KS-Original mit neuer Schallschutz-Broschüre

Schallschutz bedeutet Lebensqualität. Das gilt insbesondere in Mehrfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern. Die überarbeitete Broschüre „Schallschutz: sicher geplant und einfach ausgeführt“ von KS-Original trägt dieser Entwicklung Rechnung und berücksichtigt auch die DIN 4109-5. Mit dieser liegt nun ein aktuelles Regelwerk vor, das ein Niveau für erhöhte Anforderungen an den Schallschutz definiert.

In Bezug auf Wohnungstrennwände (R’w ≥ 56 dB) und -decken (R’w ≥ 56 dB) übersteigen die in der Norm festgesetzten Werte mit 3 dB wahrnehmbar die bauaufsichtlich geschuldeten Mindestanforderungen. „Damit entsprechen sie den seitens der Kalksandsteinindustrie seit vielen Jahren ausgesprochenen Empfehlungen für den erhöhten Schallschutz“, wie Peter Theissing, Geschäftsführer des Markenverbunds mittelständischer Kalksandsteinhersteller erklärt.

Im Gegensatz dazu erfolgte bei Reihen- und Doppelhäusern – zum Beispiel für Räume im untersten Geschoss – eine Verringerung der Anforderungen aus dem bislang maßgeblichen Beiblatt 2 der DIN 4109. Die darin ausgesprochenen Empfehlungen für den Schallschutz innerhalb der eigenen Wohnung wurden vollständig gestrichen.

„Mit Konstruktionen aus Kalksandstein kann bei Reihen- und Doppelhäusern ein deutlich besserer Schallschutz erreicht werden“, so Theissing. Und auch innerhalb der eigenen Wohnung können mit Konstruktionen aus KS-Mauerwerk unter Beachtung der Grundrissgestaltung Lösungen gefunden werden, die den erhöhten Anforderungen genügen.

Vor diesem Hintergrund gibt die überarbeitete Schallschutz-Broschüre sowohl einen Überblick über den Stand der aktuellen Regelwerke und der DIN 4109 als auch klare Empfehlungen für privatrechtliche Regelungen des Schallschutzes. Darüber hinaus erhält sie konkrete Hinweise zur schallschutztechnisch optimierten Bauausführung der Bauteile und Anschlüsse – bei Reihen- und Doppelhäusern auch über die Anforderungen der DIN 4109-5 hinaus. 

Weiter vereinfacht wird die Arbeit mit Kalksandstein durch den KS-Schallschutzrechner. Als Berechnungsprogramm eignet er sich zum Beispiel zur Prognose der Luftschalldämmung zwischen Räumen und zweischaligen Haustrennwänden, der Trittschalldämmung sowie des Schallschutzes gegen Außen- oder Aufzugsanlagenlärm. Auch dieser berücksichtigt bereits die maßgeblichen Werte aus DIN 4109-5 zum erhöhten Schallschutz – und außerdem natürlich die Empfehlungen der Kalksandstein-Hersteller.    

Die aktuelle Broschüre steht kostenlos hier zum Download bereit.

Thematisch passende Artikel:

Unika Service – Berechnung des Schallschutzes gegen Außenlärm

Unika Kalksandstein bietet auf ihrer Website die Version 5.01 des Kalksandstein-Schallschutzrechners kostenlos zum Download an. Wesentliche Neuerung gegenüber der Vorversion ist die Einbindung der...

mehr

Sicher geplant, einfach ausgeführt mit dem Kalksandstein-Original

Hintergrund: Der bisher übliche baurechtliche Mindestschallschutz nach DIN 4109 reicht in weiten Teilen längst nicht mehr aus, um die hohen Schallschutzanforderungen auf dem anerkannten Stand der...

mehr
2018-08

Ruhe bitte

Unika Kalksandstein reduziert Lärmbelästigung

Die Folgen von Lärm sind fatal: Etwa 15 Prozent der Jugendlichen hören bereits so schlecht wie 50-Jährige. Jedes Jahr werden rund 6.000 neue Fälle von „lärmbedingter Schwerhörigkeit“...

mehr

Schlanker Schallschutz

Die Eckwerte dieser Neuentwicklung können sich sehen lassen: So erreicht eine Wohnungstrennwand aus diesen Elementen, beidseitig geputzt, das Schalldämm-Maß von 53 dB und erfüllt damit die...

mehr

Neue Kalksandstein Wissensplattform für Bau-Profis im Web

KS* launcht Microsite digitale-originale.de

Vom mobilen Endgerät oder stationären Rechner am Arbeitsplatz – digitale-originale.de ist die umfangreiche Wissensplattform für Bau-Profis, die mit Kalksandstein planen und arbeiten. Das Angebot...

mehr