Digitale Weiterbildungsangebote von Schöck

Webinare und E-Learning-Plattform für Wissensvermittlung auch Zuhause

Die Schöck Bauteile GmbH verlegt ihr Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot für Bauphysiker, Tragwerksplaner und Architekten in die digitale Welt. Bereits verfügbar sind Webinare zu Themen rund um die Wärmedämmung bei Attiken und Brüstungen, Trittschallschutz bei Balkonen und Laubengängen oder der neuen Nachweisführung bei massiven Treppen nach DIN 4109-2. Weitere Webinar-Angebote folgen, eine E-Learning-Plattform befindet sich darüber hinaus im Aufbau.

Mit der Erweiterung seiner digitalen Angebote reagiert Schöck auf die coronabedingten Absagen analoger Seminare und Fortbildungen, von denen der führende Hersteller für Lösungen in der Wärme- und Trittschalldämmung normalerweise ein umfangreiches Angebot bereitstellt. Bis die physischen Seminare zu gegebener Zeit wieder aufgenommen werden können, hat Schöck ein digitales Weiterbildungskonzept entwickelt, um Fachwissen verlässlich weiterzugeben – in Form von Webinaren und einer E-Learning-Plattform.

Die circa 45-minütigen Webinare sind kostenfrei und vermitteln jeweils spezielles Fachwissen abgestimmt auf die Zielgruppen. Aktuell können sich Interessierte bereits für drei Angebote anmelden: „Bauteil Attika und Brüstung – Reduzierung von Wärmebrücken im Bereich des Daches bei effizienter Flächennutzung“ für Architekten, Tragwerksplaner und Bauphysiker, „Trittschallschutz bei Balkonen und Laubengängen: Anforderungen und Nachweisführung“ für Bauphysiker und Tragwerksplaner und „Nachweisführung von massiven Treppen nach DIN 4109-2“ für Bauphysiker und Tragwerksplaner.

Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut. Geplant ist beispielsweise ein KfW-Special als Webinar-Reihe mit dem Gast-Referenten Rainer Feldmann. Dies beinhaltet aufbauende Themen, darunter die KfW-Förderung, Wissenswertes zum GebäudeEnergieGesetz (GEG), die Neuerungen der Nachweisführung für die Wärmebrückenberechnung nach dem neuen Beiblatt 2 der DIN 4108 sowie relevante Beispiele aus der Praxis.

 

E-Learning-Plattform für flexibles Lernen

Ergänzend zu den Webinaren als Live-Weiterbildungen setzt Schöck zurzeit eine E-Learning-Plattform auf. Die dort hinterlegten Inhalte werden dauerhaft abrufbar sein, sodass Interessierte jederzeit darauf zugreifen und sich die Inhalte selbstständig aneignen können. Die E-Learning-Plattform steht voraussichtlich ab Mai zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Webinaren und zur Anmeldung gibt es online.

Thematisch passende Artikel:

2019-09

Neue Anforderungen

Beiblatt 2 zur DIN 4108: Berücksichtigung von Wärmebrücken

Planer und Architekten können nach DIN 4108 den Energieverlust durch auskragende Bauteile entweder pauschal, vereinfacht oder detailliert berechnen. Nach dem neuen Beiblatt 2 gilt nun eine...

mehr
2018-08

BG Bau: E-Learning-Plattform „Staub und Asbest“ ausgezeichnet

www.bgbau.de Für die Entwicklung der E-Learning-Plattform „Staub und Asbest“ erhalten die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) und der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz den 12....

mehr

THIS-Webinar zum digitalen Baustellenmanagement am 29. April 2020

Am 29. April ist es soweit: Dann findet um 14 Uhr das erste THIS-Webinar statt. Unter dem Motto "Jetzt ist es an der Zeit die Baustelle zu digitalisieren – einfach vom Wohnzimmer aus" vermitteln...

mehr

Das 1x1 der Wärmebrücken

Schöck bietet neues Serviceangebot mit Nachschlagewerk

Die Schöck Bauteile GmbH bietet im Internet (www.schoeck.de) ab sofort ein neues Informationsangebot rund um das Thema Wärmebrücken an. Alles Wissenswerte zu Wärmeschutz und Feuchteschutz im...

mehr

Neues Seminarprogramm der Kessel AG

2015 eröffnet der Entwässerungsspezialist das sechste Schulungszentrum

„Neben dem neuen Seminar zum Einbau von Entwässerungsgegenständen in die Bodenplatte haben wir unser E-Learning-Angebot weiter ausgebaut und bieten Online-Seminare zu unterschiedlichen...

mehr