klassischen Phenolharz-beschichtung lassen sich höhere Standzeiten verwirklichen. Dank der mechanischen Beständigkeit können auch nach mehrfachem Einsatz tadellose Sichtbeton-oberflächen realisiert werden.

Neue Melamin-Platten

Nun wird das Angebot der Furniersperrholzplatte Betoplan top MF um eine Variante mit Stäbchenmittellage – Magnoplan MF – und zwei Holzwerkstoffplatten erweitert, der Magnoply MF und Westaspan MF. Damit rundet das Unternehmen sein Melaminfilmkonzept für Schalungsplatten weiter ab und bietet ab sofort für alle Anforderungen auf der Baustelle und im Fertigteilwerk zugeschnittene Lösungen.

Je nach Anforderungen hinsichtlich der Betonoberflächenqualität und Einsatzhäufigkeit der Schalungsplatten lassen sich Projekte damit wirtschaftlich schalen. Aufgrund der gleichartigen Beschichtung über die verschiedenen Platten hinweg lassen sich die Schalungsplatten auch innerhalb eines Projekts in Kombination verwenden, um eine einheitliches Betonbild zu erzielen.

Das Melaminfilmkonzept für Schalungsplatten

Mit seinem Melaminfilmkonzept bietet die Westag & Getalit AG melaminbeschichtete Großflächenschalungsplatten an, die mit ihren technischen Vorzügen überzeugen und auch den höchsten Anforderungen an Sichtbetonflächen gerecht werden. Alle vier Platten-typen verfügen über eine identische Oberflächenbeschichtung, so dass die Platten in einem Sichtbetonprojekt, auch je nach Anforderung, kombiniert werden können. Erste Sichtbetonprojekte wurden bereits realisiert, wo für den mehrmaligen Einsatz für Sichtbetonwände die Betoplan top MF und für den einmaligen Einsatz in der Deckenschalung die Magnoplan MF eingesetzt wurde. Ein Projektbeispiel dafür ist das Geschäftshaus von Ernst Basler + Partner in Berlin entsteht. Dabei wurden etwa 4.000 m² Wandflächen mit der Betoplan top MF und etwa 6.000 m² Deckenflächen mit der Magnoplan MF ausgeführt und ein homogenes Sichtbetonbild realisiert. Ein weiteres Sichtbeton-Projekt, das mit der Betonplan Top MF realisiert wurde, ist das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) in Würzburg. Hier galt es, Anforderungen in SB 3 und SB 4 zu realisieren. Ein Referenzbericht hierzu findet sich auf den folgenden Seiten.

Westag&Getalit AG

www.westag-getalit.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-08

Westag & Getalit: Umsatzanstieg im ersten Halbjahr

Die Westag & Getalit AG hat ihre Umsatzerlöse aufgrund der guten Konjunkturentwicklung in den relevanten Absatzmärkten innerhalb des ersten Halbjahres 2016 um 5,7 % auf 118,8 Mio. € (Vorjahr 112,4...

mehr
Ausgabe 2016-04

Westag & Getalit: Anstieg der Umsatzerlöse 2015

Die Westag & Getalit AG konnte ihre Umsatzerlöse im zurückliegenden Geschäftsjahr um 1,0 % auf 225,4 Mio. € steigern. Während die Umsatzerlöse im Inland nahezu konstant zum Vorjahr blieben,...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Wirtschaftlich, optisch und ökologisch überzeugend

Neuer Bauzaun von Westag & Getalit

Umzäunt mit Bretter- oder Gitter-Abtrennungen hinterlassen Baustellen in Innenstädten oftmals ein unansehnliches, störendes Bild. Mit ihrem neuen Bauzaun schafft die Westag & Getalit AG nun...

mehr
Ausgabe 2017-11

Heilende Architektur

Sichtbeton charakterisiert das neue DZHI-Forschungszentrum

Nickl & Partner Architekten AG aus München planten und entwarfen den Zweckbau, der sich mit seiner Kubatur sensibel in die Landschaft und den Würzburger Klinikkomplex integriert. Sichtbeton...

mehr
Ausgabe 2016-03

Schalhaut für 13.500 m² Sichtbetonflächen

Dem Neubauprojekt von Ernst Basler + Partner an der künftigen Uferpromenade des Spandauer Schifffahrtskanals kommt besondere Bedeutung zu. Es wird als Niedrigenergiehaus nach den Prinzipien des...

mehr