Systemlösungen für Brückenbau und Brückensanierung

Schnell montiert – sicher und flexibel im Einsatz

Das Allround-Gerüst von Layher macht seinem Namen alle Ehre: Durch seinen effizienten Auf- und Abbau, seine enorme Leistungsfähigkeit und ein Höchstmaß an Flexibilität ist es für praktisch alle Einsatzzwecke geeignet.

Auf Baustellen im Bereich Hoch-, Tief- und Brückenbau gibt es für Bauunternehmen neben der eigentlichen Bautätigkeit eine Vielzahl an Aufgaben: vom klassischen Arbeitsgerüst über Bewehrungs- und Traggerüste bis hin zu Zugängen wie Treppen und Überbrückungen. Vielfach kommen für diese Anforderungen projektbezogen gefertigte Stahl- oder Holzkonstruktionen zum Einsatz – mit dem Nachteil einer lohnintensiven Fertigung und begrenzten Anwendungsvielfalt. Layher kann mit dem Allround-Gerüst für diese umfangreichen Anforderungen einen ganzheitlichen Lösungsansatz und damit eine deutlich wirtschaftlichere Alternative bieten.

Das Allround-Gerüst Lightweight von Layher

Basis für alle temporären Konstruktionen sind die vier Grundbauteile des Allround-Gerüsts – also Stiele, Riegel, Diagonalen und Systemböden. Für eine schnelle und materialsparende Montage sorgt nicht nur das geringe Gewicht der Systembauteile bei gleichzeitig hoher Tragfähigkeit durch Einsatz von modernen höherfesten Stählen, sondern auch die selbstsichernde Keilschlossverbindung über den bewährten Allround-Knoten mit seinen statischen Vorteilen und bis zu acht Anschlussmöglichkeiten in einer Ebene, die automatische Rechtwinkligkeit des Systems sowie das vorgegebene Systemmaß. Aufwendiges Einmessen entfällt. Die freie Winkelwahl bei den Anschlüssen sowie verschiedene Standardlängen gewährleisten eine flexible Anpassung an Gebäudegeometrien, Grundrisse und topographische Besonderheiten – mit Serienbauteilen.

Für weitere Aufgabenstellungen stehen im Layher Baukasten zudem passende Ergänzungsbauteile zur Verfügung – statisch und maßlich ins System integriert: In Verbindung mit einer Treppenwange wird aus den vier Allround-Grundbauteilen schnell ein Bautreppenturm. Kombiniert mit den Allround Traggerüstrahmen TG 60 entstehen aus dem Allround-Gerüst Traggerüsttürme mit einer Stieltragfähigkeit von bis zu 6 Tonnen.

Systemlösung vs. stahlbaumäßige Sonderkonstruktionen

Die schnelle und damit wirtschaftliche Montage ist nur einer der Vorteile von Systemgerüsten gegenüber stahlbaumäßigen Sonderkonstruktionen – oder anderen Gerüstsystemen. Ebenfalls wichtig: die schnelle Verfügbarkeit der Serienbauteile, die schnelle Kalkulation auf Basis von vorhandenen Listenpreisen, der einfache statische Nachweis auf Grundlage der bauaufsichtlichen Zulassung, flexible Anpassung auch an komplexe Gebäudegeometrien – und nicht zuletzt die wiederholten und vor allem vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: von Fassaden-, Hänge- und Raumgerüsten sowie Trag- und Bewehrungsgerüsten über Treppen und Überbrückungen bis hin zu Baustellenschutz – also Überdachungen oder Einhausungen.

Wilhelm Layher GmbH & Co KG

www.layher.com

Arbeitsgerüste für Pfeilerabbruch schnell auf- und abgebaut

Die Lahntalbrücke bei Limburg aus dem Jahr 1965 muss aufgrund steigender Verkehrsbelastung neu gebaut werden – aus Gründen der Wirtschaftlichkeit im Freivorbau. Werden nach Brückenschluss die den Überbau stabilisierenden Beton-Hilfspfeiler nicht mehr benötigt, erfolgt deren Abbruch von oben nach unten. Dazu kommt das Allround-Gerüst zum Einsatz. Die 50 m hohen Arbeitsgerüste lassen sich per schraubenloser Keilschloss-Verbindung nicht nur schnell montieren und mit Fortschreiten der Abbrucharbeiten wieder demontieren, sondern dank verschiedener Standardlängen und passender Ausbauteile auch an jede Geometrie und Baustellenanforderung anpassen.

