Sonderausrüstungen für schwere Raupenbagger

Höherer Komfort und bessere Manövrierbarkeit erleichtern die Arbeit

Eine Reihe von neuen Standard- und Sonderleistungsmerkmalen ist jetzt für schwere Raupenbagger von Doosan erhältlich. Dies betrifft sechs Modelle mit Betriebsgewichten von 31,5 bis 53 Tonnen.

Sechs Modelle mit Betriebsgewichten von 31,5 bis 53 Tonnen können mit neuen Standard- und Sonderleistungsmerkmalen ausgestattet werden. Sechs Modelle mit Betriebsgewichten von 31,5 bis 53 Tonnen können mit neuen Standard- und Sonderleistungsmerkmalen ausgestattet werden.
© Doosan Infracore Europe s.r.o.

Sechs Modelle mit Betriebsgewichten von 31,5 bis 53 Tonnen können mit neuen Standard- und Sonderleistungsmerkmalen ausgestattet werden.
© Doosan Infracore Europe s.r.o.
In der Kabine der überarbeiteten Raupenbaggermodelle wurden die wichtigsten Änderungen vorgenommen. Zeichnete sie sich ohnehin bereits durch hervorragende Geräumigkeit und Ergonomie aus, so hebt die Kabine in diesen Modellen den Fahrerkomfort und die Bedienungsfreundlichkeit auf ein ganz neues Niveau. Neben dem neuen Premium-Sitz bietet sie bereits in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale und gewährleistet so eine hervorragende Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen.

Zur Serienausstattung gehören:

Schlüsselloser Start (Doosan Smart Key) und Türverriegelung/-entriegelung per Fernbedienung

Parallel-Scheibenwischersystem, das einen größeren Fensterbereich abdeckt

Bediener-ID/Passwort-Funktion (Einstellen der Bedienergenehmigung zur Änderung von Parametern)

Ferndiagnose-Funktion

Neuer beheiz- und kühlbarer Sitz (Kühlung ist Sonderausrüstung)

DAB-Audio- und Freisprech-System

11 LED-Arbeitsscheinwerfer serienmäßig und zwei weitere als Sonderausrüstung 

Rundumsichtmonitor (AVM) mit 360°-Kameras (Ultraschallsensoren sind Sonderausrüstung)

Der neu konzipierte Fahrersitz ist serienmäßig mit einem Sicherheitsgurt-Alarm ausgestattet und bietet als Sonderausstattung eine Belüftungsfunktion. Die Sitze der Serien- und Sonderausrüstung sind gleich konzipiert, jedoch verfügen Sitze mit dem als Sonderausrüstung erhältlichen Belüftungssystem über eine dreistufige Heizregelung, während der serienmäßige Sitz wie bisher eine zweistufige Heizregelung hat. Dank des Premium-Sitzes mit Heizfunktion – und optional sogar mit Kühlfunktion – sowie der verbesserten Lüftung in der Kabine kann der Fahrer ungeachtet der äußeren Wetterbedingungen entspannt arbeiten.

Individuelle Einstellungen für jeden Anwender

Der breite 8-Zoll-Touchscreen Doosan Smart Touch ermöglicht ein leichtes Scrollen durch die unterschiedlichen, im Bagger verfügbaren Menüs und bietet eine breite Auswahl von Arbeits- und Power-Modi zur optimalen Anpassung an jede Anwendung.

Über den Doosan Smart Key kann der Fahrer die Tür per Fernbedienung ver- und entriegeln sowie den Motor starten oder abstellen. Mit einem einzigen Tastendruck am Smart Key kann der Fahrer zudem alle LED-Leuchten der Maschine einschalten – elf Arbeitsscheinwerfer als Standard – plus zwei weitere als Sonderausrüstung. 

Das als Standardausrüstung erhältliche 360°-Rundumsicht-Kamerasystem maximiert die Sicherheit auf der Baustelle, indem es dem Fahrer jederzeit eine komplette Ansicht der Maschinenumgebung bietet. Die in der Serienausstattung enthaltenen 360°-Kameras bieten eine vollständige Sicht rund um den Bagger und ermöglichen dem Fahrer eine Draufsicht auf den Bereich außerhalb der Maschine. Das Kameraarray umfasst eine Frontkamera, zwei Seitenkameras und eine Rückfahrkamera. Die Kameraanzeige ist von der Anzeigetafel getrennt.

In allen Baggern wurde außerdem das Hauptsteuerventil (MCV) in der Standardausrüstung geändert, indem es ohne Leistungsänderung gegen ein Doosan Mottrol MCV ausgetauscht wurde. Einschließlich des zusätzlichen Modells DX420LC-7 enthalten nun alle aktuellen Versionen dieser schweren Raupenbagger auch die D-Ecopower-Technologie von Doosan, die den Fahrern höhere Produktivität und geringeren Kraftstoffverbrauch sowie eine vereinfachte Bedienung ermöglicht.

D-Ecopower-Technologie

Alle schweren Doosan-Raupenbagger sind serienmäßig mit dem hochmodernen DoosanConnect-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgestattet. Alle schweren Doosan-Raupenbagger sind serienmäßig mit dem hochmodernen DoosanConnect-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgestattet.
© Doosan Infracore Europe s.r.o.

