KOMATSU-PRESSEEVENT HANNOVER

25-jähriges Jubiläum und neue Maschinen

Anlässlich des vor kurzem zelebrierten Jubiläums und der Vorstellung neuer Baumaschinen hatte Komatsu die deutsche Baufachpresse nach Hannover eingeladen. Gastgeber und Geschäftsführer der Komatsu Hamonag GmbH Göksel Güner berichtete über die mittlerweile wieder gute Entwicklung der Geschäftslage.

Volker Horschig, Gütersloh

Vor 25 Jahren hat die Komatsu Ltd. die damalige Hanomag GmbH übernommen. Anlässlich dieses Firmenjubiläums veranstaltete Komatsu Hanomag GmbH am 13. Oktober 2014 ein Betriebsfest in der festlich geschmückten Montagehalle. Geladen waren neben hochrangigen Vertretern aus dem Top Management von Komatsu, Herr Shuji Yamashita (Vorstand Produktion Komatsu Ltd., Japan) und Frau Keiko Fujiwara (Vorstand Komatsu Europe, Brüssel), auch der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder, der Regionspräsident Hannover Hauke Jagau, der Bauunternehmer und damaliger Gesellschafter Günter Papenburg sowie die gesamte Belegschaft der Komatsu Hanomag GmbH.

Neues Demo Center

Bereits seit Herbst 2013 werden in Hannover Produktschulungen für die Komatsu Vertriebspartner mit der Möglichkeit zum Fahren der Maschinen durchgeführt. Weil Komatsu Schulungen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten meistens nur einen kleinen praktischen Teil an der Maschine berücksichtigen konnten, wurde im letzten Jahr aktiv an der Umsetzung der Idee gearbeitet, ein Demo Center in Hannover aufzubauen. Inzwischen ist das Demo Center Hannover voll in Betrieb und wird aktiv für weitere Schulungen genutzt. Erst im Februar wurde eine Produktschulung für die französischen Vertriebspartner vor der Intermat-Messe in Paris durchgeführt. Weiterhin waren Vertriebsmitarbeiter von Komatsu aus Spanien sowie eine Gruppe eines deutschen Vertriebspartners zu einer Intensivschulung vor Ort.

Komatsu Care

Um eine einwandfreie Funktion und Reinigung zu gewährleisten muss ein Diesel Partikelfilter (KDPF) in regelmäßigen Intervallen einer professionellen Partikelfilter-Reinigung unterzogen werden. Komatsu hat daher den Komatsu Dieselpartikelfilters (KDPF) in das Komatsu Care System integriert, um eine effiziente und kundenorientierte Reinigung des Komatsu Dieselpartikelfilter zu ermöglichen. Komatsu Care ist ein kostenloser Standard bei jeder neuen Komatsu-Maschine mit einem Niederemissionsmotor ab EU Stufe IIIB. Für 3 Jahre oder max. 2.000 Betriebsstunden beinhaltet Komatsu Care die planmäßige Wartung Ihrer Maschine, durchgeführt von Komatsu-geschulten Technikern, unter Verwendung von Komatsu-Originalteilen. Komatsu legt großen Wert darauf, die Unterhaltungskosten für die Maschinenbetreiber zu senken und entwickelt darum hoch-kraftstoffeffiziente und produktive Maschinen. Komatsu Care kommt mit allen den unten vorgestellten Baumaschinen zum Kunden.

Neue Baumaschinen:

Hydraulikbagger PC240LC-11

Komatsu Europe International N.V. stellt den PC240LC-11 Hydraulikbagger auf dem europäischen Markt vor. Dieser Hydraulikbagger zeichnet sich durch einen Niederemissionsmotor gemäß Abgasnorm EU Stufe IV mit bis zu 6% höherer Kraftstoffeffizienz und eine weiterentwickelte Kabine sowie bessere Bedienbarkeit aus. Mit dieser Maschine bestärkt Komatsu seine Position als einer der führenden Hersteller von innovativen Technologien - durch die Entwicklung von Maschinen mit noch umweltfreundlicheren Motoren, maximaler Produktivität und reduzierten Betriebskosten.