Allround-Gerüst für Bewehrungsarbeiten ohne Verankerungsmöglichkeit

Für den Einsatz bei Bewehrungsarbeiten ohne Verankerungsmöglichkeit ist das Allround-Gerüst die Lösung. Die Standsicherheit wird entweder durch einfaches Abstützen oder durch eine Basisverbreiterung erreicht. Variable Feldlängen ermöglichen Zugang zu allen Arbeitsplätzen für Bewehrungsarbeiten, die Gerüstbreite ist ebenfalls variabel. Innengeländer und Konsolen zur Verringerung des Wandabstands schaffen Arbeitssicherheit. Damit lassen sich die Arbeitsgänge Schalen, Bewehren und Betonieren schnell und flexibel mit einem System ausführen. Bewehrungsgerüste aus dem Allround-System sind zudem per Kran versetzbar – für ein schnelles und effizientes Umsetzen und Weiterarbeiten. Als Planungsunterstützung stellt Layher verschiedene Produktzusammenstellungen als Pakete bereit – inklusive Zeichnung, Materialliste und Standsicherheitsnachweis: für bis zu drei Felder und bis zu fünf Lagen.

Integration von Allround-Traggerüstrahmen TG 60 ins Allround-Gerüst ermöglicht wirtschaftliche Lösungen

Um beim Bau einer Autobahnbrücke die Schalung temporär zu unterstützen, wurde ein Traggerüst errichtet. Der Einsatz des Layher Allround-Gerüsts gewährleistete dabei eine wirtschaftliche Lösung: Da es im Bereich der Brückenstege zu Lastkonzentrationen kam, wurden mittels den hochtragfähigen Allround-Traggerüstrahmen TG 60 einfach Traggerüsttürme in das Allround-Gerüst integriert. So ließen sich die hohen Lasten sicher abtragen. Die schraubenlose und selbstsichernde Allround-Keilschlossverbindung Auto-Lock, die automatische Rechtwinkligkeit sowie die Allround-Systemlängen sorgten zudem für eine schnelle Montage – ein aufwendiges Einmessen entfiel.

Allround-Modultreppenturm steigt mit Kletterschalung – 66 Meter hoch

Beim Bau der Aftetalbrücke als Teil der neuen Ortsumgehung für den Kneippkurort Bad Wünnenberg musste das verantwortliche Bauunternehmen Max Bögl an jedem der sechs Brückenpfeiler temporäre Treppentürme als „zweiten Rettungsweg“ errichten – abschnittsweise mit Baufortschritt. Die bis zu 66 Meter hohen Treppentürme wurden dabei mit einem Abstand von bis zu rund 5 Metern aufgestellt und nur unterhalb der Kletterschalung verankert, um diese nicht zu beeinträchtigen. Ein besonderes Augenmerk lag deshalb auf der sicheren Ableitung der Horizontallasten.

Die Lösung war der Allround-Modultreppenturm. Dieser lässt sich nicht nur abschnittsweise am Boden vormontieren und schnell per Kran gemäß Baufortschritt errichten, sondern ist durch die Kombinierbarkeit mit dem Allround-System auch flexibel an die Baustellenerfordernisse anpassbar. Da die Schaltakte bei diesem Projekt in der Höhe nicht mit den Knotenpunkten der Bautreppen-Module übereinstimmten, wurde zur Einleitung der Horizontallasten in den Treppenturm einfach ein Allround-Gerüstfeld vorgebaut. Die Layher-Komforttreppe sorgt für einen trittsicheren Auf- und Abstieg – sogar mit Arbeitsmaterial.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-1-2

Das Allround-Traggerüst TG 60

Passendes Ausbauteil steigert Tragfähigkeit und Montageschnelligkeit

Eine vom DIBt zugelassene und typengeprüfte Lösung ist das Allround-Traggerüst TG 60. Durch die Integration in den Allround-Baukasten sind neben den Allround-Grundbauteilen nur die...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Systemlösung für Traggerüste

Das Layher Allround-Gerüst für verschiedenste Anforderungen im Ingenieurbau

Sind Gebäudeteile während der Schalungsarbeiten noch nicht ausreichend tragfähig, kommen Traggerüste zum Einsatz, zum Beispiel im Hoch-, Tief- und Brückenbau. Doch auch zur Ableitung von Lasten...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Ein System – viele Lösungen

Traggerüste aus dem Allround-System

Traggerüste müssen sich an die anspruchsvollsten Erfordernisse anpassen lassen, aber wirtschaftlich aufzubauen sein. Sie müssen eine hohe, skalierbare Tragfähigkeit bieten, die Bauteile sollen...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Das Layher Allround-Gerüst

Flexibler Grundbaukasten ermöglicht auch Traggerüst-Lösungen

Mit den Grundbauteilen des Allround-Gerüsts – also Stiele, Riegel, und Diagonalen – können Traggerüsttürme mit einer Tragfähigkeit von bis zu ca. 12 – 16 Tonnen aufgebaut werden. Für eine...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Der Allround-Schwerlastturm

Gebündelte Tragfähigkeit

In Einsatzbereichen, welche die Tragfähigkeiten klassischer Traggerüsttürme übersteigen, kann der Allround-Schwerlastturm eingesetzt werden: Durch Bündelung von 4 Allround-Stielen an jeder Ecke...

mehr