Smarte Schachtkonfiguration

Beschleunigte digitale Planung im Tiefbau

„Smart up, size down“: Rehau beschleunigt Planungs- und Produktionsprozesse von Schächten. Langlebige Schächte der Nennweite DN 1000 mit komplexen Schachtgeometrien bieten nun eine Alternative zu herkömmlichen Lösungen.

Schächte manuell konstruieren und Objektfragebögen mit der Hand ausfüllen: Diese fehleranfälligen, aufwändigen und zeitintensiven Projektschritte gehören der Vergangenheit an. Auf der IFAT 2018 präsentierte der Polymerexperte Rehau eine intelligente Softwarelösung, um Schächte online oder per App detailliert zu konfigurieren und alle relevanten Planungsinformationen mit einem Klick einzulesen. Im Zuge der Datenaufbereitung entsteht dadurch in nur 24 Stunden ein digitaler Schachtzwilling, der die Prüfung komplizierter Schächte vereinfacht und Fehler vermeidet. Aufgrund moderner, digitalisierter Fertigung produziert Rehau diese smart konfigurierten Schächte innerhalb kürzester Zeit. „Damit hängt eine weitere innovative Produktlösung zusammen“, erläutert Guido Kania, Leiter Technik Tiefbau bei Rehau. „Mussten Schächte mit vielen großdimensionierten Zuläufen bisher üblicherweise in DN 1200 oder sogar DN 1500 gefertigt werden, so können sie heute dank smart­Awaschacht in DN 1000 realisiert werden.“ Dadurch ist der Schacht um ein Vielfaches leichter, beansprucht weniger Platz in engen Baustellensituationen und gestaltet Tiefbauarbeiten kostengünstiger. Zudem wird er vollständig aus dem dauerhaft korrosionsbeständigen, hochwertigen Werkstoff Polypropylen gefertigt, der sich in den letzten Jahrzehnten sogar im Chemieanlagenbau bewährt hat.

 

Smart up: Einfache und flexible Schachtplanung

„Online und per App lassen sich individuelle Wunschschächte nun an jedem Wochentag und zu jeder Uhrzeit konfigurieren“, erläutert Peter Staschik, Produktmanager bei Rehau. „Die Softwarelösung erlaubt umfassende Planungsfreiheit auch hinsichtlich Anzahl und Durchmesser der Zuläufe oder der anzuschließenden Rohrwerkstoffe.“ So bietet ein digitaler Schachtzwilling, der aus allen relevanten Daten entsteht, Planungssicherheit und erleichtert zugleich womöglich schnell nötige Modifikationen, wenn im Zuge der Bauarbeiten unerwartete Rahmenbedingungen zu berücksichtigen sind. Da Rehau die digital konfigurierten Sonder- und Großschächte zügig liefern kann, lassen sich Stillstände auf der Baustelle und damit kostenintensive Verzögerungen des Gesamtprojekts vermeiden.

 

Size down: Einfachere Tiefbauarbeiten mit Großschächten DN 1000

Gerade in beengten Ballungszentren zahlt es sich aus, dass Schächte von Rehau die Baustellenlogistik vereinfachen und das erforderliche Ausmaß an Tiefbauarbeiten begrenzen. Denn im Vergleich zu einem Schacht der Nennweite DN 1500 spart ein smartAwaschacht DN 1000 etwa 34 Prozent des Erdaushubs und 76 Prozent des Lagerplatzbedarfs. Die deutlich leichtere Lösung entschärft zudem das bisher nicht ungefährliche Handling von andernfalls bis zu acht Tonnen schweren Bauteilen. Dabei ist der nach dem Baukastenprinzip konzipierte Awaschacht mit Konus, Schachtring und Schachtboden auf eine direkte sohlgleiche Anbindung aller Rohrwerkstoffe wie Steinzeug, Guss, Beton oder GFK ausgelegt. „Natürlich ist smart Awaschacht mit anderen Materialen kompatibel, aber es hat zahlreiche Vorteile, sich für ein durchgehendes, polymeres Gesamtsystem zu entscheiden“, betont Guido Kania. „Die robusten Bauteile aus korrosionsbeständigem Material sichern die dauerhafte Dichtheit und eine Lebensdauer von mindestens 100 Jahren.“

