Terratest

Leichtes Fallgewicht jetzt kabellos

Das Leichte Fallgewichtsgerät Terratest ist ein kompaktes Messgerät, das im Handumdrehen Aufschluss über die Verdichtungsqualität des Bodens gibt. Eingesetzt wird es im Erd-, Straßen- und Leitungsbau sowie im Garten- und Landschaftsbau.

Bisher musste die Lastplatte des Gerätes mit der Messelektronik verkabelt werden, um Messungen durchzuführen. Mit „Terratest 5000 Blu“ wird jetzt ein neues Modell vorgestellt, das auf die Kabelverbindung gänzlich verzichtet. Die Messwerte werden via Bluetooth von der Lastplatte zur Messelektronik übertragen. Das Paaring der Gerätekomponenten geschieht auf Knopfdruck automatisch. Ein enormer Vorteil gegenüber herkömmlichen Kabelgeräten, denn ohne Kabel kann die Elektronikbox autark vom Fallgewicht beispielsweise außerhalb des Leitungsgrabens positioniert werden. Und das bis auf eine Entfernung von bis zu 10 m.

 „Terratest 5000 Blu“ ist weltweit das einzige Leichte Fallgewichtsgerät, das ohne Kabelverbindung auskommt und die Messwerte via Bluetooth überträgt.

Leichte Fallgewichtsgeräte sind sehr robust und überaus baustellentauglich. Wenn überhaupt Reparaturen vorgenommen werden müssen, dann beziehen sich diese fast ausschließlich auf die Steckverbindung. Kabel, Stecker und Buchsen sind auf Dauer extrem starken Belastungen auf der Baustelle ausgesetzt.

Die kabellose Übertragung der Messwerte ist dabei nicht die einzige Innovation des neuen Gerätes. Als sinnvolle Ergänzung zur Bluetooth-Technologie können Messungen im sogenannten Dauermessbetrieb durchgeführt werden. Damit kann der Bediener eine Vielzahl von Messungen ausführen, ohne zwischendurch immer wieder den Messcomputer bedienen zu müssen.

Terratest GmbH

www.terratest.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-01

Leichtes Fallgewichtsgerät erobert die Welt

Im Tief-, Strassen- und Leitungsbau stellt die korrekte Verdichtung des Untergrundes jedes Ausführungsunternehmer immer wieder vor große Herausforderungen. Eine optimale Verdichtung ist...

mehr
Ausgabe 2010-05

Kleines Gerät – großer Nutzen

Baukosten senken durch Verdichtungsoptimierung mit Leichtem Fallgewichtsgerät

Der Optimierung von Verdichtungsarbeiten wird vielerorts immer noch viel zu wenig Augenmerk geschenkt. Hier liegen große Einsparpotenziale. Es lassen sich mit relativ wenig Aufwand erhebliche Kosten...

mehr
Ausgabe 2009-03

Leichtes Fallgewichtsgerät mit GPS-System

Erstmals vorgestellt auf dem Deutschen Straßen- und Verkehrskongress in Düsseldorf

Innovationen Fehlanzeige: lange Zeit hat man nichts Neues mehr gehört vom “Dynamischen Plattendruckversuch“ mit dem Leichten Fallgewichtsgerät. Viel zu lange wurden die Geräte zur...

mehr