Brückenbau mit Überbrückung

Ischebeck-Schalungsgerüst für Ortsumfahrung

Mehr als 10.000 Fahrzeuge fahren täglich durch den Ortskern von Oberlauchringen in Südbaden. Der Bau der Ortsumfahrung, die gleichzeitig die A98 mit der B34 verbindet, entlastet Bürger von Lärm und Abgasen und macht den Ort sicherer.

Im Rahmen des Projektes Ortsumfahrung Oberlauringen – die Umfahrung betrifft eine Strecke von rund 2,1 Kilometern Länge und soll noch in diesem Jahr eröffnet werden – wurde die Schleith GmbH Baugesellschaft mit dem Bau einer Stahlbeton-Brücke beauftragt. Da das Traggerüst die bei Brücken üblichen hohen Lasten aufnehmen muss (hier 60 kN pro Stiel in einer Höhe von 5 m), fiel die Wahl auf das nach EN 12812 typengeprüfte und zugelassene Ischebeck Alu-Schalungsgerüst Titan (Stiellasten bis 128 kN).

 

Einfache Gerüstmontage überzeugt

Auch die einfache Montage des Gerüstes überzeugt, weiß Herr Sutter, Polier bei Firma Schleith, zu berichten: „Das Alu-Schalungsgerüst ist mit wenigen Teilen schnell aufgebaut. Dabei werden die Türme liegend montiert und dann aufgerichtet.“ Die liegende Montage ermöglicht ein sicheres und zügiges Arbeiten. Die im liegenden Zustand integrierbaren Gerüstbohlen sorgen auch für ein sicheres Arbeiten im stehenden Gerüst.

Eine besondere Herausforderung beim Bau der Brücke stellte die geforderte Durchfahrtsöffnung für den Baustellenverkehr dar. Dank Überbrückungsträgern Typ 3 in Längsrichtung, die laut Sutter „mittels Trägerkupplungen schnell und einfach vormontiert wurden“, können die Baustellenfahrzeuge mühelos während der gesamten Bauzeit unter der Brücke hindurchfahren.

 

Breite Pfeiler erfordern Überbrückungsträger

Zentral unter dem Brückenaufbau angeordnete Betonpfeiler spielten eine weitere Besonderheit. Mit einer Breite von 2,5 m begrenzten die schrägen Pfeiler die Platzierung der Unterstützung auf die Randbereiche. Daher wurden im Bereich der Betonpfeiler Überbrückungsträger Typ 3 in Querrichtung eingesetzt, um die großen Stützabstände zu überbrücken. Die Träger zeichnen sich durch ein leichtes Gewicht aus (Typ 3 ca. 36 kg/m entspricht einem HEB 240 (83,2 kg/m)), so dass auch die Demontage schnell und einfach erfolgen kann.

 

Schalplan durch Ischebeck

Der Schalplan wurde als Planungsservice durch die Friedr. Ischebeck GmbH in Ennepetal erstellt. Auf Grundlage der Typenprüfung konnte mit Smart Titan das Alu-Schalungsgerüst flexibel an die Baustellensituation angepasst und die optimale Auslastung des Systems ermittelt werden. Die bei der Unterstützung von Brückenbauwerken vorhandenen Horizontallasten können oft direkt im Alu-Schalungsgerüst abgetragen werden. Bei dieser stark quergeneigten Brücke und der Lastkonzentration durch die Überbrückungsträger wurden zusätzliche Richtstreben, die leicht an den Trägerenden angeschlossen werden können, notwendig.

Die Fertigstellung der Brücke und auch die Inbetriebnahme der Trasse steht kurz bevor. Dann wird Oberlauchringen sicherer, auch durch den Einsatz von Ischebeck-Produkten, die hohe Anforderungen an die Sicherheit stellen.

 

Friedr. Ischebeck GmbH

www.ischebeck.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-12

Mit Aluminium-Schalungsgerüst in die Höhe

Uni-Labor als Erweiterung an der Universität Paderborn

Mit den laufenden Sanierungsmaßnahmen werden bis 2013 über 100 Mio. EUR in die bauliche Entwicklung, Sanierung und Instandhaltung der Universitätsliegenschaf- ten investiert. Anfang März konnten...

mehr
Ausgabe 2019-09

Aus einer Hand

Schalung und Traggerüst für Produktionsgebäude von künstlichen Nieren

Im saarländischen St. Wendel entwickelt das Unternehmen Fresenius Medical Care Deutschland GmbH lebenserhaltende Produkte zur Behandlung von Patienten mit chronischem Nierenversagen. Das Werk zählt...

mehr
Ausgabe 2012-03

Alu-Schalungsgerüst geprüft

Das Alu-Schalungsgerüst Titan von Ischebeck war das erste Schalungsgerüst (Traggerüst) aus Aluminium weltweit. Anfangs belächelt; aber dann vielfach kopiert. Das war im Jahr 1986 vor ca. 25...

mehr
Ausgabe 2009 / 1-2

19. Dresdner Brückenbau- symposium

Das 19. Dresdner Brückenbausymposium beginnt am Montag, dem 9.3.2009, 18.00 Uhr, im Foyer des Hörsaalzentrums der TU Dresden mit einem Empfang und der Eröffnung der Fachmesse, auf der sich ca. 50...

mehr
Ausgabe 2019-09

Türme, die sich anpassen

Alu-Schalungstürme tragen Unterzüge für Schwimmhallenerweiterung

In zwei Bauabschnitten lassen die Stadtwerke Göppingen die Barbarossa-Thermen für knapp 13 Millionen Euro umbauen. Im Oktober 2018 feierte bereits die runderneuerte Badearena Eröffnung, seit Anfang...

mehr