IFAT mit neuer Hallenverteilung

Zwei neuen Hallen für 2018

Nach zwei Jahren Bauzeit wird die Messe München 2018 über insgesamt 18 Hallen mit 200.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche verfügen. Die beiden neu errichteten Hallen, C5 und C6, werden erstmals zur IFAT 2018, die von 14. bis 18. Mai stattfindet, durch Aussteller belegt sein.

Die Gesamtfläche der IFAT wächst zusammen mit dem Freigelände auf insgesamt 260.000 Quadratmeter.

Neue Hallenverteilung

Im Zuge dieser Erweiterung werden die einzelnen Schwerpunkte neu platziert. So wird der Wasser- und Abwasserbereich die westlichen Hallen sowie die Freigeländefläche nördlich der C-Hallen belegen; der Bereich Recycling und Kommunaltechnik wird die Hallen im Osten sowie das östlich angrenzende Freigelände F7 und F8 belegen. Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München, ist sich sicher, „dass wir durch diese klare, thematische Aufteilung die Besucherführung zielgenauer steuern können. Unsere Kunden werden so noch effektiver alle für sie wichtigen Unternehmen treffen können. Zudem haben wir nun auch wieder die Möglichkeit zu wachsen und können mehr Unternehmen die Chance geben, an der IFAT teilzunehmen.“

DVGW ist neuer ideeller Träger der IFAT

Darüber hinaus hat die IFAT zur kommenden Veranstaltung mit dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) einen neuen ideellen Träger und Partner speziell für den Bereich Wasserversorgung und Trinkwasser. „Ich bin überzeugt“, sagt Rummel, „dass wir die IFAT damit auch in diesem Bereich konzeptionell noch stärker weiterentwickeln können.“

Ausstellungsspektrum

Auch die Nomenklatur der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft wurde im diesem Zusammenhang überarbeitet und angepasst. Eine Gesamtübersicht über alle Schwerpunkte gibt es online unter www.ifat.de/ausstellungsspektrum

Weitere Informationen gibt es unter www.ifat.de

Thematisch passende Artikel:

IFAT 2020 wächst im Freigelände

• Weltgrößte Umwelttechnologiemesse im kommenden Jahr mit Rekordfläche • Gesamtfläche: 270.000 Quadratmeter • Neue Sonderfläche zeigt Kreislauf für Bau- und Abbruchabfälle

Die große Nachfrage auf Ausstellerseiten hat die Messe München darin bestärkt, die Präsentationsfläche der IFAT 2020 zu vergrößern. Messegeschäftsführer Stefan Rummel: „. Mit zusätzlichen...

mehr

IFAT auf dem Weg zu Bestmarken

Der Startschuss zur IFAT 2014 fiel bereits Ende letzten Jahres und die Resonanz der Aussteller seitdem war immens. Nach dem Anmeldeschluss Ende April steht bereits jetzt fest, dass die Leitmesse für...

mehr
Ausgabe 04/2016

IFAT 2016: Zukunftsmarkt Umwelttechnologien

Die IFAT blickt auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurück: Ihren Anfang nahm sie im Jahr 1966. Unter dem Namen „Internationale Fachmesse für Abwassertechnik“ startete die IFAT als...

mehr
Ausgabe 03/2018

Iveco zeigt komplettes Methangas-Angebot auf der IFAT 2018

Freigelände FGL.710/9

www.iveco.de  ? FGL 710/9 Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Themen sind Strategien und Lösungen, um Ressourcen in intelligenten Kreisläufen so...

mehr

Messe München und IFAT kooperieren mit GreenTec Awards

Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München ist sehr zufrieden mit dieser langfristig ausgelegten Zusammenarbeit: „Die Philosophie der GreenTec Awards, und besonders das Engagement der...

mehr