CO2-Reduktion bei Betonprodukten

Neue Partnerschaft zwischen Lafarge und Solidia Technologies

Lafarge hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem amerikanischen Startup Solidia Technologies unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, eine innovative Technologie zur Industrialisierung zu führen, die den ökologischen Fußabdruck von Betonwaren und Betonfertigteilen reduziert. Die neue Technologie ermöglicht eine Senkung der CO2-Emissionen bei der Zementherstellung, verbunden mit der CO2-Abscheidung in der Betonwaren- und Betonfertigteilproduktion. Die CO2-Emissionen könnten insgesamt um bis zu 70 Prozent reduziert werden. Lafarge wird mit Solidia bis Mitte 2014 die industrielle...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-11

Innovatives Produkt für hochwertige Betonwaren

Lafarge hat seine umfangreiche Palette an Zementen mit hoher Frühfestigkeit um ein Sortiment erweitert. Im Rahmen einer umfassenden Produktentwicklung ist im Karsdorfer Werk ein neuer...

mehr
Ausgabe 2019-09

Linde: Allianz mit CarbonCure

www.linde.de Der kanadische Clean-Tech-Innovator CarbonCure Technologies Inc. (CarbonCure) und Linde, der weltweit größte Industriegase Anbieter, werden in Zukunft zusammenarbeiten, um die...

mehr