Aktivseminar 2010 in Hannover

Das Aktivseminar „Nachtragsleistungen sicher kalkulieren und prüfen“ wird auch im Wintersemester 2010/2011 wieder im Institut für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft der Leibniz Universität Hannover stattfinden. Das Seminar läuft vom 01.10. 2010 bis zum 21.01.2011, 14-tägig jeweils freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

 

Themenschwerpunkte

n Ermittlung und Prüfung von Angebotspreisen beim Einheitspreisvertrag
n Ermittlung und Prüfung von Einheitspreisen für vom Vertrag abweichende Leistungen.

Im Zuge der Akquisition steht man täglich vor der Herausforderung, ein wettbewerbsfähiges und zugleich alle Kosten deckendes Angebot zu ermitteln. Mit dem Ziel von Preisreduzierungen werden dann bei den Vertragsverhandlungen oft pauschale Nachlässe auf einzelne Einheitspreise oder auf die Nettoangebotssumme gewährt. Dabei wird jedoch regelmäßig nicht dokumentiert, welche Elemente des Einheitspreises durch den Nachlass reduziert werden sollen. Während der Bauausführung sind Leistungsänderungen oder Zusatzleistungen nahezu unvermeidlich und fordern einerseits von den Vertragspartnern die vertrags- und betriebswirtschaftlich korrekt erarbeiteten Nachträge und andererseits die sachgerechte Prüfung derartiger Nachforderungen. Mit dem Seminar sollen die betriebswirtschaftlichen und bauvertraglichen Grundlagen aufgefrischt und aktualisiert werden und den Teilnehmern vertiefende Kenntnisse für eine erfolgreiche Abwicklung des Nachtragsgeschäfts – sowie deren Anwendung – vermittelt werden.

Die vermittelten Kenntnisse sind gewerkeunabhängig für alle Bauleistenden unerlässlich. Dabei ist es gleich ob man in der ausführenden Bauwirtschaft, dem öffentlichen Dienst oder in Architektur- oder Ingenieurbüros tätig ist.

 

Veranstalter

Institut für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft, Leibniz Universität Hannover, Appelstr. 9A, 30167 Hannover, Ansprechpartner: Dr.-Ing. Monika Ehlers, Tel. 0511 / 762-19170, E-Mail: ehlers@baubetrieb.uni-hannover.de, Internet: www.baubetrieb.uni-hannover.de, Kosten: 350,00 € inkl. MwSt. (Frühbuchern bis 01.08.2010 wird ein Rabatt von 50,-- € eingeräumt), Anmeldeschluss ist der 15.09.2010.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-1-2

Doka-Kundentrainings 2010

Hochbau-Praktikum Praxiswissen für Baufachleute 27.-28.01.2010 Nürnberg 27.-28.01.2010 Hannover 02.-03.02.2010 Düsseldorf 03.-04.02.2010 München 10.-11.02.2010 Berlin 03.-04.03.2010 Dresden  ...

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Modernes Managementwis- sen für die Bauwirtschaft

Einmal im Jahr kommen am Institut für Bauplanung und Baubetrieb (IBB) der ETH Zürich Architekten, Ingenieure und Manager der Praxis mit Studenten der ETH Zürich zum gemeinsamen Seminar...

mehr
Ausgabe 2014-02

IKT: Bert Bosseler zum Honorarprofessor ernannt

Die Leibniz Universität Hannover hat den Wissenschaftlichen Leiter des IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur, PD Dr.-Ing. Bert Bosseler, zum Honorarprofessor bestellt. Bosseler lehrt seit...

mehr
Ausgabe 2011-1-2

Bert Bosseler von Uni Hannover habilitiert

Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Unterirdischer Kanal- und Leitungsbau“

Dr.-Ing. Bert Bosseler wurde von der Leibniz Universität Hannover habilitiert. Er erhielt die akademische Lehrbefugnis, die sog. venia legendi, für das Fachgebiet „Unterirdischer Kanal- und...

mehr
Ausgabe 2017-10

Bergische Universität Wuppertal: BIM Strategieentwicklung

www.baubetrieb.uni-wuppertal.de Das BIM-Institut an der Bergischen Universität Wuppertal hat aktuelle Forschungsergebnisse erstmals zu einer praxisnahen Weiterbildung rund um das Building Information...

mehr