Der PC240LC-11 ist mit der neuesten Version von Komtrax,  dem Wireless Monitoring System von Komatsu, ausgestattet. Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Maschinenstandort, Wartungs- und Warnhinweis, etc. können mittels einer passwortgeschützten Internetanwendung oder der Komtrax-Mobile-App abgerufen und analysiert werden. Zusätzlich erfasst das System jetzt auch Daten zum AdBlue-Füllstand, der KDPF-Regeneration und registriert eventuellen Kraftstoffdiebstahl. Das neue Fahreridentifizierungssystem erfasst Maschinendaten beim Einsatz jetzt auch für mehrere Fahrer.

Alle Hauptkomponenten des neuen PC240LC-11, wie Motor, Hydraulikpumpen und -motoren sowie Ventile, werden ausschließlich von Komatsu entwickelt und hergestellt. Das CLSS-Hydrauliksystem mit Druckausgleich im geschlossenen Kreislauf verleiht der Hydraulik zusammen mit der variablen Motordrehzahlanpassung maximale Effizienz. Die variable Drehzahlanpassung sorgt dafür, dass sich die Motordrehzahl in jedem Arbeitsgang an die jeweilige Last anpasst. Weitere Verbesserungen des Hydrauliksystems tragen zu reduzierten Hydraulikverlusten und somit gesteigerter Effizienz und geringerem Kraftstoffverbrauch bei.

Die großzügige Fahrerkabine des PC240LC-11 bietet eine komfortable und ruhige Arbeitsumgebung, die die Produktivität des Fahrers maximiert. Serienmäßige Joysticks mit Proportionalsteuerung ermöglichen einen präzisen Einsatz der Anbaugeräte. Die speziell für Hydraulikbagger entworfene ROPS-Fahrerkabine bietet hohe Festigkeit und Schutz durch röhrenförmige Verstärkungen in der Kabinenstruktur. Die Kabine, die dem Fahrer exzellente Sicht nach allen Seiten ermöglicht, ist auf Viskosedämpfern gelagert und bietet eine bemerkenswert ruhige Arbeitsumgebung.

Mobilbagger PW148-10

Der PW148-10 wird von einem SAA4D107E-2 Motor von Komatsu angetrieben, der die europäische Abgasnorm Stufe IIIB erfüllt. Der neue Bagger zeichnet sich durch seinen umweltfreundlichen Motor und höhere Leistung bei gleichzeitig gesenktem Kraftstoffverbrauch aus. Diese Maschine hat ein Betriebsgewicht von 13.725 kg bis 15.580 kg und eine Netto-Motorleistung von 90 kW (122 PS) bei 2.000 U/min. Und je nach Einsatzart weist sie eine höhere Kraftstoffeffizienz als der Vorgänger auf. Diese gesteigerte Effizienz beruht teilweise auf dem Turbolader mit Ladedruckregelung, der unter allen Lastbedingungen und in jedem Drehzahlbereich für den optimalen Luftstrom zum Motor sorgt.

„Der PW148-10 ist dank seiner hohen Hubkräfte, der hervorragenden Standsicherheit und der konkurrenzlos hohen Fahrgeschwindigkeit mit den Baggern der nächsthöheren Maschinenklasse vergleichbar“, so Sebastian Zienau, Produktmanager für Mobilbagger bei Komatsu Europe International N.V. „Der Fahrer arbeitet in einer absolut sicheren Arbeitsumgebung und kann den Einsatz schneller, zu geringeren Kosten und mit höchstem Vertrauen in die Maschine erledigen.“

Kompaktbagger PC88MR-10

Komatsu kündigt die Markteinführung des PC88MR-10 Kompaktbaggers an. Dieser besitzt eine Motorleistung von 50,7 kW (69 PS) bei 1.950 U/min und wird von einem SAA4D95LE-6 Motor von Komatsu gem. Abgasnorm EU Stufe IIIB angetrieben, der vier Ventile pro Zylinder besitzt. Dieser Motor ist mit einer modernen elektronischen Steuerung ausgestattet, die Motorlufthaushalt, Kraftstoffeinspritzung, Verbrennungsparameter und Abgasnachbehandlung perfekt aufeinander abstimmt und so die Motorleistung optimiert, Abgasemissionen reduziert und zusätzlich innovative Diagnosefunktionen bietet. Auch der PC88MR-10 verfügt über die neueste Komtrax-Version (Siehe oben Absatz PC240LC-11).

