Bewehren und Abdichten

Sanierung einer innerörtlichen Betonfahrbahn

Nicht nur auf deutschen Autobahnen, auf denen immer häufiger die sogenannten AKR-Schäden (Alkali-Kieselsäure-Reaktion) auftreten, wird nach sinnvollen und kostensparenden Sanierungsvarianten gesucht.

Auch in innerstädtischen Bereichen gehen Anwohner auf die Barrikaden, weil sie die Lärmbelästigung bei der Überfahrt von Betonplattenfahrbahnen nicht mehr ertragen können. Asphalteinlagen der Huesker Synthetic GmbH aus Gescher, die seit Jahrzehnten in diesen Anwendungsbereichen eingesetzt werden, versprechen Hilfe.

Ausgangslage

Der Flecken Bardowick beauftragte das Ingenieurbüro Rauchenberger mit der Planung zum Ausbau der Mühlenstraße zwischen „Hinter der Schmiede“ und „Hamburger Landstraße“. Nachdem verschiedene Bauverfahren eruiert wurden, entschied man sich für den Einbau einer Asphalteinlage und einer Asphaltdeckschicht von 4 cm Dicke. Ein Vorteil dieser Variante ist, dass die noch sehr gute Substanz der Betonfahrbahn erhalten werden kann und es somit zu einer deutlichen Einsparung von Ressourcen kommt.

Rissbildung langfristig verzögern

Bei der Sanierung der Mühlenstraße stand im Vordergrund, das Durchschlagen der Risse in die neue Asphaltdeckschicht zu verhindern bzw. langfristig zu verzögern. Zusätzlich war eine Abdichtung vorzusehen, um bei später auftretenden Rissen das Eindringen von Oberflächenwasser durch die Fugen in den ungebundenen Oberbau auszuschließen. Genau diese Eigenschaften vereint SamiGrid der Firma Huesker, mit dem die Rissbildung aus den Betonfugen in den neuen Asphaltoberbau langfristig verzögert und somit die Gebrauchstauglichkeit der neuen Asphaltschicht deutlich verlängert wird. Nachdem sich die Verwaltungsbehörde über ein bereits vor einigen Jahren in ähnlicher Bauweise erfolgreich durchgeführtes Autobahnprojekt informiert hatte, wurde die Asphalteinlage vom Planungsbüro ausgeschrieben. SamiGrid, das sowohl eine bewehrende als auch eine abdichtende Funktion besitzt, wurde durch einen zertifizierten Verleger der Huesker Synthetic GmbH –der AS Asphaltstraßensanierung GmbH- entsprechend der Verlegerichtlinien des Herstellers fachgerecht verlegt.

Huesker Synthetic GmbH

www.huesker.de

x

Thematisch passende Artikel:

Huesker Synthetic GmbH: Wolfgang Huesker übernimmt Geschäftsführung

Herr Manfred Balzer ist zum Ende des Jahres 2011 aus der Geschäftsführung der Huesker-Gruppe, Gescher, ausgeschieden, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen. Gesellschafter und Beirat danken...

mehr
Ausgabe 2009-05

Neue Geschäftsleitung bei Huesker

Seit dem 1. Januar 2009 ist Manfred Balzer neuer Geschäftsführer der Huesker Synthetic GmbH, Gescher. Manfred Balzer (Dipl.-Ing., 52 Jahre) übernimmt damit die Aufgaben von Ulrich von Fransecky,...

mehr
Ausgabe 2012-10

Neue Geschäftsführung

Am 1. November 2012 hat Dr.-Ing. F.- Hans Grandin die Geschäftsführung der Huesker Synthetic GmbH mit Firmensitz in Gescher (Westf.) übernommen. Damit tritt Grandin nach nur zehn Monaten die...

mehr
Ausgabe 2010-09

IGS-Award 2010

Entwicklung von Geokunststoffbewehrungen aus innovativen Rohstoffen

Das IGS-Award Komitee hat das Unternehmen Huesker Synthetic GmbH, Gescher, mit dem IGS Award 2010 ausgezeichnet. Huesker entwickelt, fertigt und vermarktet seit Jahrzehnten weltweit maßgeschneiderte...

mehr

Huesker erhält IGS-Award 2010

Huesker entwickelt, fertigt und vermarktet seit Jahrzehnten weltweit maßgeschneiderte Geokunststoffe für die Bauindustrie sowie technische Textilien für Landwirtschaft, Industrie und Handel....

mehr