Deckentische kranlos in Berlin

Pergamon-Palais am Kupfergraben

In der Enge des Berliner Museumsviertels errichtet die Mark-A. Krüger Bauunternehmung GmbH das sechsgeschossige „Pergamon-Palais am Kupfergraben“. Das in vier Abschnitte gegliederte Bauwerk mit Penthousewohnungen, Büroetagen, Geschäften und Gastronomie entsteht auf einer Tiefgarage mit 52 Stellplätzen.

Direkt gegenüber des Pergamonmuseums gelegen, werden mit Naturstein verkleidete Fassaden dessen strengen Baustil aufnehmen. Fertigstellung und Erstbezug ist für Anfang 2011 geplant.

 

Beengte Innenstadtbaustelle

Die kurze Rohbauzeit von nur sieben Monaten erfordert das Arbeiten in zwei Schichten. Anlieferungen auf die sogar für Berliner Verhältnisse drangvolle Enge des Baufelds sind nur in einem engen Zeitfenster möglich. Und Bauleiter René Mindach muss mit nur zwei Kranen auskommen, die eine starke Tendenz zur Überbelegung aufweisen. Da überzeugte das bereits in der Angebotsphase von der Doka-Niederlassung Berlin vorgelegte Konzept, die Decken kranlos mit Dokamatic-Tischen betonieren zu können. Dabei entlasten Umsetzwagen und das Tischhubsystem TLS die Krane, um die Deckentische mit kürzesten Umsetzzeiten in den nächsten Takt zu verfahren bzw. höher zu setzen. Alles selbstverständlich in Miete von den Doka-Schalungstechnikern und pünktlich zum gewünschten Termin angeliefert. Und wenn ein Kran gerade mal frei ist, ist das TLS gleichzeitig auch als Ausfahrbühne nutzbar. Heute sorgen rd.1.850 m² Dokamatic-Tische für den erforderlichen, schnellen Bauablauf, für Passbereiche und Anschlüsse ergänzt mit rd. 250 m² Träger-Deckenschalung Dokaflex. Das Tischhubsystem TLS steht zunächst in Bodenaufstellung im späteren Atrium und klettert anschließend mit dem Baufortschritt mit. Ganz nebenbei kann das TLS auch für Materialtransporte dienen. Insgesamt bringt das Konzept ungeheure Flexibilität auf die Baustelle. Als Arbeitsgerüst für die Wandschalung der Fassaden dienen 120 Laufmeter Faltbühne K. Diese Gerüstbühne entspricht Gerüstgruppe 6 und bietet eine 1,80 m breite Bühnenarbeitsfläche. Versenkbare Krananhängebügel vermeiden gefährliche Stolperstellen. Insgesamt errichtet man die Wände mit einer Vorhaltung von 870 m² Rahmenschalung Framax Xlife, die mehrfach umgesetzt wird. Die spezielle Kunststoffoberfläche der Xlife-Platte gewährleistet eine bis zu drei Mal höhere
Einsatzhäufigkeit als herkömmliche Schalplatten. In den Schächten zaubert die Ausschalecke I ein Lächeln auf die Gesichter: Hier wird ohne großen Kraftaufwand oder riskante Kranmanöver durch einfaches Spindeln aus- und im nächsten Schuss wieder eingeschalt.

 

Raffinierte Deckenrandabschalung

Die Baustelle nutzt die neue Doka-Deckenabschalklemme, um den Deckenrand mit Rahmenschalungselementen rasch und sicher abzuschalen. Von den drei möglichen Befestigungsvarianten hat die Baustelle die Ein-Mann-Befestigung mit dem Abschalschuh gewählt.

Dabei dienen die oberen Ankerlöcher der mit Framax geschalten Wände als Befestigungsstellen zur Vorausmontage der Abschalschuhe. Hier werden die Deckenabschalklemmen später von oben ganz einfach eingesteckt: Aufwändiges und gefährliches Hantieren mit schweren, unhandlichen Teilen am Deckenrand entfällt. Zur Absicherung der Absturzkante lassen sich verschiedenste Geländersteher in die multifunk-
tionale Aufnahme oben an der Deckenab-
schalklemme einstecken und werkzeuglos verriegeln.

Die Richtmeister Jörg Otte und Uwe Albrecht haben die Baustelle betreut und besten Eindruck hinterlassen. Das betont auch der Bauleiter der Mark-A. Krüger Bauunternehmung GmbH René Mindach: „Doka bringt sehr gute Leistung in Bezug auf Betreuung, Termine und Schnelligkeit. Besonders die Richtmeistereinsätze sind top.“

Bauausführung: Mark-A. Krüger Bauunternehmung GmbH, Bernau bei Berlin,

Schalungsberatung: Doka-NL Berlin

[www.doka.de]

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-05

Schalungsplanung ganz nach Maß

Bau des Skyline Tower in München

Eine zweigeschossige Tiefgarage mit jeweils rund 10.000 m² Fläche liegt unter dem gesamten Gebäude-Komplex. Darüber teilt sich das Gebäude in fünf Bauteile: Bauteil A mit 23 Geschossen und...

mehr
Ausgabe 2014-07

Betonierhöhen bis 9,00 m

Innerhalb von nur 12 Monaten verbaut die erfahrene Baustellenmannschaft der Firma Habau 12.200 m³ Beton für das beeindruckende Bauwerk. Das neue Fernheizwerk Arsenal Wien wird 2015 in Betrieb gehen....

mehr
Ausgabe 2016-02

Doka: Ganzheitliche Lösungen

Der internationale Schalungsanbieter Doka präsentiert ein baunahes Messekonzept: Doka Campus. Auf der Standfläche zeigen die Schalungsexperten, dass Doka nicht nur Partner im Planen und Umsetzen von...

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Die entscheidenden Stellen ...

... optimal gelöst: Modezentrum Labels II

Das Gebäude mit einem Eventbereich im Erd­geschoss wird 21 Modefirmen Platz bieten. Die Innenwände der aufgehenden Geschos­se folgen der Gestaltung der Fassade. Die Fensterbögen sollen an...

mehr
Ausgabe 2008-11

„Schalungsmaschinen“ treiben Mega-Projekt voran

Flughafen-Neubau Berlin Brandenburg International (BBI)

Seit September 2006 laufen auf dem Großflughafen BBI Berlin Brandenburg International die umfangreichen Erd- und Rohbauarbeiten. Auf einer Fläche von 1470 ha arbeiten derzeit mehrere hundert...

mehr