Alle schweren Doosan-Raupenbagger sind serienmäßig mit dem hochmodernen DoosanConnect-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgestattet.
© Doosan Infracore Europe s.r.o.
Die D-Ecopower-Technologie konzentriert sich auf die Rolle der Hydraulik und demonstriert Doosans kontinuierliche Optimierung aller Prozesse und Komponenten, die in den Maschinen der neuen Generation zum Einsatz kommen, womit ein beispielloses Niveau in Sachen Dieselkraftstoff-Energieeffizienz erzielt wird.

Die Technologie nutzt eine Pumpe mit elektronischer Druckregelung in einem Closed-Center-Hydraulikkreis. Dadurch werden je nach ausgewählter Betriebsart Produktivitätssteigerungen von bis zu 26 % und ein bis zu 12 % niedrigerer Kraftstoffverbrauch erzielt. Das Closed-Center-Hauptsteuerventil minimiert Druckverluste; während die Pumpe mit elektronischer Druckregelung die Motorleistung optimiert und für einen höheren Wirkungsgrad sorgt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Hydraulikanlagen, bei denen eine konstante Ölmenge durch das System gepumpt wird, ermitteln beim D-Ecopower-System neun Sensoren die für die jeweilige Aufgabe erforderliche Hydraulikölmenge und dosieren diese präzise. Diese neue Technologie erzielt so eine höhere Effizienz.  Mithilfe von Software werden die Vorteile eines Open-Center-Hydrauliksystems bei sehr geringem Energieverlust elektronisch reproduziert. Das Hydrauliksystem und die Motorleistung werden umfassend optimiert und aufeinander abgestimmt, was Verluste innerhalb des Systems weiter reduziert. Die Maschine spricht besser auf die Joystickbetätigung an und sorgt so für eine präzisere Steuerung der Maschinenfunktionen sowie für ermüdungsfreieres Arbeiten. Beschleunigung und Bremsverzögerung der Schwenkfunktion erfolgen geschmeidiger. Dadurch können wiederkehrende Schwenk- und Grabbewegungen mit weniger ruckartigen Bewegungen durchgeführt werden.

Drahtlose Maschinenparkverwaltung DoosanConnect

Alle schweren Raupenbagger sind serienmäßig mit dem DoosanConnect-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgestattet. Das System ermöglicht die webbasierte Verwaltung von Maschinenparks, ist sehr nützlich für die Überwachung von Leistung und Sicherheit der Maschinen und unterstützt die vorbeugende Wartung.

Als führende Marke im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) bietet Doosan seinen Kunden für alle schweren Raupenbagger einen kostenlosen Mobilfunkdienst über die gesamte Lebensdauer an. Dies bedeutet, dass Kunden den DoosanConnect-Dienst ohne jede Einschränkung nutzen können, solange sie den Dienst in Verbindung mit einem Mobilfunknetz nutzen. Der Satellitendienst wird für einen Zeitraum von drei Jahren kostenfrei angeboten.

Doosan Infracore Europe s.r.o.

www.eu.doosanequipment.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Produktivität in der 50-Tonnen- Klasse

Stufe V-konforme Doosan-Bagger DX490LC-7 und DX530LC-7
Die neuen 50-Tonnen-Bagger bieten die Leistungsf?higkeit und Produktivit?t, die f?r schwere Arbeiten erforderlich sind.

Die neuen 50-Tonnen-Bagger bieten die Leistungsfähigkeit und Produktivität, die für schwere Arbeiten erforderlich sind, z. B. für umfangreiche Erdarbeiten, das Verladen von Gestein, den Abriss von...

mehr
Ausgabe 2017-05

Zwei Doosan-Bagger für Depenbrock

www.doosanequipment.de Die Depenbrock Bau mit Sitz in Stemwede nahm Anfang 2017 jeweils zwei neue Kettenbagger der Marke Doosan mit in ihren Fuhrpark. Dazu Ulrich Marks, Werkstattleiter Depenbrock:...

mehr
Ausgabe 2017-07

Doosan: Kurzheck-Bagger für die Stadt

www.doosanequipment.eu Die Zehe F. Bau GmbH & Co. KG, Bergrheinfeld, hat für seine Tiefbauarbeiten einen neuen Doosan DX165W-5 Mobilbagger angeschafft. Der Kurzheckbagger wurde vom Händler Bobcat...

mehr
Ausgabe 2019-05

Doosan: 2D- und 3D-Steuerung

www.doosanequipment.eu/de Um die Nachfrage nach Steuerungssystemen für Bagger zu erfüllen, bietet Doosan neue Vorrüstungen für Systeme von verschiedenen Anbietern für Rad- und Kettenbagger von 14...

mehr
Ausgabe 2016-02

Doosan: 15-t-Mobilbagger

Am Messestand von Doosan Infracore Construction Equipment auf der Bauma 2016 werden die neuen Stufe IV-konformen Doosan Bagger und Radlader der Serie „-5“ gezeigt. Die neuen mittelgroßen Modelle...

mehr