Ausgabe 07/2012

Combipoint PP
Mit Leichtigkeit mehr Sicherheit

TIEFBAU
Neue Entwässerung für ein Welterbe

HOCHBAU
Aus Alt mach Neu

INGENIEURBAU
Herausforderung Sichtbeton

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL

EDITORIAL

Das Alltägliche verbessern

Wir alle neigen dazu, eingefahrene und scheinbar gut funktionierende Wege immer wieder zu beschreiten, bis wir, ohne es wirklich zu realisieren, einen...

mehr

BAUMASCHINEN

NEUE MOTOREN UND NEUE BAUMASCHINEN VON JCB

Ausgereift von der Insel

JCB rief nach England und viele internationale Baufachjournalisten folgten. Der gut aufgestellte Baumaschinenhersteller präsentierte stolz...

mehr

TIEFBAU

Aco Gruppe

Personelle Veränderungen

Peter Fröhlich (52), seit 2006 als Geschäftsführer der deutschen Aco Gruppe in Rendsburg federführend verantwortlich für die deutlich positive...

mehr
Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

Wie kalt ist Deutschland?

Frost kann Straßenschäden verursachen. Der Straßenoberbau muss deshalb so dimensioniert sein, dass er schadlos dem Winter standhält. Die...

mehr

TIEFBAU

DUKTILE GUSSROHRE

Traun-Düker bei Linz

Bei der Verlegung einer Transportwasserleitung von Linz nach Ansfelden auf einer Strecke von (nur) 1,4 Kilometern war vieles zu bewältigen, was es an...

mehr
HIGHSPEED DATENNETZE

Erste Giganet-Teststrecke

Der Ausbau der schnellen Breitbandkommunikation steht in Industrie- und Schwellenländer weltweit im Fokus. Die Anbindung auf Stand der Technik an das...

mehr
SCHUTZ FÜR DONAU-DEICHANLAGE

Schlauchlining im Hochwasserschutz

Sicherheit gegen ein 100-jähriges Hochwasserereignis zu gewährleisten, ist kein leichtes Unterfangen. Der Freistaat Bayern gab dem...

mehr
D-RAINCLEAN SCHÜTZT GRUNDWASSER

Umwelt geschont und Gebühren reduziert

Bei großen versiegelten Flächen mit Verkehrsaufkommen ist die Entwässerung ein wichtiges Thema. So auch bei der Erweiterung eines Firmenparkplatzes im...

mehr
PILOTPROJEKT AUF ZOLLVEREIN

Neue Entwässerung für ein Welterbe

Rund 3500 m schadhafter Kanäle hat die Diringer&Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG im Rahmen eines Pilotprojektes auf dem Gelände der Kokerei...

mehr
1.    DEUTSCHER REPARATURTAG

Verfahren nachhaltiger als ihr Ruf

Der Anteil der Erneuerungs- und Renovierungsverfahren bei Sanierungsmaßnahmen nimmt ab, der der Reparaturverfahren zu – 2009 wurden mehr als 36 %...

mehr
FLÄCHENENTWÄSSERUNG UND BLINDENLEITSYSTEM

Rinne gibt Blinden die Richtung

Die Idee ist genial – man muss sie nur haben: Entwässerungslinien in öffentlichen Verkehrsräumen können so gestaltet werden, dass sie zugleich...

mehr
COMBIPOINT PP

Mit Leichtigkeit mehr ­Sicherheit

Die Anforderungen an Mensch und Maschine sind bei Straßenbaumaßnahmen in jeglicher Hinsicht bekanntermaßen sehr hoch. Dass von Beginn an, d.h. von der...

mehr

PRODUKTE

Handliches Drainageset

Das Drainageset von Jung Pumpen wird als steckerfertiges Set mit einer Drainagepumpe der Serie „U 6 K“ und einem speziellen Schwimmer für enge...

mehr

Merkblatt DWA-M 1000

Betreiber von Abwasseranlagen haben die Aufgabe, diese so zu betreiben, dass die Anforderungen des WHG, Abschnitt 2 – Abwasserbeseitigung und hier...

mehr

BAUWIRTSCHAFT

ERSTES HALBJAHR 2012:

Wirtschaftsbau noch stabil

Die Investitionsneigung der deutschen Wirtschaft ist trotz der konjunkturellen Abkühlung noch sehr stabil. Obwohl das Bruttoinlandsprodukt im...

mehr

BAURECHT

DIE BENENNUNG VON NACHUNTERNEHMERN IM VERGABEVERFAHREN

Mit oder ohne Sub?

Im deutschen Recht herrschte lange Zeit die Auffassung vor, dass ein Bieter, der den Zuschlag für einen öffentlichen Auftrag erhält, diesen jedenfalls in wesentlichen Teilen auch selbst ausführen müsse (Gebot der Selbstausführung). Dies entspricht für Vergaben oberhalb der Schwellenwerte jedoch weder den Vorgaben des Europa- und inzwischen auch des nationalen Rechts noch den tatsächlichen Gegebenheiten einer immer stärker arbeitsteilig strukturierten Wirtschaft. Der nachfolgende Beitrag behandelt ausgewählte Probleme im Zusammenhang mit der Benennung von Nachunternehmern im Vergabeverfahren.

mehr

HOCHBAU

NEUER GLANZ FÜR ALTES GARDE-AREAL

Bauen im Herzen Potsdams

Der Aufruhr um die Bundeswehrstrukturreform hat sich gelegt. Die frei werdenden Konversionsflächen können gerade auf angespannten Immobilienmärkten...

mehr

INGENIEURBAU

20 JAHRE GÜTESCHUTZVERBAND BETONSCHALUNGEN

Qualität und Sicherheit

Nach zwanzig Jahren intensiver Verbandsarbeit zieht der GSV Güteschutzverband Betonschalungen e. V. eine äußerst positive Bilanz. Die Institution hat...

mehr
BUNDESANSTALT FÜR WASSERBAU

Neuer econstra-Aussteller

„Die Bundesanstalt für Wasserbau ist die wichtigste Beratungs- und Dienstleistungseinrichtung in Deutschland für alle Fragen des Verkehrswasserbaus...

mehr
ALKUS-PLATTE ÜBERZEUGT MIT MAMMUT WANDSCHALUNG

Herausforderung Sichtbeton

Das Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau wurde in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert und modernisiert. Als vorläufig letzte Baumaßnahme...

mehr
SCHALELEMENTE IN KUNDENFARBE

Alles für’s Corporate Design

Firmenfarben tragen maßgeblich zum Erscheinungsbild eines Unternehmens bei – man denke nur an den hohen Wiedererkennungswert von solchen Farben wie...

mehr

BAUSTYLE

WANDERN IST SEXY

Let`s Go!

20 Millionen Deutsche tun es. Wandern ist ein Wirtschaftsfaktor: 11 Milliarden Euro spülte der Trend im vergangenen Jahr in die Kassen der...

mehr

DAS LETZTE