Peri: Laufstege für LGS Wetterschutzdach

Für das LGS Wetterschutzdach aus dem Peri Portfolio ist ab sofort auch eine schnelle Lösung für sicheres Arbeiten an den Dachbindern verfügbar: ein Laufsteg entlang der Binder, bei dessen Nutzung auf eine persönliche Schutzausrüstung verzichtet werden kann. Das Wetterschutzdach nutzt die Fachwerkbinder des Peri UP Systems sowie Firstelemente, Firstspangen und Systembauteile für das Auflager. Mit den Standardbauteilen lassen sich Dachneigungen von 15° sowie 45° und Firstwinkel von 120° sowie 150° realisieren. Durch die Verwendung von 45° Auflagern lassen sich auch unsymmetrische Schutzdächer und steilere Dachformen konstruieren. Die Schutzdächer mit bis zu 45 m Spannweite sorgen – ergänzt mit Kederschienen und -planen – für komfortable und sichere Arbeitsbedingungen.

Um die Bindersegmente zu einem größeren Wetterschutzdach zu verbinden, sind verschiedene Arbeiten an den Bindern notwendig. So muss beispielsweise der Kran ausgehängt werden oder es sind aussteifende Riegel einzubauen. Zudem ist es bei manchen Situationen auch notwendig, im Zuge der Nutzung einzelne Segmente, z. B. für das Einheben von Material, zu öffnen. Damit all diese Arbeiten sicher ausgeführt werden können, bietet Peri nun einen entsprechenden Laufsteg an. Für diesen Steg werden Konsolen in den Untergurt der Binder eingehängt und anschließend mit Belägen und Geländern aus dem Standard-Programm des Peri UP Gerüstes zur Lauffläche ergänzt. Der große Vorteil: Die Laufstege können ohne weitere Sicherungsmaßnahme begangen werden. Jeder Nutzer kann sich ganz ohne persönliche Schutzausrüstung frei auf dem Steg bewegen und die notwendigen Arbeiten am Binder schnell und effizient erledigen.

 

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Systemgerüst – Arbeitssicherheit auf hohem Niveau

Rundbehältersanierung, Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

Der 10.000 m³ fassende Soletank im Bitterfelder Chemiepark mit 13,50 m Höhe und 32 m Durchmesser musste neu beschichtet und damit zuverlässig gegen Korrosion geschützt werden. Die Arbeiten...

mehr
Ausgabe 2017-03

Gut gerüstet durch den Winter

www.peri.de Rauhes Klima setzt den Kalksteinfassaden und insbesondere der Dachkonstruktion von Schloss Neuschwanstein ständig zu. Deshalb ist der sogenannte Torbau derzeit komplett eingerüstet. Ein...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Peri Up: Gerüst für Neubau und Bestand

Arbeiten am Müllheizkraftwerk Ruhleben in Berlin

Das Traggerüst für geringen Materialeinsatz In dem anspruchsvollen Neubau waren unter anderem Zwischendecken auf verschiedenen Ebenen und in mehreren Bereichen einzubauen. Für die Unterstützung...

mehr

Digitale Lösungen mit Mehrwert

Peri stellt erste mobile Apps zur Verfügung

Das Peri Handbuch dient Bau- und Gerüstbauunternehmen seit vielen Jahren als Ideengeber und wertvolle Arbeitshilfe. Den Mehrwert der Peri Systemgeräte, Dienstleistungen sowie Ausführungsbeispiele...

mehr
Ausgabe 2016-06

Betonsanierung mit reduzierten Stillstandzeiten

Täglich werden 2.000 t Müll im Berliner Müllheizkraftwerk Ruhleben angeliefert, um durch thermische Verwertung elektrische Energie und Fernwärme zu erzeugen. Zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit...

mehr