fischer und Sortimo: Neue Werkstoffe für den Bau

Die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Bauelementen aus faserverstärkten Kunststoffen für das Bauwesen beschreibt das Geschäftsmodell der neugegründeten FISCO GmbH mit Sitz im bayrischen Zusmarshausen. Das Joint Venture des Befestigungsspezialisten fischer, Waldachtal, und des Markführers von Fahrzeugeinrichtungen Sortimo International, Zusmarshausen, nimmt seine Tätigkeit im Juni 2015 auf. Im Bild: (v.l.) Reinhold Braun, Sortimo International GmbH, Dr. Christian Heine, fischerwerke GmbH & Co. KG, Klaus Emler, Sortimo International GmbH und Günther Hirt, Projektleiter der neugegründeten FISCO GmbH, Zusmarshausen.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

Sortimo: Top-System

Die Sortimo International GmbH, Marktführer für Fahrzeugeinrichtungen, stellte auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover das neue TopSystem vor. Leitern und lange Materialien können ab sofort dank des...

mehr