FÜR UNTERWEGS

Mobile Internetseite von Schöck

Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden bietet ab sofort eine mobile Version der Schöck Internetseite als neuen Service an.

Das Angebot kann über http://m.schoeck.de abgerufen werden. Smartphones werden beim Eingeben der Internetadresse von Schöck automatisch auf die mobile Seite weitergeleitet. Eine schlanke Navigation in modernem Design und Quicklinks auf der Startseite erlauben einen schnellen und komfortablen Zugriff auf Produkte, Kontakt, Planungsunterlagen, Karriere oder Presse. Intuitiv wird der Nutzer zum Ziel geführt. Bewährte Funktionen machen die mobile Seite zu einem bevorzugten Informationsmedium. Es ist die Antwort auf die steigende Mobilität seiner Kunden.

Wie auf der klassischen Internetseite können zahlreiche Dokumente über eine Flashbook-Funktion durchgeblättert und anschließend heruntergeladen werden. Der Vorteil der mobilen Seite liegt darin, dass der Nutzer die Inhalte auf dem Display besser lesen kann und einen schnellen Zugriff darauf hat. Das Ziel ist es, den Service für Kunden zu verbessern, die unterwegs sind, wie beispielsweise den richtigen Ansprechpartner finden, Produktinformationen gezielt selektieren oder Teildokumente einer Technischen Dokumentation herunterladen. Neu ist dabei auch die sogenannte „Call-to-Action"-Funktion. Damit können Smartphone-Nutzer z.B. Veranstaltungen mit einem Klick in den persönlichen Kalender übertragen. Ein Routenplaner macht die Anreise zu der Veranstaltung bequem und sicher. Ein Wechsel auf die Desktop-Version ist jederzeit möglich. In der Bauwirtschaft werden Smartphones zunehmend zum alltäglichen Kommunikationsmittel. Das gilt für Planungsbüros ebenso wie für die Baustelle. Eine Studie über alle Bauhandwerkergruppen hinweg hat gezeigt, dass heute etwa jeder zweite Handwerker (52 %) bereits ein internetfähiges Smartphone besitzt (Quelle: Heinze Marktforschung).

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05

Rund um die Bewehrungstechnik  

In der Baubranche gilt nach wie vor „Zeit ist Geld“. Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden hat deshalb seine Kompetenzen in der Bewehrungstechnik unter dem Motto „Die Bewehrungshelfer“ in...

mehr

Mobile Version der Website von Ytong Silka

Der schnelle Zugriff von unterwegs bietet übersichtlich und kompakt alle Informationen zu den Baustoffen Ytong Porenbeton, Silka Kalksandstein und Multipor. So lassen sich etwa von unterwegs...

mehr
Ausgabe 2017-08-09

Schöck: Neuer Vorstandsvorsitzender

www.schoeck.at Die Schöck AG, eine Unternehmensgruppe der Bauzulie- ferindustrie mit Hauptsitz in Baden-Baden, hat den bisherigen Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Alfons Hörmann (links), mit Wirkung...

mehr
Ausgabe 2019-05

Zeppelin: Cat App für Smartphones und Tablets

www.zeppelin-cat.de Mit der App für das Flottenmanagement startet Caterpillar die erste branchenweite Anwendungssoftware für mobile Endgeräte. Anwender können damit von unterwegs Flottenmanagement...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Andreas Schmidt neuer Vertriebsleiter national

www.schoeck.de Zum 1. Juni 2020 hat Andreas Schmidt die nationale Vertriebsleitung der Schöck Bauteile GmbH (Baden-Baden) übernommen. In dieser Position berichtet er direkt an den...

mehr