1. Deutscher Tag der Kanalreinigung im IKT

Die Praxis immer im Blick

Den 1. Deutschen Tag der Kanalreinigung verbucht der Veranstalter IKT als vollen Erfolg. Geboten wurde eine abwechslungsreiche Mischung aus Vorträgen, Praxisvorführungen und Fachausstellung. Dabei stand stets der Bezug zur täglichen Praxis der Kanalreinigung im Vordergrund. Dafür gab es viel positives Feedback von Teilnehmern und Ausstellern.

Wenn der Kanal nicht sauber ist, stinkt es den Bürgern. Kanalreinigung ist deshalb eine zentrale Aufgabe für Abwassernetzbetreiber. Die Bedeutung dieses Themas spiegelte sich in der großen Resonanz auf den 1. Deutschen Tag der Kanalreinigung wieder: Mehr als 150 Gäste aus ganz Deutschland kamen am 25. und 26. September 2013 im IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur in Gelsenkirchen zusammen, um sich auf den neuesten Stand in Sachen Kanalreinigung zu bringen.

Vor allem die mächtigen Reinigungsfahrzeuge, die auf dem Außengelände des IKT versammelt waren, machten deutlich: Hier wird mit Hightech gearbeitet. Die optimale Kanalreinigung ist eine Wissenschaft für sich. Mit welcher Düse und welchem Druck geht man an welche Ablagerungen ran? Welche Fahrzeugausstattung ist sinnvoll? Was bringt eine Düse mit Kamera? Anlass zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch gab es zur genüge – und das Veranstaltungsprogramm ließ den Teilnehmern genug Zeit zum Fachsimpeln.

 

Vorträge mit Praxisbezug

Ein kompaktes Vortragsprogramm bildete den Rahmen der Veranstaltung. In seinem Einführungsvortrag befasste sich Tagungsleiter Dipl.-Ing. (FH) Serdar Ulutaş mit den heutigen Anforderungen an eine zeitgemäße Kanalreinigung. Thematisch ins Detail gingen danach die Vorträge zur neuen E DIN EN 14654-1 „Management von Kanalreinigungsarbeiten“ und zum neuen DWA-Merkblatt 197 „Ausschreibung von Kanalreinigungsleistungen“ an. Ein ganzer Vortragsblock am zweiten Tag beschäftigte sich mit der bedarfsorientierten Kanalreinigung – dem aktuell heißesten Thema im Bereich der Kanalreinigung. Hier stellte die Münchner Stadtentwässerung ihr Kanalreinigungsmanagement vor. Und die Stadtwerke Kevelaer berichteten von der Umstellung auf eine moderne Spülplanung, die sich am konkreten Reinigungsbedarf orientiert. Solche Erfahrungen aus der Praxis kamen bei den Teilnehmern gut an.

Im letzten Vortragsblock öffnete sich das Themenspektrum hin zum Kanalbetrieb. Hier ging es um wirksame Schädlingsbekämpfung, hilfreiche EDV-Systeme für das Störfall- und Beschwerdemanagement und notwendige Maßnahmen der Arbeitssicherheit. Die Präsentationen zu allen Vorträgen sind auf der IKT-Homepage abrufbar:

www.ikt.de/1tdk_vortraege

 

Klartext beim Thema Fahrzeugtechnik

Besonders beliebt bei den Teilnehmern waren die Praxisvorführungen: Drei Abwasserbetriebe stellten auf dem Außengelände ihre Spülfahrzeuge vor und berichteten über ihre Erfahrungen mit den Maschinen. Bei der lebhaften Diskussion über Vor- und Nachteile der Modelle und der Ausstattungsmerkmale wurde Klartext geredet. Dabei ging es auch um kontroverse Fragen der Kanalreinigung: Selber machen oder ausschreiben? Was darf Qualität kosten? Maßnahmen und Investitionen zur Arbeitssicherheit?

