Die nächste Generation Akku-Trennschleifer

www.husqvarna.com

Mit K1 Pace bietet Husqvarna seinen Kunden einen leistungsstarken Akku-Trennschleifer, der schwere Aufgaben bewältigt. Es ist das erste Produkt, das mit dem neuen Pace-Akkusystem des Unternehmens auf den Markt kommt. „Wir sind sehr stolz darauf, einen leistungsstarken Akku-Trennschleifer vorzustellen, der den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft unterstützt“, sagt Mattias Holmdahl, Produktmanager Trennschleifer bei Husqvarna Construction.

Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung als Hersteller von Trennschleifern und einer führenden Position bei handgeführten Trennschleifern, verfügt Husqvarna Construction über das nötige Know-how, um die Entwicklung von benzin- zu akkubetriebenen Geräten voranzutreiben. Mit K1 Pace können Kunden eine Leistung erwarten, die mit benzinbetriebenen Schneidgeräten vergleichbar ist, mit allen zusätzlichen Vorteilen, die akkubetriebene Geräte bringen – sowohl für den Bediener als auch für die Umwelt. „Wir beobachten, dass immer mehr Bauunternehmen klimaneutrale Arbeitsplätze anstreben und sehen uns als führenden Anbieter in der Verantwortung, gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden, zu mehr Nachhaltigkeit beizutragen“, so Holmdahl

Das Pace-Akkusystem kann mit der Erweiterung der akkubetriebenen Familie für weitere Maschinen verwendet werden. Neben Trennschleifer und Akkusystem wurden Diamanttrennscheiben in 12“ und 14“ (300 und 350 Millimeter) für den Akkubetrieb optimiert. Die Maschine ist außerdem mit der X-Halt Bremsfunktion ausgestattet, mit der die Rotation der Scheibe in Sekundenbruchteilen gestoppt werden kann, um die Sicherheit zu erhöhen. „Wir wissen, was es braucht, um anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen, und wir gehen keine Kompromisse bei Qualität und Sicherheit ein. Unsere Kunden erhalten einen leistungsstarken Akku-Trennschleifer, der keine direkten Emissionen verursacht. Sie können zudem weniger Vibrationen und einen ruhigeren Schnitt erwarten. Das geringere Gewicht und der optimale Schwerpunkt der Maschine tragen außerdem dazu bei, den Körper zu entlasten“, erklärt Holmdahl.

Der Verkaufsstart erfolgt schrittweise in der zweiten Jahreshälfte 2021, beginnend in den nordeuropäischen Ländern.

x

Thematisch passende Artikel:

Husqvarna Construction eröffnet Servicecenter in Bochum

10. und 11. Oktober

Um noch näher bei den Kunden zu sein, eröffnet der schwedische Baumaschinenhersteller am 10. Oktober sein Servicecentrum in Bochum. Während der zweitägigen Eröffnung wird ein spezielles...

mehr
Ausgabe 2019-04

Stihl: Erweitertes Produktprogramm

www.stihl.de Stihl präsentiert auf seinem Messestand aktuelle Produktneuheiten und das nach dem vollzogenen Markenwechsel deutlich erweiterte Produktprogramm im typischen Stihl Orange. Ein besonderes...

mehr
Ausgabe 2010-09

Akku-Technologie im Baukastensystem

Stihl erweitert Akku-Sortiment

Im Herbst 2010 startet die Stihl Akku-Offensive: Nach dem Einstieg in die Lithium-Ionen-Technologie im Frühjahr 2009 wird es neben den bewährten Akku-Heckenscheren künftig auch Motorsäge,...

mehr

Aufnahme von HTC in das Angebot von Husqvarna

Durch den Zusammenschluss zwei vorhandener Firmen wird Kunden im Bereich Bodenschleifen eine deutlich größere Auswahl an Produkten, Funktionen und Lösungen zur Verfügung stehen – alles unter...

mehr
Ausgabe 2017-03

Wahlweiser Akkubetrieb mit 18V oder 36V

www.metabo.de Metabo bringt alle 36-Volt-Akku-Maschinen auch in einer Variante mit einer Schnittstelle für zwei 18-Volt-Akkus auf den Markt. So werden auch große, extrem leistungsstarke...

mehr