Capmo unterstützt Bauingenieure beim Wiederaufbau nach Flutkatastrophe

Baumanagement Software für rechtssichere & schnelle Dokumentation der Flutschäden kostenlos

Nach der Flutkatastrophe der letzten Tage sind in weiten Teilen Deutschlands die Aufräumarbeiten in vollem Gange. Bauingenieure stehen nun vor der Mammutaufgabe, die unzähligen Schäden zu dokumentieren, um deren Ausmaß einschätzen und Aufbaumaßnahmen planen zu können. Damit die Dokumentation schnell und rechtssicher von statten gehen kann, stellt das Softwareunternehmen Capmo den Firmen in den betroffenen Regionen die Baumanagement Software kostenlos zur Verfügung – zunächst für sechs Wochen und bei Bedarf mit Verlängerung.

Womit müssen die Aufräumarbeiten beginnen? Welche Gebäude können überhaupt noch bewohnt werden und welche Schäden sind an Gebäuden entstanden? Diese und viele weitere Fragen müssen Bauingenieure und -sachverständige nach der Flutkatastrophe beantworten. Bevor jedoch Hand angelegt werden kann – und um mögliche Schäden bei den Versicherungen einreichen zu können – müssen die Schäden nachvollziehbar festgehalten werden. Das Software Unternehmen Capmo stellt den Firmen in den betroffenen Regionen ihre Baumanagement Software für sechs Wochen kostenlos zur Verfügung, damit Bauingenieure die Schäden schnell und rechtssicher dokumentieren können.

"Wenn wir uns das Ausmaß der Schäden ansehen, ist es kaum vorstellbar, welche Mammutaufgabe jetzt auf Bauingenieure zukommt. Als Startup können wir zwar keine Millionenhilfen ermöglichen: Was wir jedoch tun können, ist, die Ingenieur- und Architekturbüros, die jetzt eine so wichtige Rolle beim Wiederaufbau spielen, bei der Dokumentation der Schäden zu unterstützen”, so Geschäftsführer Florian Biller.

Die Baumanagement Software ermöglicht eine digitale und rechtssichere Dokumentation von Bauprojekten und Gebäuden inklusive Fotos und Beschreibung per App. Das Programm ist offline nutzbar. Berichte im PDF Format können per Klick in wenigen Sekunden erstellt werden.

Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, kann sich ganz einfach per , telefonisch unter (+49) 08921540420 bei dem Unternehmen in München melden oder hier registrieren. Die Verifizierung der Hilfsbedürftigkeit erfolgt anhand des Firmenstandorts.

Thematisch passende Artikel:

Baumanagement-Software unterstützt bei Bauprojekt in luftiger Höhe

Bunker St. Pauli in Hamburg wird aufwendig erweitert

Seit 2019 ist der ehemalige “Flakturm IV” in der Hamburger Feldstraße Baustelle, denn der Hochbunker wird um fünf Etagen aufgestockt. Die terrassenartigen Stockwerke, deren Lastabtrag über...

mehr

Digital-Experten Cosuno, Capmo und Cathago geben Tipps

Weil der Markt für digitale Lösungen in der Baubranche stetig wächst, veranstalten die Software-Anbieter Capmo und Cathago sowie die Plattform Cosuno ein gemeinsames Webinar zum Thema...

mehr
2021-09

Capmo schließt Series B Finanzierungsrunde erfolgreich ab

Das Capmo Leadership Team.

www.capmo.de Capmo schließt eine Finanzierung über $30m ab. Neben der Expansion des Produktes plant der Entwickler der gleichnamigen Baumanagement-Software auch die Erschließung weiterer...

mehr

Capmo vereinfacht Jour fixe & entlastet Bau- und Projektleiter

Capmo erweitert den Funktionsumfang seiner gleichnamigen Baumanagement Software um einen integrierten Jour fixe, der Besprechungen mit intelligenten Automatisierungen und der Verknüpfung zum...

mehr
2016-07

Hilfe bei der Flutkatastrophe

Ein kräftiges Unwetter verwandelte innerhalb kürzester Zeit den idyllischen Simbach in einen zerstörerischen Strom, der mit unvorstellbarer Gewalt alles mit sich riss. Schlamm, Geröll, riesige...

mehr