Mehr Flexibilität auf der Baustelle

Wacker Neuson Onsite Box liefert erste Praxiserfahrungen

Die mobile Box ist mit verschiedenen Baumaschinen und -geräten ausgestattet. Kunden erhalten mit Hilfe eines Chips Zugang, können Maschinen mieten – und zahlen nur für die tatsächliche Mietdauer.

Digitale Lösungen, die Kunden den Arbeitsalltag erleichtern, heißen bei Wacker Neuson „Smart Customer Solutions“. Sie tragen dazu dabei, die Produktivität auf der Baustelle zu steigern. Zu diesen „Smart Customer Solutions“ gehört auch die Onsite Box.

Mietlösung: flexibel, einfach, kostensparend

Die Box, die mit verschiedenen Mietmaschinen bestückt werden kann, steigert die kurzfristige Verfügbarkeit von Maschinen und Baugeräten auf der Baustelle. Denn Kunden können sie einfach und flexibel anmieten, die Box vor Ort öffnen und die entsprechende Maschine herausnehmen. Dabei gilt das Prinzip „Pay-per-use“, das heißt, der Kunde zahlt nur für die tatsächliche Zeit, in der das Produkt auch genutzt wurde. Bauunternehmern bietet die Onsite Box eine zusätzliche Sicherheit bei Ausfällen oder wenn kurzfristig zusätzliches Equipment zur Überbrückung von Auftragsspitzen benötigt wird. Außerdem ergeben sich durch den flexiblen Standort der Box Kosten- und Zeitvorteile: Die Box kann beispielsweise direkt auf der Großbaustelle oder in urbanen Gegenden aufgestellt werden. Dadurch entfallen sowohl der Zeit- als auch der Kostenaufwand für das Transportieren der Produkte zur Baustelle. „Mit der Box bieten wir unseren Kunden dank der verkürzten Anfahrtswege eine ideale Ergänzung zu bestehenden Wacker Neuson Niederlassungen“, erklärt Axel Fischer, Geschäftsführer Wacker Neuson Deutschland. „Dadurch können wir in Metropolregionen unser Niederlassungsnetz noch weiter verstärken.“

Eine Box als zusätzlicher Service für Kunden

Das Konzept ist vergleichbar mit Car Sharing-Modellen und ist als Angebot zum bestehenden Netzwerk an eigenen Vertriebsstandorten und -partnern konzipiert, beispielsweise für Regionen, in denen es noch keine Niederlassung und keinen Händler gibt. Für die in der Box enthaltenen Maschinen übernehmen die Niederlassungen in der Nähe die anfallenden Service- und Wartungsarbeiten. Die Box kann je nach Baustelle und Bedarf mit verschiedensten Produkten ausgestattet werden. Als Wacker Neuson Onsite Box „zero emission inside“, die mit elektrischen Produkten bestückt ist, ist sie mit den entsprechenden Akkus sowie Ladegeräten ausgestattet. Dadurch wird sichergestellt, dass die Maschinen und Geräte jederzeit einsatzbereit sind.

Onsite Box in Betrieb in Stuttgart

Erste Einsätze der Onsite Box in der Praxis liefern aktuell wertvolles Feedback und tragen dazu bei, die Mietlösung marktreif zu machen. Beispielsweise wird in Stuttgart eine Box genutzt. Dank der flexiblen Bestückung stehen genau die Produkte zur Miete bereit, die für die dortigen Einsätze sinnvoll sind.

Wacker Neuson SE

www.wackerneuson.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12

Spatenstich für Wacker Neuson Niederlassung in Bad Krozingen

www.wackerneuson.de Mit dem Spatenstich am 29. November 2017 wurden die Bauarbeiten für den neuen Standort von Wacker Neuson in Bad Krozingen bei Freiburg eingeleitet. Ab Mitte 2018 erhalten Kunden...

mehr
Ausgabe 2017-06

Cem Peksaglam verlässt Wacker Neuson

www.wackerneuson.com Der Vorstandsvorsitzende der Wacker Neuson SE, Cem Peksaglam, hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er nach der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung des Konzerns für eine...

mehr
Ausgabe 2017-07

Wacker Neuson: Neuer Geschäftsführer

www.wackerneuson.de Axel Fischer hat zum 1. März 2017 die Funktion als Geschäftsführer der Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH mit Sitz in München übernommen. 2015 übernahm Axel Fischer...

mehr
Ausgabe 2016-03

Wacker Neuson: Zusammenarbeit mit Moser

Die Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG und die Firmengruppe Moser Baumaschinen besiegelten im Rahmen des Jahresauftaktgespräches ihre Zusammenarbeit für die Zukunft. Die Firmengruppe...

mehr
Ausgabe 2011-04

Starke Performance, scharfe Kurven und eiskalte Action

Teleskopen, Radlader, Dumper, Light Tower, Light Ballon und Heizer der Marken Wacker Neuson und Kramer Allrad unterstützten den WM-Auftakt der Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft. Am 15. Januar...

mehr