Bauindustrie zieht positive Jahresbilanz 2018

www.bauindustrie.de

Um elf Prozent gestiegene Umsätze, 25.000 neue Arbeitsplätze und weiterhin optimistisch gestimmte Bauunternehmer: „2018 hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Die Bauunternehmen haben zum Jahresende – auch dank einer vergleichsweise guten Witterung – die Drehzahl noch einmal merklich erhöht und die Umsätze weiter gesteigert.“ Mit diesen Worten kommentierte Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten Konjunkturindikatoren für die Bauwirtschaft. Demnach hätten die Betriebe des Bauhauptgewerbes 2018 einen baugewerblichen Umsatz von 127 Milliarden Euro erwirtschaftet – 11,3 Prozent mehr als 2017. Trotz der 2018 stärker gestiegenen Preise durch Kostensteigerungen bei Produkten und Tariflohnerhöhungen, sei noch immer ein Zuwachs von real 5,4 Prozent geblieben. „Um die zusätzliche Produktion zu stemmen, haben die Baubetriebe ihren Personalbestand um 25.000 auf 837.000 Beschäftigte im Jahresdurchschnitt 2018 aufgestockt. Damit hat die Branche seit dem Tiefpunkt im Jahr 2009 mehr als 130.000 neue Stellen geschaffen“, beschreibt Babiel die Arbeitsmarktsituation am Bau.

x

Thematisch passende Artikel:

Bauhauptgewerbe im August 2012 im Plus

- Nachfrage von unsicherer gesamtwirtschaftlicher Lage unbeeindruckt: Auftragsplus von nominal 11 % - Wohnungsbau stützt Bauproduktion: Umsätze steigen um nominal 2 %

Die Bauwirtschaft bleibt von der unsicheren gesamtwirtschaftlichen Lage unbeeindruckt: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt,...

mehr
Ausgabe 2012-01

Wir bleiben optimistisch!

Die deutsche Bauindustrie bleibt trotz eines unsicheren gesamtwirtschaftlichen Umfelds optimistisch und erwartet für das laufende Jahr einen leichten Umsatzzuwachs von nominal 2,5 %, real 1 %. Im...

mehr

Bauaufschwung geht weiter

Bauunternehmen melden Zuwächse bei Umsätzen und Auftragseingängen

Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten...

mehr
Ausgabe 2012-07

Produktion und Nachfrage nehmen wieder an Fahrt auf

Bauproduktion und Baunachfrage haben – nach leichter Abschwächung im Mai – im Juni wieder Fahrt aufgenommen: Der Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,4 %...

mehr

Das deutsche Bauhauptgewerbe im November 2010

Die Umsätze im deutschen Bauhauptgewerbe haben sich im November 2010 spürbar erholt. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt,...

mehr