E-Mail-Knigge für Ingenieure und Architekten

7 Top-Tipps

Der QualitätsVerbund Planer am Bau hat einen E-Mail-Knigge speziell für Ingenieure und Architekten herausgegeben – erhältlich in drei Versionen

Es könnte so einfach sein: E-Mails sind schnell, bequem, vor allem praktisch und können die Kommunikation erleichtern. Privat und beruflich läuft mittlerweile rund 80 Prozent der Kommunikation per E-Mail, insbesondere in Ingenieur- und Architekturbüros. Und doch: Es lauern noch immer viele Fehler oder Fettnäpfchen und häufig gehen mitunter die guten Manieren beim Schreiben flöten. Nicht wenige E-Mails führen deshalb zu Unmut, Mehrarbeit, Störungen oder Stress beim Empfänger und sogar beim Absender. Deshalb hat der QualitätsVerbund Planer am Bau nun einen E-Mail-Knigge herausgegeben, der speziell auf die Bedürfnisse von Ingenieuren und Architekten abgestimmt ist. „So sparen Sie Zeit und Nerven im Umgang mit E-Mails – die 7 TOP-Tipps für erfolgreiche E-Mail-Kommunikation im Architektur- und Ingenieurbüro vom QualitätsVerbund Planer am Bau“ – diese sieben wichtigen Punkte sind bereits auf der Internetseite von Planer am Bau unter www.planer-am-bau.de/email-knigge zu finden. Nach einer kostenlosen Registrierung gibt es die sieben Tipps auch in ausführlicher Form als PDF.

Den vollständigen E-Mail-Knigge „So sparen Sie Zeit und Nerven im Umgang mit E-Mails –  Tipps für die erfolgreiche E-Mail-Kommunikation im Architektur- und Ingenieurbüro“ mit 21 umfangreichen Tipps sowie einer Checkliste können Mitglieder des QualitätsVerbunds kostenlos im Downloadbereich der Internetseite herunterladen. Alle anderen Interessierten können den E-Mail-Knigge gegen eine kleine Gebühr erwerben.

10 gute Gründe, warum sich auch für Sie eine Mitgliedschaft im QualitätsVerbund Planer am Bau lohnt, finden Sie außerdem unter www.planer-am-bau.de/10gruende.

Über den QualtitätsVerbund Planer am Bau:

Der QualitätsVerbund Planer am Bau wurde 2007 von Dr.-Ing. Knut Marhold und Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. E. Rüdiger Weng gegründet. Der QV hat gemeinsam mit dem TÜV Rheinland QualitätsStandards für Ingenieur- und Architekturbüros erarbeitet. Architekten und Ingenieure haben verschiedene Möglichkeiten, in Zusammenarbeit mit dem QualitätsVerbund ihr eigenes individuelles Qualitätsmanagement-Handbuch zu erstellen: Auf Basis eines ausgefeilten und bewährten Muster-Handbuchs für Qualitätsmanagement kann ein eigenes Büro-Handbuch selbst erarbeitet werden. Als weitere Möglichkeiten werden Klausurwochenenden in störungsfreier Atmosphäre oder Inhouse-Workshops vor Ort in Ihrem Büro angeboten. Das QM-Handbuch ist Grundlage für das QualitätsZertifikat Planer am Bau. Vergeben wird das Zertifikat vom TÜV Rheinland. Der QualitätsVerbund Planer am Bau fungiert außerdem als Austauschplattform für Ingenieur- und Architekturbüros und steht diesen beratend zur Seite.

www.planer-am-bau.de

Thematisch passende Artikel:

Qualitätsmanagement per Bewegtbild

QualitätsVerbund Planer schult per Video

Der Qualitätsverbund Planer am Bau bringt seit einiger Zeit kurze Videos zum Thema QualitätsManagement heraus. Unter dem Titel „QM tut gut…“ beleuchtet Mitgründer E. Rüdiger Weng verschiedene...

mehr

Qualitätsmanagement auch für kleine Planungsbüros

Kundenservice im Blick – gerade für Kleinstbüros

Der Qualitätsstandard „Planer am Bau“ ermöglicht eine Qualitätssicherung für Architektur- und Ingenieurbüros, die deutlich andere und insbesondere kleinere Strukturen aufweisen als...

mehr
Ausgabe 2011-03

Quality Management mit System

Ingenieurbüro GN Bauphysik setzt auf QM-System Planer am Bau

Vor 20 Jahren übernahm Dipl.-Ing. Manfred Finkenberger zusammen mit einem Partner das vor 30 Jahren von Georg Nedder gegründete Ingenieurbüro „GN Bauphysik“. Margarete Finkenberger arbeitete seit...

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Synchronisations-Software verbessert interne Kommunikation

Auf Genauigkeit kommt es an, gerade in einem Planungsbüro für Hoch- und Tiefbau. Sie ist wichtig für den gesamten Arbeitsalltag, auch bei scheinbar unkomplizierten Aufgaben wie der einheitlichen...

mehr

Sitech übernimmt Ingenieurbüro Herzbruch

Übernahme der IBH GmbH erweitert Portfolio um Ingenieur- und Bahnvermessung

Mit diesem wichtigen Schritt erweitert Sitech ihr Dienstleistungsportfolio im Bereich der qualifizierten Datenaufbereitung und Bauvermessung um die Ingenieurvermessung und im Speziellen um die...

mehr