digitalBAU 2022

Newcomer und altbekannte der Branche treffen sich in Köln

Die Pandemie zwang die Messen zum Pausieren. Nun kann es in diesem Jahr auch in Köln endlich wieder losgehen. Die digitalBAU erstrahlt in altbekannter Größe und mit einer Menge neuer Start-Ups.

Die digitalBAU steht dieses Jahr ganz im Licht der Newcomer der Branche. Fast 50 Start-Ups aus 16 Ländern stellen ihre frischen und innovativen Ideen vor. Mit der neuen Start-Up Area gibt ihnen die Weltleitmesse in Köln ein Forum für Präsentation, Diskussion und Vernetzung. Aber nicht nur die Newcomer stellen gerne aus. Klima- und Umweltschutz drängen trotz Corona-Pandemie wieder ganz nach oben auf die Agenda der gesellschaftlichen Diskussion. So wundert es nicht, dass die Messe ihr Vor-Corona-Niveau erreicht hat und einen hohen Anmeldestand von Ausstellern aus aller Welt verzeichnet.

Auch Otto Nowak freut sich über das Interesse: „Nach einer erfolgreichen Erstveranstaltung im Februar 2020 mit über 270 Ausstellern und knapp 10.000 Besuchern in drei Tagen sind wir nun in den letzten Zügen der Vorbereitungen für die kommende Messe. Und die Vorzeichen stehen gut: Über 290 Aussteller haben bereits angemeldet und freuen sich, ihre Innovationen im Bereich der Digitalisierung der Baubranche zu präsentieren. Auch unsere fünf Foren sind prall gefüllt mit hochklassigen Referenten zu den Hot-Topics der Branche wie BIM, Smart Home, KI / Robotik und Digitale Städteplanung. Abgerundet wird das Rahmenprogramm mit Highlights wie dem Deutschen Baupreis und der Innovation Challenge. Somit bieten wir Ihnen DIE Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen und von Business Netzwerken mit Planern, Ingenieuren, Architekten, Bauherren, Handwerkern sowie Investoren und Vertretern aus Industrie und Fertigung zu profitieren.“

Die digitalBAU 2022 wird vom 31. Mai bis 02. Juni auf dem Kölner Messegelände stattfinden. Tickets sind unter www.digital-bau.com zu erwerben.

x

Thematisch passende Artikel:

Bewerbungsphase für digitalBAU Startup 2020 Award startet

Vom 11. bis 13. Februar 2020 findet erstmals die digitalBAU in Köln statt. Auf der Fachmesse, veranstaltet von der Messe München und dem Bundesverband Bausoftware (BVBS), präsentieren sich über...

mehr

Großer Zuspruch für digitalBAU

Die Zusagen der Key-Player zum aktuellen Zeitpunkt lassen Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, zuversichtlich auf die Veranstaltung im...

mehr

digitalBAU 2022 verschoben auf Mai/Juni 2022

Die digitalBAU 2022 in Köln wird vom Februar auf 31. Mai bis 2. Juni 2022 verschoben. Die Messe München kommt damit dem verstärkten Wunsch aus der Branche nach einem späteren Termin nach, um allen...

mehr
Ausgabe 2022-05

Handwerk goes smart

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Mit der digitalBAU hat die Messe München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) eine neue Plattform für Software-Unternehmen und Industrie sowie ein zukunftsorientiertes Format für...

mehr
Ausgabe 2019-06

digitalBAU 2020 in Köln

www.messe-muenchen.de Vom 11. bis 13. Februar 2020 wird die Messe Köln für drei Tage zu einem gefragten Treffpunkt der Bausoftwarebranche. In den Zwischenjahren der Weltleitmesse BAU soll damit eine...

mehr