Als Serdar Ulutaş den IKT-Fahrzeug-Check für Hochdruckspülfahrzeuge vorstellte, wurde das Außengelände zum Hochdruckgebiet. Am Objekt, einem Reinigungsfahrzeug, zeigte er, wie bei diesem Check-up für die Fahrzeugtechnik der Wasserdruck an der Düse und der Durchfluss gemessen werden. Diese Tests helfen den Abwasserbetrieben, ihre Fahrzeugtechnik optimal einzustellen. Der Service für Abwassernetzbetreiber und Reinigungsdienstleister wird regelmäßig im IKT in Gelsenkirchen angeboten, auf Wunsch aber auch beim Kunden vor Ort durchgeführt. (Kontakt: Dipl.-Ing. (FH) Serdar Ulutaş, Tel. 0209 17806-32)

 

Fachausstellung mit Action

Einige der fast 20 Aussteller zeigten ihre Produkte in Aktion. Hier und da wurde es dabei etwas nass, wenn die Hersteller Druck auf die Reinigungsdüsen ihrer Spülfahrzeuge gaben. Die begleitende Ausstellung bot einen Überblick über den Markt innovativer Produkte für alle Anwendungssituationen der Kanalreinigung – von der Reinigungsdüse über Software-Lösungen und Inspektionstechnik bis zum kompletten Hochdruckspülfahrzeug. Beim Markt der Möglichkeiten hatten die Aussteller Gelegenheit, ihre Produkte und Dienstleistungen geführten Teilnehmergruppen vorzustellen.

Doch es gab nicht nur Nahrung für den Kopf: Nach einer Brotzeit zur Begrüßung gingen die Gäste gestärkt in die Veranstaltung. Der erste Veranstaltungstag klang mit einem gemeinsamen Abendessen, mit Live-Musik und mit viel Gelegenheit für fachliche und weniger fachliche Gespräche aus. Am Mittag des zweiten Tages lieferten Würstchen, Koteletts und Steaks vom Grill genug Energie für den letzten Vortragsblock und den Heimweg.

 

Planungen für 2014 laufen an

Das Veranstaltungskonzept mit dem intensiven Praxisbezug kam gut an. „Eine tolle Mischung! Informativ, abwechslungsreich und dabei total entspannt“, lautete das Fazit eines Teilnehmers. „Der beste 1. Tag der Kanalreinigung aller Zeiten“, scherzte ein anderer Gast, der sich über die gelungene Veranstaltung freute. „Ehrlich! Super!“ Der Termin für den 2. Deutschen Tag der Kanalreinigung im nächsten Jahr steht übrigens auch schon fest: Interessierte können sich den 2. und 3. Juli 2014 vormerken.

Die schönsten Fotos vom Tag der Kanalreinigung gibt es auf Facebook zu sehen. Man muss auch gar nicht bei Facebook angemeldet sein, um die IKT-Seite unter www.facebook.com/IKTonline anschauen zu können. Facebook-Nutzer sind eingeladen, oben auf der IKT-Seite „gefällt mir“ anzuklicken. Dann sehen sie zukünftig alle IKT-Posts in ihren Neuigkeiten.

x

Thematisch passende Artikel:

1. Deutscher Tag der Kanalreinigung

Praxis, Praxis, Praxis Auf dem 1. Deutschen Tag der Kanalreinigung präsentieren Abwasserbetriebe ihre Vorgehensweisen und geben Hinweise aus der Praxis. Zudem zeigen Fachfirmen auf der begleitenden...

mehr
Ausgabe 2014-04

IKT: 2. Deutscher Tag der Kanalreinigung

Das IKT veranstaltet vom 2. bis zum 3. Juli 2014 den 2. Deutschen Tag der Kanalreinigung. Die Teilnehmer erwartet wieder ein vielfältiges Vortragsprogramm, eine große Fachausstellung mit...

mehr
Ausgabe 2018-06

32. Auflage vom Lindauer Seminar im März 2019

www.jt-elektronik.de Die Fachveranstaltung zur Entwässerung, Inspektion und Sanierung von Kanal- und Rohrsystemen, die 32. Auflage vom Lindauer Seminar, zum Thema „Praktische Kanalisationstechnik -...

mehr

Vorträge zum Thema Betonkanäle in FBS-Qualität

Alles drehte sich beim 29. Oldenburger Rohrleitungsforum am 19. und 20. Februar an der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth für die Teilnehmer wieder um Rohrleitungen. Die Fachvereinigung...

mehr
Ausgabe 2019-05

Sanierungstechnik zum Anfassen

17. Deutscher Schlauchlinertag und 8. Deutscher Reparaturtag in Troisdorf

Kleine Kunststofffetzen wirbeln durch die Luft und feiner Staub setzt sich auf dem Boden ab. In einem GFK-Rohr rattert und rumpelt es und plötzlich lugt der kleine Kopf der Fräse aus der Öffnung....

mehr