Umdenken in der Grundstücksentwässerung

Private Abwasserleitungen gehören in die Öffentliche Hand!

In die Hoheit der Netzbetreiber

Nach Ansicht von Professor Wolfgang Günthert gehören auch die privaten Abwasserleitungen in die Öffentliche Hand. In der April-Ausgabe des „infodienst Grundstück und Wasser“ bezeichnet es Günthert in einem Interview als seine Zukunftsvision, dass das gesamte Kanalnetz bis ans Haus in die Hoheit der Netzbetreiber kommt. Günthert: „Ich glaube, dann hätten wir viel, viel weniger Probleme.“

Günthert spricht sich zwar für dichte private Abwasserleitungen aus, befürchtet aber massive Bürger-Widerstände wegen der erheblichen Sanierungskosten. Grundstücksanlagen seien daher eine „Zeitbombe“, die es zu entschärfen gilt. Günthert verrät in dem Interview, was Landes- und Kommunalpolitiker tun müssen, damit es nicht zum Bürgeraufstand kommt.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Günthert lehrt Siedlungswasserwirtschaft an der Universität der Bundeswehr München und ist langjähriger Vorsitzender des mächtigen Landesverbandes Bayern der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. Der „infodienst Grundstück und Wasser“ ist ein Branchendienst des Kommunalen Netzwerks Grundstücksentwässerung – KomNetGEW und erscheint monatlich. Den vollständigen Wortlaut des Interviews mit Prof. Günthert lesen Sie unter: ww.ikt.de/interview/guenthert.pdfn

x

Thematisch passende Artikel:

DWA-Präsident Otto Schaaf fordert bundesweite Pflicht zur Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen

Der Präsident der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA), Otto Schaaf, fordert die bundesweite Einführung einer verbindlichen Pflicht zur Dichtheitsprüfung...

mehr
Ausgabe 2019-10

17. Münchner Runde zur Kanalsanierung

www.muenchner-runde.de Unter der bewährten Moderation von Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert und Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler beleuchtet die 17. Münchner Runde am 17. Oktober 2019 im...

mehr
Ausgabe 2009-09

IKT-Lehrgang „Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung“

Um den erhöhten Beratungsbedarf bei den Grundstückseigentümern durch den neuen §61a Landeswassergesetz NRW nachzukommen, bietet das IKT den Lehrgang „Zertifizierter Berater...

mehr

Experten trafen sich zum ersten GEA-Gipfel in Vellmar

Aus der neuen Gesetzes- und Verordnungslage in NRW zur Überprüfung der Zustands- und Funktionsfähigkeit privater Abwasserleitungen haben sich neue Anforderungen ergeben. Danach sind...

mehr

Funktionsfähigkeit gewährleisten – Umwelt schützen

DWA-Grundstücksentwässerungs Tage: Aktuelle Informationen aus der Branche

Die Praxis sieht jedoch anders aus. Immer noch viel zu häufig belastet aus schadhaften Leitungen austretendes Abwasser Böden und Grundwasser, eindringendes Fremdwasser wird zum Problem für die...

mehr