Kongress: Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

www.bim-kongress.de

Am 13. Und 14. September wird in Gießen der Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ stattfinden.  Bei dieser Veranstaltung an der Technischen Hochschule Mittelhessen dreht sich alles um die Digitalisierung der Baubranche und den aktu-ellen Stand der BIM-Einführung. Interessierte haben hier die Gelegenheit, sich über Möglichkeiten und Auswirkungen für Bauherren, Planer und Bauunternehmer sowie aktuelle Softwaretrends und Entwicklungen zu informieren.

Thematisch passende Artikel:

Infrastruktur digital planen 4.0 und bauen in Gießen

5D Institut und THM laden zum BIM-Branchenevent 2018

Als Kooperationspartner konnte die Deutsche Bahn gewonnen werden, die zu den deutschlandweit führenden Unternehmen im Bereich Building Information Modelling (BIM) im Infrastrukturbereich zählt....

mehr
Ausgabe 10/2016

Autodesk tritt „planen-bauen 4.0“ bei

Ende 2015 hat die Bundesregierung einen Stufenplan zur Einführung des digitalen Planen und Bauens (BIM) vorgestellt. Autodesk, einer der internationalen Vorreiter bei der Digitalisierung im Bauwesen,...

mehr

Building in Progress am 24. und 25. Juni 2014 in der Residenz Würzburg

Der Kongress Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau am 24. und 25. Juni 2014 bringt Experten, Praktiker und interessierte Fachleute aus den Bereichen Projektentwicklung, Planen, Bauen und...

mehr

BIM: Anerkennung qualifizierter Schulungsangebote durch planen-bauen 4.0 startet durch!

Mindeststandards dringend notwendig

Angesichts der Vielzahl an Fort- bzw. Weiterbildungsanbietern ist der Nachweis anerkannter Mindeststandards zur Sicherung der Qualität im Sinne angemessener Berufsqualifizierung dringend notwendig...

mehr
Ausgabe 07/2017

Kanalgipfel 2017 – Kommunales Vermögen sichern

www.kanalgipfel.de Die Instandhaltung der unterirdischen Infrastruktur gehört zu den größten kommunalen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Mit Blick auf die Verantwortung nachfolgenden...

mehr