Rehau AG + Co

www.rehau.de/myAWASCHACHT

Belastbarkeit und Effizienz im Fokus: Für dauerhaft sichere und wirtschaftliche Kanalnetze bietet der Polymerexperte Rahau aufeinander abgestimmte Abwassersysteme und umfassende Services. Umweltbewusste Fertigungsprozesse und die hohe Lebensdauer der polymeren Komplettlösungen garantieren nachhaltiges Abwassermanagement. Für langlebige und wartungsarme Kanalnetze produziert Rehau seine modularen, aufeinander abgestimmten Komplettsysteme aus dem hochwertigen Werkstoff Polypropylen (PP). Das korrosionsbeständige Komplettprogramm mit den Rohrsystemen Awadukt PP (zertifiziert nach DIN EN 1852), den Schachtsystemen Awaschacht PP und den Anschlusssystemen Awadock garantiert maximale Dichtheit, erleichtert den Baustellenalltag erheblich und beugt aufwändigen Reparaturmaßnahmen und Sanierungsarbeiten vor. Mit einer nachgewiesenen Dichtheit von fünf bar erfüllen die Awadukt PP Kanalrohrsysteme die vorgegebene Anforderung um ein Zehnfaches. Anschlusselemente als besonders neuralgische Punkte für Fremdwassereintritt verfügen bei Rehau über das Safety-Lock-System, mit dem die Dichtung zuverlässig während des Steckvorgangs fixiert wird. „Die ideal ineinandergreifenden Bestandteile des Gesamtsystems, auf das Rehau zehn Jahre Garantie gibt, ermöglichen eine Lösung für Generationen“, betont Christoph Schneider, Leiter Business Team Kanaltechnik bei Rehau. „Wie der TÜV mehrfach bestätigt hat, beträgt die Lebensdauer der Rehau Abwassersysteme mindestens 100 Jahre.“

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-03

Rehau: Abwassermanagement

Halle B3, Stand 451/550

www.rehau.com ? Halle B3, Stand 441/550 Auf der IFAT stellt Rehau eine innovative Lösung für komplexe Großschächte vor, die erstmals aus Kunststoff gefertigt werden. Das Unternehmen zeigt die...

mehr
Ausgabe 2014-05

Wirtschaftliche Lösung zur Schachtsanierung

Der Polymerspezialist Rehau stellt eine wirtschaftliche, schnelle und nachhaltige Lösung zur Sanierung von korrodierten oder undichten Betonschächten vor. Die Schacht-in-Schacht-Sanierung ist eine...

mehr
Ausgabe 2014-03

Neues Verfahren zur Schachtsanierung

Rehau stellt ein neues Verfahren zur Sanierung von korrodierten oder undichten Betonschächten vor. Bei der Schacht-in-Schacht-Sanierung wird in den bestehenden Betonschacht ein Awaschacht der...

mehr
Ausgabe 2016-01

Praxistest: Schacht-in-Schacht-Sanierung

Fachleute gehen davon aus, dass 10 bis 20 Prozent der 13,5 Millionen Abwasserschächte in Deutschland sanierungsbedürftig sind. Die Folge: Infiltrierendes Grundwasser belastet die Kläranlagen,...

mehr
Ausgabe 2016-04

Rehau: Nachhaltige Systeme für Kanaltechnik

Der Systemanbieter Rehau stellt dieses Jahr unter dem Motto „Die beste Anlageempfehlung: Gold“ einige Neuheiten und bewährte Programme in den Mittelpunkt seines Messeauftritts. Auf dem Rehau...

mehr