Flexibler Tieflader

Der Humbaur 5-Achs-Drehschemel-Tieflader wurde speziell für den Transport von Baggern, Bau- und Straßenfertigungsmaschinen und schwerstem Arbeitsgerät bis zu 40 Tonnen entwickelt.

Mit dem 5-Achs-Drehschemel-Tieflader krönt Humbaur sein Schwerlastanhängerprogramm. Das neue fünfachsige Premiummodell der HTD-Reihe hat eine gekröpfte und durch Luftfederung absenkbare Ladefläche für besonders einfaches Auffahren. Für die erhöhte Beanspruchung beim Transport von schweren Baumaschinen verfügt der neue Tieflader über einen äußerst stabilen Haupt- und Außenrahmen. Hier kommen hochfeste Feinkornstähle und durchgesteckte IPE-Querträger zum Einsatz.

Zudem punktet der gekröpfte Tieflader mit einem geringen Eigengewicht ab 10.000 Kilogramm in der Grundausstattung und einem zulässigen Gesamtgewicht von 50.000 Kilogramm mit Sondergenehmigung. Schon die serienmäßigen einteiligen Auffahrrampen mit 3.150 Millimeter Länge, die optional auch hydraulisch erhältlich sind, erlauben einen flachen Auffahrwinkel. Für Geräte und Maschinen mit extrem geringer Bodenfreiheit und geringem Böschungswinkel stehen optional geteilte Auffahrbohlen zur Verfügung.

Optimale Ladungssicherung auch bei Überbreite

Mit dem optional erhältlichen 3-Meter-Paket sind mit dem Drehschmel-Tieflader auch anspruchsvolle Frachten bei Überbreite möglich. Dazu gehören Klappausleger und Aufnahmefächer für Holzbohlen unter der Ladefläche sowie ausziehbare rot/weißretroreflektierende Warntafeln vorn und hinten und Rundumleuchten. Für eine fachgerechte Ladungssicherung stehen serienmäßig im Tiefbett fünf Paar und im Hochbett drei Paar im Boden versenkte Zurringe mit 10.000 Kilogramm Zugkraft je Ring zur Verfügung.  Im Außenrahmen sind vier Paar Zurrpunkte am Tiefbett mit je 3.000 Kilogramm Zugkraft vorhanden.

Umfangreiche Individualausstattung

Als Individualausstattung sind weitere Radmulden, Sperrzylinder für einteilige Auffahrrampen, niedrige Ladehöhe durch Bereifung 205/65R17,5, Zurringe im Außenrahmen und auf der Ladefläche, geschraubte Rungentaschen an der Stirnseite, Kletterleisten an den Rampen, verschiedene Zuggabelausführungen, eine Baggerstielablage, Lenk- und Liftachsen und vieles mehr erhältlich.

Dauerhafter Schutz vor Korrosion

Der Rahmen des 5-Achs-Drehschemel-Tiefladers ist serienmäßig im Tauchbad feuerverzinkt und somit dauerhafter vor Korrosion geschützt. Optional ist der Rahmen auch mit einer Sichtflächenlackierung erhältlich.

Humbaur GmbH

www.humbaur.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03

Humbaur: 5-Achs-Tieflader

Humbaur präsentiert zahlreiche Neuheiten und Weiterentwicklungen aus dem Bauanhänger-Spektrum. Herzstück ist der neue HTD 50, ein 5-Achs-Drehschemel-Tieflader, der schwerstes Baugerät leicht...

mehr
Ausgabe 2018-06

Humbaur: starke Anhänger für Bau-Profis

Der Humbaur HTS ist im täglichen Einsatz für den Transport der großen und schweren Baumaschinen zuständig. Durch einen versetzbaren Königszapfen passt der Sattelauflieger auf Zugmaschinen mit...

mehr
Ausgabe 2022-04

22 Tonnen huckepack nehmen

Humbaur HTD 40 mit Radmulden

Der Schwerlastriese HTD 40 mit Radmulden macht einen imposanten Eindruck. Muss er auch, denn seine Ladung bringt einiges an Gewicht mit. Der Tieflader ist auf den Transport von Radladern und...

mehr

Humbaur wird Gold Sponsor der Logistics Hall of Fame

Die Humbaur GmbH wird Gold-Unterstützer und baut ihr Engagement für die Logistics Hall of Fame deutlich aus. Damit fördern zwei der führenden Trailerhersteller Europas die Logistikinitiative, denn...

mehr

Olaf Walter gewinnt neuen Humbaur Anhänger "Steely" beim bauma Gewinnspiel

Die Benachrichtigung kam für Olaf Walter völlig überraschend. Der 44-jährige Baggerfahrer, der übrigens zum ersten Mal auf der weltweit größten Baumesse war, konnte sein Glück gar nicht...

mehr