Barthauer: BaSYS auf der IRO

www.barthauer.de

Mit BaSYS hat die Barthauer Software GmbH nicht nur ein ganzheitliches Infrastrukturmanagementsystem geschaffen, sondern auch eine vielfältige Produktwelt, die individuelle Lösungen für zahlreiche, komplexe Anforderungen bietet. Der neueste Zuwachs in der BaSYS-Produktwelt – Lösungen für Kleinkläranlagen und für das Monitoring zur Überwachung von Sanierungsstrategien – wird erstmalig im Rahmen der iro 2020 präsentiert.  

Die iro im Februar bildet für Barthauer jedes Jahr den Auftakt in ein neues Messejahr. Im Mittelpunkt der kommenden iro-Beteiligung steht dabei die Präsentation zweier neuer BaSYS Lösungen. Mit BaSYS KKA (Kleinkläranlagen) können Behörden, Gemeinden und Betreiber zukünftig alle Anlagen erfassen und dokumentieren. Entsorgungsaufträge und entsprechende Gebührenbescheide können darauf aufbauend auf der Grundlage eigener Gebührenbibliotheken automatisiert generiert werden.  

Eine komplexe Aufgabe ganz anderer Art stellt für Betreiber von Abwassernetzen die Instandhaltung und der Werterhalt aller Anlagen dar. Dabei basiert die Entwicklung einer optimalen Strategie auf der langfristigen Betrachtung und Beurteilung der laufenden Substanzwertentwicklung. BaSYS Monitoring bietet Anwendern hierbei zukünftig eine einfache und effektive Möglichkeit, die Erreichung von Zielen und Zustandsverbesserungen einer Sanierungsstrategie zu überprüfen und zu visualisieren. Über Dashboards können diverse Kennzahlen, Trendanalysen und langfristige Entwicklungen nachhaltig ermittelt und quantifiziert werden.

„Ich freue mich sehr, unsere Tools dem Fachpublikum auf der iro präsentieren zu dürfen.“, resümiert Claudia Hickmann, Vertriebsleitung bei Barthauer. „Wir werden nicht nur mit unseren neuen Produkten für frischen Wind sorgen; auch mit unserer neuen Standfläche – EG-LH-23 – im exponierten Lichthof gehen wir neue Wege.“, so Hickmann erwartungsfroh. Neben diesen Neuheiten bietet Barthauer mit dem ganzheitlichen Infrastrukturmanagement-System BaSYS Lösungen für das spartenübergreifende Leitungsmanagement – von Abwasser-, Wasser- bis hin zu Gasnetzen. Es bietet Module für Planung, Erfassung, Verwaltung und Dokumentation, Betriebsführung und Wartung, zur Sanierungsplanung bis hin zum Asset Management des Infrastrukturvermögens.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-03

Barthauer und DHI: Gemeinsamer IFAT-Messeauftritt

Halle B2, Stand 153

www.barthauer.de ? Halle B2, Stand 153 Auf der IFAT 2018 positioniert sich Barthauer als kompetenter, zuverlässiger Anbieter von Softwarelösungen im Bereich Infrastrukturmanagement und...

mehr
Ausgabe 2018-04

Barthauer und Bluemetric vereinbaren Zusammenarbeit

www.barthauer.de Eine erfolgreiche Kooperation gingen jetzt die Barthauer Software GmbH und der Bluemetric Software GmbH ein: Grund für die Zusammenarbeit ist die Etablierung einer gemeinsamen...

mehr
Ausgabe 2016-04

Barthauer: Zukunftsorientierte Softwarelösungen

Auf der IFAT 2016 positioniert sich Barthauer als kompetenter, zuverlässiger Anbieter von professionellen Softwarelösungen im Bereich Infrastruktur-Management und Wasserwirtschaft. Neben etablierten...

mehr

Barthauer neues Mitglied bei den Kanalflüsterern

Die Kanalflüsterer ist eine Interessensgemeinschaft, die sich für ein nachhaltiges und effizientes „Betriebs- und Instandhaltungsmanagement“ von Abwassernetzen auf Basis des Netzmanagementansatzes...

mehr
Ausgabe 2016-10

Breitbandkabel im Kanal

Kanalnetzbetreiber sind zu­künftig verpflichtet das Digi­NetzG bei Planung und Betrieb zu berücksichtigen. Die eingesetzte Kanalmanagement-Software muss die Veränderungen abbilden und verwalten...

mehr