Foamglas: Innendämmsystem

www.foamglas.de

Der Materialstruktur des Foamglas-Innendämmsystems ist dampfdicht. Sie besitzt bereits eine integrierte Luft- und Dampfsperre und hält den Bauteilquerschnitt frei von Kondensationsfeuchte. Ein Einbau von zusätzlichen Luft- oder Dampfsperren ist somit nicht erforderlich. Des Weiteren steigert das System die Behaglichkeit in Räumen, da es Wand- und Oberflächentemperaturen erhöht, für eine schnelle Beheizbarkeit sorgt und über ein ausgewogenes Wärmespeichervermögen verfügt. Zentraler Bestandteil ist die nichtbrennbare Dämmplatte aus Schaumglas. Sie verhindert den Brandüberschlag bei Trennwänden und eignet sich auch zur Ertüchtigung von Brandwänden. Zudem ist sie nichtbrennend abtropfend und setzt im Falle eines Feuers keine tödlichen Gase frei. Für die Foamglas-Innendämmung ist nun ein neuer Dekorputz erhältlich: Mit PC Finish in den Varianten 0 und 1,0 sowie 2,5 und dem Grundputz PC 74 A1 wird der dampfdichte und nichtbrennbare Aufbau um ein rein mineralisches Innenputzsystem ergänzt. Es ist frei von organischen Bestandteilen und in die Baustoffklasse A1 eingeordnet. Zudem punktet das System mit einem hohen Maß an Gestaltungsfreiheit. So lassen sich mit der Variante „PC Finish 0“ – eine antibakterielle Kalkglätte – auch die Oberflächenqualität Q4 und unterschiedliche Oberflächenanmutungen in Optik, Haptik und Funktionalität realisieren.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-7-8

Nachhaltiges Campus-Gebäude

Schaumglas-Dämmung von Foamglas senkt Energieverbrauch

Mit dem Zentralgebäude auf dem Leuphana-Campus schuf Daniel Libeskind einen bewussten Kontrast zu den bestehenden Kasernenbauten aus Backstein: In den vier scharfkantig geformten Gebäudevolumen aus...

mehr
Ausgabe 2019-06

Foamglas: Deckputz trägt zu ausgewogenem Raumklima bei

www.foamglas.de Insbesondere in Innenräumen kommt dem Einsatz ökologisch unbedenklicher Materialien eine große Bedeutung zu. Daher ergänzt Foamglas die Innendämmung aus Schaumglas um ein...

mehr
Ausgabe 2015-05

Sockelschutz mit System

Gleichzeitig ist die Wärmedämmung zu gewährleisten, möglichst nicht brennbar und die Dämmschale soll zudem widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung sein. Wie die Praxis zeigt, werden...

mehr