Der PC88MR-10 bietet eine maximale Grabtiefe von 4.615 mm und eine maximale Reichweite von 7.150 mm. Ein Schwenkausleger erleichtert die Arbeit auf engem Raum. Der Fahrer kann sich auf die Arbeit vor ihm konzentrieren und muss nicht auf das Heck achten. Gleichzeitig besitzt der PC88MR-10 eine große Hubkraft und hohe Stabilität. Das Gegengewicht wurde überarbeitet und in das Heck der Maschine integriert. So ist das Heck vor Schäden besser geschützt. Der serienmäßige zusätzliche Hydraulikkreislauf mit einer Durchflussmenge von 125 l/min kann von einfach- auf zweifachwirkend umgeschaltet werden. Dies sorgt für exzellente Produktivität beim Einsatz von verschiedensten Anbaugeräten. Zur Standardausrüstung gehören zusätzliche Leitungen für Anbaugeräte, ein 2.330 mm breiter Schild, zwei Fahrstufen und die automatische Leerlaufabschaltung.

Radlader WA270-7

Auf der Intermat 2015 wird Komatsu den neuen Radlader WA270-7 präsentieren. Bei einer Motorleistung von 115 kW (156 PS) wird der WA270-7 von einem SAA6D107E-2 Motor von Komatsu angetrieben und ist dabei abgasarm gemäß EU Stufe IIIB/EPA Tier4 Interim. Aufbauend auf die bewährte Tier 3-Motorentechnologie hat Komatsu seine Vorreiterposition in Technologie und Innovation durch die Entwicklung eines noch umweltfreundlicheren Motors weiter bestärkt. Dieser Motor senkt den Kraftstoffverbrauch um bis zu 10% (im Vergleich zum WA250PZ-6).

Der neue WA270-7 (Betriebsgewicht ca. 13.500 kg) ersetzt den WA250PZ-6. Auf Grund seiner gesteigerten Motorleistung, des gesenkten Kraftstoffverbrauchs, weiter verbesserten Fahrerkomforts und Servicefreundlichkeit maximiert diese Maschine die Produktivität bei gleichzeitig reduzierten Betriebskosten. Der WA270-7 ist die richtige Wahl für jeden Einsatz. Die vielseitige PZ Kinematik kombiniert die Vorteile der bewährten Z-Kinematik mit den Eigenschaften einer Kinematik mit Parallelhub. Durch die PZ Kinematik werden selbst bei maximaler Schütthöhe optimale Ein- und Auskippkräfte erreicht und der Parallelhub beim Gabeleinsatz gewährleistet. Auch bei dieser Maschine ist Komtrax inklusive.⇥■

Komatsu Hanomag GmbH

www.komatsu-deutschland.de

Komatsu Europe International N.V.

www.komatsu.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-05

Veränderungen im Vorstand und in der Geschäftsführung bei Komatsu

www.komatsu.eu Göksel Güner, Geschäftsführer der Komatsu Germany GmbH [KG] in Hannover, wurde in den Vorstand der Komatsu Europe International N.V. berufen. Er übernimmt nun die Aufgabe als Chief...

mehr
Ausgabe 2015-04

Ein Motor gemäß Abgasnorm EU Stufe IV

Antriebe von Komatsu, die der Abgasnorm EU Stufe IV entsprechen, basieren auf der Motorentechnologie der bewährten Stufe IIIB-Modelle. Mit einer Nettomotorleistung von 270 kW bei 1.900 U/min und...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Allrounder mit Motor gemäß Stufe V

Komatsu Europe stellt Kompaktradlader WA70M-8 vor

Mit seinem hydraulischen Schnellwechsler, der EF-Kinematik mit Parallelhub und einer großen Bandbreite an verfügbaren Anbaugeräten ist der WA70M-8 von Komatsu ein zuverlässiges und vielseitiges...

mehr
Ausgabe 2013-03

Wirtgen steigert Energieeffizienz von Maschinen

Wirtgen hat die Energieeffizienz der Maschinen kontinuierlich gesteigert und Schadstoffe deutlich reduziert. So schaltet sich beim Doppelmotorkonzept bei Großfräsen der zweite Motor nur dann zu,...

mehr
Ausgabe 2014-08

Technologie für den Erfolg

Ein besonderes Highlight war der Komatsu Raupenbagger PC490-11 mit neuester Motorentechnologie gemäß EU Stufe 4/Tier 4 final. Der neue Motor ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern senkt auch den...

mehr