Neue Führungsstruktur

VDBUM-Mitglieder wählen jetzt ein Präsidium

Im Anschluss an das VDBUM-Seminar in Willingen fand die Mitgliederversammlung statt. Neben den anstehenden turnusmäßigen Wahlen stand eine Satzungsänderung mit inhaltlichen und strukturellen Änderungen auf dem Programm.

Laut Satzungsänderung bestimmen die Mitglieder zukünftig ein Präsidium, bestehend aus Präsident und Vizepräsident, die den bisherigen Geschäftsführenden Vorstand aus erstem und zweitem Vorsitzenden ersetzen.  
Dazu VDBUM-Vorstandsmitglied und -Geschäftsführer Dieter Schnittjer: „Der VDBUM hat sich in den zurückliegenden Jahren enorm weiterentwickelt. Der schlagkräftige Verband spielt inzwischen in allen wesentlichen Fragen der Baumaschinentechnik in Politik und Gremien eine maßgebliche Rolle. Dieser gewachsenen Bedeutung entsprechend wird der Vorstand künftig von einem Präsidenten und einem Vizepräsidenten geführt und nach außen repräsentiert.“  
Die Entscheidung zur Satzungsänderung wurde einstimmig angenommen. Der Vorstand besteht auch weiterhin aus sieben Personen. Neben dem Präsidenten und Vizepräsidenten verantworten fünf gleichberechtigte Vorstandsmitglieder die Verbandspolitik. „Ein besonderer Dank gilt Michael Hennrich, der aufgrund seines baldigen Ausstiegs aus dem Arbeitsleben, nicht die gesamte Wahlperiode als zweiter Vorsitzender hätte ausführen können“, berichtet Dieter Schnittjer. „Bis zum Ruhestand möchte Michael Hennrich aber seine Kompetenz und sein Engagement im Vorstand einbringen. Er macht somit für einen jüngeren Nachfolger in der ersten Reihe Platz.“
 
Die Vorstandswahl brachte das erwartete Ergebnis. Die drei zur Wiederwahl anstehenden Vorstände Dirk Bennje, Michael Hennrich und Prof. Dr.-Ing. Jan Scholten wurden einstimmig bestätigt. Peter Guttenberger ist durch die Satzungsänderung automatisch zum Präsidenten und Dirk Bennje mit seiner Wahl zum Vizepräsidenten bestellt.  
Damit setzt sich der Vorstand jetzt wie folgt zusammen: Peter Guttenberger (Präsident), Dirk Bennje (Vizepräsident), Josef Andritzky, Roland Caillé, Michael Hennrich, Dieter Schnittjer und Prof. Dr.-Ing Jan Scholten.

x

Thematisch passende Artikel:

VDBUM erweitert Vorstand

Roland Caillé vertritt Maschinentechnik und mittelständische Bauunternehmen

Roland Caillé ist 49 Jahre alt, seit 25 Jahren als Baumaschinenmeister tätig und seit 20 Jahren Mitglied des VDBUM. Bei der Stehnke Bauunternehmung, einem führenden Bauunternehmen der...

mehr
Ausgabe 2017-03

VDBUM erweitert Vorstand

www.vdbum.de Auf seiner Mitgliederversammlung im Anschluss an das 46. VDBUM-Seminar 2017 in Willingen hat der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik VDBUM seinen Vorstand um ein Mitglied...

mehr
Ausgabe 2020-1-2

Grundsteinlegung für Neubau der VDBUM-Geschäftsstelle

www.vdbum.de Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) benötigt eine zukunftsfähige Verbandszentrale, die „Homebase für die 18 Stützpunkte im Bundesgebiet sein und den...

mehr

Vorstandswahlen bei der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V. haben in ihrer jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung Teile des Vorstandes neu gewählt. Der Vorsitzende Prof. Horst Franke hatte...

mehr
Ausgabe 2017-07

DGNB: Neue Mitglieder im Präsidium

www.dgnb.de Im Rahmen ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung am 28. Juni 2017 in Berlin hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. ihr Präsidium für die kommenden zwei...

mehr