Steinzeug-VOB-Seminarreihe – Ein „Klassiker“ wird zehn Jahre jung

Am 3. September wurde mit der Auftaktveranstaltung in Trier die diesjährige Steinzeug-Seminarreihe gestartet.

In nunmehr zehn Jahren ist es dem Unternehmen Steinzeug Abwassersysteme GmbH, Frechen, gemeinsam mit dem VOB-Experten Dr. jur. Thomas Ax gelungen, mit dem Steinzeug-VOB-Seminar einen „Klassiker“ in der Tiefbaubranche zu etablieren. Für viele Planer und Auftraggeber ist inzwischen diese erfolgreiche Seminarreihe fester Bestandteil im Terminplan.

Mit dem derzeitigen Thema „Der Auftraggeber als Herr des Verfahrens“ wurde genau der Nerv von Auftraggeber und Planer getroffen. Der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-7-8

Neue Spitze gewählt

Starke Spitze für starken Verband

Der FVST Fachverband Steinzeugindustrie e.V. mit Sitz in Frechen bei Köln vereint die Kompetenz in Steinzeug mit der Kompetenz in Kanalisationsnetzen. Seine Mitglieder stärken mit ihrem Know-how und...

mehr
Ausgabe 2014-03

Steinzeug Keramo: Karl-Heinz Flick feiert 60. Geburtstag

Bauassessor Dipl.-Ing. Karl-Heinz Flick, Steinzeug-Keramo GmbH und Fachverband Steinzeugindustrie e.V., feiert am 09. April 2014 seinen 60. Geburtstag. Er hat seit 2005 bei der Steinzeug...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Steinzeug plant Übernahme von EuroCeramic

Ausbau der Marktposition angestrebt

Die Steinzeug Abwassersysteme GmbH, ein international führender Hersteller von keramischen Rohrsystemen und Tochterunternehmen der Wienerberger AG, gab am 25. Mai 2011 die geplante Übernahme der...

mehr

Steinzeug plant Übernahme von EuroCeramic

Die Steinzeug Abwassersysteme GmbH, ein international führender Hersteller von keramischen Rohrsystemen und Tochterunternehmen der Wienerberger AG, gab am 25. Mai 2011 die geplante Übernahme der...

mehr
Ausgabe 2009 / 1-2

Steinzeug | Keramo – Innovative Rohrsysteme und hohes technisches Know-how

Das Unternehmen Steinzeug | Keramo ist weltweit operierender Marktführer und Europas größter Hersteller von Steinzeugrohren für die Abwasserentsorgung mit drei Produktionsstandorten: Zwei in...

mehr