Hauraton

DIBt-Zulassung für innovative Filtersubstratrinne

Alternative Regenwasserbehandlung

Das Deutsche Institut für Bautechnik DIBt hat Hauraton für die neuartige Filtersubstratrinne Drainfix Clean die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung erteilt. Damit steht das innovative Entwässerungssystem jetzt bei allen deutschen Bauvorhaben ohne jeweilige Einzelprüfung zur Verfügung.

Ökologisch: Reinigen plus Versickern vor Ort

Wirkungsvolle Lösungen für die Niederschlagsreinigung von Schadstoffen vor Ort sowie die anschließende Versickerung, wie es der Gesetzgeber im Wasserhaushaltsgesetz (WHG) empfiehlt, sind bisher rar gesät. „Diese Lücke füllt die neuartige Filtersubstratrinne Drainfix Clean“, sagt Dr. Bernd Schiller, Leiter Forschung und Entwicklung des Rastatter Experten für Entwässerungstechnik Hauraton. Das belastete Regenwasser wird zunächst von der definierten Verkehrsfläche in eine Entwässerungsrinne gesammelt und läuft dann durch ein speziell für diese Anwendung entwickeltes Filtersubstrat. „Dank der exzellenten Frost-Tausalz-Beständigkeit und seiner dauerhaften Strukturstabilität bleibt das Substrat über viele Jahre hoch wirksam. So können weit über 90 Prozent der im Regenabfluss enthaltenen Schadstoffe langfristig und sicher zurückgehalten werden. Wartungsarbeiten fallen in der Regel erst nach über 20 Jahren an“, erläutert Schiller. Anschließend wird das von den Schadstoffen befreite Regenwasser am Boden der Rinne durch ein Drainagerohr zur Versickerungsanlage geleitet.

Überzeugende wissenschaftliche Tests

Drainfix Clean ist das Ergebnis ausführlicher wissenschaftlicher Tests in einer süddeutschen Versuchsanlage unter denkbar schweren Bedingungen. Deren Auswertung war so überzeugend, dass die badische Gemeinde Walldorf sich beim Entwässerungssystem für ein Neubaugebiet im Süden der Stadt bereits für den Einbau der innovativen Filtersubstratrinne entschieden hatte, ohne dass die DIBt-Zulassung vorlag. Ob Parkplätze, Hofflächen, Gewerbegebiete oder stark befahrene Straßen: Mit der jetzt erteilten bauaufsichtlichen Zulassung können Planer und Entscheider im gesamten Bundesgebiet sicher sein, dass mit Drainfix Clean ein optimal wirksames, robustes System für die naturnahe Regenwasser-Bewirtschaftung bereitsteht.n

x

Thematisch passende Artikel:

Neue Filtersubstratrinne für höchste Belastungen

Hauraton auf der IFAT Entsorga 2010

Natürliche Wasserbilanzen erhalten Nachhaltige wasserwirtschaftliche Planungen haben das Ziel, die natürlichen Wasserbilanzen so wenig wie möglich zu verändern. Eine naturnahe...

mehr
Ausgabe 2010-09

Neue Filtersubstratrinne für höchste Belastungen

Hauraton auf der IFAT Entsorga 2010

Natürliche Wasserbilanzen erhalten Nachhaltige wasserwirtschaftliche Planungen haben das Ziel, die natürlichen Wasserbilanzen so wenig wie möglich zu verändern. Eine naturnahe...

mehr
Ausgabe 2012-08

„Saubere Abläufe“ in Augsburg

Ein Wohngebiet soll mit einem Entwässerungssystem versehen werden, und die Bauherren benötigen Sicherheit bei der Bau- und Kostenplanung? In so einem Fall fällt die Entscheidung nur mit einem...

mehr
Ausgabe 2015-10

Sauberes Oberflächenwasser am Landratsamt Groß-Gerau

Für die ursprünglich geplante Entwässerung der Flächen, über die vorhandenen alten Anschlüsse in eine unter dem Parkplatz verlaufende Bachverdohlung, wurde seitens der verantwortlichen Behörden...

mehr
Ausgabe 2016-02

Drainfix Clean meistert Flugsand

Bedingung war, dass für die Reinigungsvorgänge klar kalkulierbare Kosten veranschlagt werden können. Der Filter sollte erhalten bleiben, ohne dass bei jedem Reinigungsvorgang das Filtermaterial...

mehr